Kunden-Newsroom

Finden Sie hier alle deutschsprachigen News unserer Kunden. Sie können nach Kundennamen oder nach Keywords recherchieren.

Über MicroVision

MicroVision ist Vorreiter auf dem Gebiet der MEMS-basierten Laser-Scan-Technologie. Das Unternehmen integriert MEMS, Laser, Optik, Elektronik, Algorithmen und Machine-Learning-Software in seine selbst entwickelten Systeme und vertreibt diese in bestehenden und neuen Märkten. Der integrierte Ansatz des Unternehmens nutzt die firmeneigene Technologie zur Entwicklung von LiDAR-Sensoren für die Automobilindustrie sowie für Lösungen für fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS). Dabei stützt sich das Unternehmen auf seine Erfahrung bei der Entwicklung von Augmented-Reality-Mikro-Displays, interaktiven Display-Modulen und Lidar-Modulen für Verbraucher:innen.

Weitere Informationen unter https://www.microvision.com/de/ sowie auf Facebook www.facebook.com/microvisioninc und auf Twitter @MicroVision.

MicroVision is a trademark of MicroVision, Inc. in the United States and other countries. All other trademarks are the properties of their respective owners.

 

MicroVision auf:

Pressekontakt MicroVision

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team MicroVision
E-Mail: microvision@schwartzpr.de

Sebastian Weinstock
Tel.: +49 (0) 89 211 871 72
E-Mail: sw@schwartzpr.de

Danilo Harles
Tel.: +49 (0) 89 211 871 66
E-Mail: dh@schwartzpr.de

Stephanie Thoma
Tel.: +49 (0) 89 211 871 46
E-Mail: st@schwartzpr.de

  • MicroVision
  • /
  • 02.12.2022

MicroVision übernimmt Ibeo Automotive Systems

  • Die Akquisition erlaubt es, die Sensor-Hardware von MAVINTM und die Perception-Software von Ibeo in den Perception-ASIC von MicroVision zu integrieren und beschleunigt dadurch die von OEMs gewünschte Entwicklung einer kostengünstigen „One-Box-Lösung“ für ein im Fahrzeugdach positionierten LiDARsensor.
  • Gemeinsame Umsätze aus Hardware- und Software-Produkten werden auf 8-15 Millionen Dollar für 20231 prognostiziert, mit weiterem Wachstum für die Zukunft.
  • Eine gemeinsame Ansprache der Kunden beider Unternehmen (führende Automobilhersteller in Deutschland und den USA); zusätzlich eine marktübergreifende Strategie mit Fokus auf Industrie, smarte Infrastruktur, Robotik und Nutzfahrzeuge mit Ibeos Flash-LiDAR-Sensor.
  • Ausbau der bestehenden Zusammenarbeit in der Produktion mit ZF mit der Erwartung, die MAVIN Lidar-Produktlinie von MicroVision am bestehenden Standort zu fertigen.
  • Strategische Ausrichtung und Steuerung bleibt beim Management von MicroVision unter der Führung von CEO Sumit Sharma.
  • MicroVision
  • /
  • 25.10.2022

Wohin mit dem Lidar-Sensor?

Immer mehr Sensoren, Aktuatoren und Elektronik streiten sich um die besten Plätze im Fahrzeug. Noch geht es hauptsächlich um Kameras und um Radar, mittelfristig werden aber auch Lidar-Sensoren ihren Platz im Automobil beanspruchen.
  • MicroVision
  • /
  • 12.10.2022

MicroVision beginnt mit dem Verkauf von Mustergeräten seines MAVIN DR Dynamic View LiDAR

Mit diesen Warenmustern können Automobilhersteller und Tier-1-Zulieferer den MAVIN-Sensor testen und bewerten
  • MicroVision
  • /
  • 29.09.2022

LiDAR-Sensor MAVIN DR Dynamic Range von MicroVision erfüllt Voraussetzungen für Laserklasse 1

Die Einstufung als Klasse-1-Laser ermöglicht MicroVision den Verkauf von Testgeräten und beschleunigt Validierung im Wirkbetrieb
  • MicroVision
  • /
  • 13.09.2022

NVIDIA-DRIVE-Autonomous-Vehicle-Plattform unterstützt Lidar-Lösungen von MicroVision

Die Technologie von MicroVision ermöglicht Automobilherstellern echte Funktionalitäten für autonome Fahrzeuge
  • MicroVision
  • /
  • 11.08.2022

Mit dem LiDAR sieht man besser: Warum Kamerasysteme allein nicht für die Fahrzeugsicherheit ausreichen

Autonomes Fahren wird durch eine sehr gute Sicht und schnelle Reaktion der Systeme möglich und vor allem: sicher. Für diese Sicherheit greifen verschiedene Systeme, Sensoren und Aktuatoren ineinander – allen voran LiDAR-basierte Systeme. Denn ohne sie kommt es laut eines Berichts einer US-Bundesbehörde vermehrt zu Unfällen.
  • MicroVision
  • /
  • 12.07.2022

Sicheres Fahren mit hoher Geschwindigkeit

Die Automobilbranche marschiert stramm in Richtung autonomes Fahren. Zwar sind noch einige Hürden zu nehmen, bis Stufe 5 erreicht ist. Dennoch ermöglichen moderne ADAS-Systeme schon heute einen bisher nie gekannten Fahrkomfort. Dabei zählt die Sicherheit zu den größten Herausforderungen – insbesondere dann, wenn mit hohen Geschwindigkeiten gefahren wird. Eine moderne, vollständig integrierte LiDAR-Lösung hebt die Möglichkeiten hier auf eine ganz neue Stufe.
MicroVision stellt sein neues Lidar-Sensorsystem Automobilherstellern in Deutschland in einem Testfahrzeug zum Testen zur Verfügung. (Bildquelle: MicroVision)
  • MicroVision
  • /
  • 04.07.2022

MicroVision‘s Testfahrzeug mit neuester LiDAR-Technologie an Bord in Deutschland eingetroffen

  • MicroVision präsentiert OEMs den neuesten LiDAR-Sensor; zweiter Highway-Speed Track Test abgeschlossen
  • Neue Generation von Sensoren in Hersteller-freundlichem Design verbessert die Verkehrssicherheit auch bei Autobahngeschwindigkeiten