Doctolib | Schwartz Public Relations

Kunden-Newsroom

Finden Sie hier alle deutschsprachigen News unserer Kunden. Sie können nach Kundennamen oder nach Keywords recherchieren.

Über Doctolib

Doctolib wurde 2013 gegründet und ist europäischer Marktführer im Bereich der Online-Arztterminplanung. Arztpraxen und Krankenhäusern bietet Doctolib eine intelligente Software-as-a-Service-Lösung für ein effizientes Terminmanagement und eine verbesserte Kommunikation mit Patienten sowie anderen Ärzten und Behandlern. Patienten bietet der Service über sein Portal einen einfachen und kostenlosen Service, dank dem Arzttermine rund um die Uhr online vereinbart und verwaltet werden können.

Doctolib beschäftigt 400 Mitarbeiter in Deutschland und Frankreich und wird insgesamt von mehr als 40.000 Ärzten und 900 öffentlichen und privaten Gesundheitseinrichtungen genutzt. In Deutschland ist der Service in den fünf Städten Berlin, München, Köln, Düsseldorf und Hamburg aktiv und wird von mehr als 1.000 Ärzten sowie mehreren bedeutenden Klinikgruppen genutzt. Seit dem Deutschland-Start vor einem Jahr wurden hierzulande mehr als 1,5 Millionen Arzttermine über die Plattform vereinbart.

Doctolib auf:

Pressekontakt Doctolib

Frank Barth
Head of Marketing
Tel.: 0162-2490557
E-Mail: frank.barth@doctolib.com
Web: www.doctolib.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Doctolib
E-Mail: doctolib@schwartzpr.de

Annika Sasse
Tel.: +49 (0) 89 211 871 57
E-Mail: ans@schwartzpr.de

Kerstin Hunold
Tel.: +49 89 211 871-44
E-Mail: kh@schwartzpr.de

Ein Mann für neue Partnerschaften
  • Doctolib
  • /
  • 25.09.2018

Ein Mann für neue Partnerschaften

Doctolib Deutschland beruft Director Hospitals, Healthcare Systems and Partnerships und stärkt Fokus auf Krankenhäuser und MVZ
Doctolib Gründer Team
  • Doctolib
  • /
  • 12.07.2018

Doctolib übernimmt MonDocteur

Zwei europäische eHealth-Schwergewichte schließen sich zusammen, um den digitalen Wandel in Arztpraxen und Krankenhäusern zu beschleunigen.
  • Doctolib
  • /
  • 17.05.2018

Jede Sekunde wird online ein Arzttermin gebucht

Digitale Services gewinnen für Ärzteschaft an Bedeutung
  • Doctolib
  • /
  • 22.02.2018

“Unser neues Innovation Center ist ein wichtiger Baustein, um den Zugang zur Gesundheitsversorgung zu erleichtern”

  • Start-up Doctolib holt CTO Philippe Vimard an Bord
  • Aufbau eines Entwicklungszentrums in Berlin geplant
  • Doctolib
  • /
  • 14.12.2017

Deutsch-Französischer Wirtschaftspreis 2017: Doctolib gewinnt in der Kategorie Start-up

In Paris wurde diese Woche zum vierten Mal der Deutsch-Französische Wirtschaftspreis vergeben. Insgesamt fünf Gewinner dürfen sich über die Auszeichnung der Deutsch-Französischen Industrie- und Handelskammer freuen. In der Kategorie Start-up wurde Doctolib, europäischer Markführer im Bereich der Online-Arztterminplanung, für seine Aktivitäten in Deutschland und Frankreich ausgezeichnet.
  • Doctolib
  • /
  • 28.11.2017

Doctolib erhält höchstes europäisches eHealth Investment 2017

  • Doctolib schließt weitere Finanzierungsrunde für seine Deutschland-Expansion über 35 Millionen Euro ab
  • Europäisches Rekord Investment im Gesundheitsbereich in 2017: das Start-up sammelt in diesem Jahr insgesamt 61 Millionen Euro ein
  • Doctolib
  • /
  • 14.11.2017

1.000 Ärzte setzen bei der digitalen Terminplanung auf den Service von Doctolib

Nach nur etwa einem Jahr auf dem deutschen Markt hat das eHealth Start-up Doctolib mittlerweile über 1.000 Ärzte von sich überzeugt. Ärzte, Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen  vertrauen bei der digitalen Terminplanung bereits dem europäischen  Marktführer. Die Vision: Ärzte und Patienten in ganz Deutschland sollen von dem Service profitieren.
  • Doctolib
  • /
  • 26.10.2017

Krankenhaus Erfurt setzt bei Terminplanung auf Doctolib

Seit kurzem läuft die Terminplanung im Katholischen Krankenhaus „St. Johann Nepomuk“ in Erfurt online über den Ärzteservice Doctolib. Das Krankenhaus vereinfacht dadurch das Buchungsmanagement für Patienten und Mitarbeiter gleichermaßen und geht einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung. Der Kundengewinn steht beispielhaft für das starke und kontinuierliche Wachstum von Doctolib in Deutschland.
  • Doctolib
  • /
  • 25.09.2017

Ferien werden zunehmend für Arzttermine genutzt

Sommergrippe, kleine Verletzungen während des Urlaubs oder der lange aufgeschobene Vorsorgetermin: Die Ferienzeit, die eigentlich für Erholung gedacht ist, wird immer öfter dazu genutzt, Arzttermine wahrzunehmen. In Frankreich ist dieser Effekt zum „Rentrée“ (dem Wiederbeginn nach der Sommerpause) typisch – doch auch in Deutschland ist das Phänomen immer spürbarer: Doctolib, Buchungsservice für Arzttermine und europäischer Marktführer, verzeichnete in Frankreich während der Sommerferien einen Anstieg der Onlinebuchungen um 54 Prozent. In Deutschland betrug der Anstieg während der Urlaubszeit knapp 30 Prozent.
  • Doctolib
  • /
  • 27.06.2017

Gesund in den Sommerurlaub: Diese digitalen Urlaubshelfer machen es möglich

Den Flieger nach Mallorca und das Hotelzimmer am Strand einfach online oder per mobiler App zu buchen. Digitale Urlaubshelfer können mittlerweile aber weit mehr als nur Reisebuchung: sich um die Gesundheit kümmern. Diese fünf Apps helfen, in den Ferien gesund zu bleiben.
  • Doctolib
  • /
  • 02.06.2017

Digitalisierung im Gesundheitswesen: Statements zum Eckpunktepapier

Einschätzung des Eckpunktepapiers "Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
  • Doctolib
  • /
  • 04.04.2017

Mit drei Klicks zum Arzttermin in München

Münchner aufgepasst! Was den Alltag vieler Patienten in Berlin bereits erleichtert, ist nun auch in der bayerischen Hauptstadt möglich: Arzttermine online oder per App buchen – ohne auf Praxisöffnungszeiten angewiesen zu sein oder in der Warteschleife auszuharren. Das Start-up Doctolib kommt nach dem Erfolg in Berlin mit seinem Service nach München und hat bereits die ersten Ärzte und Kliniken an Bord.
  • Doctolib
  • /
  • 26.01.2017

Arzttermin-Service Doctolib erhält 26 Millionen Euro Serie C Investment und expandiert in Deutschland

  • Deutscher Privatunternehmer und Inhaber der Gesundheitsgruppe Ludwig Klitzsch, Bpifrance sowie Accel investieren
  • Der französische Marktführer bringt seinen Service in vier deutsche Metropolregionen