Auszeichnung: airBaltic erhält den “CAPA Regional Airline of the Year” Award

Die lettische Fluggesellschaft airBaltic hat die Auszeichnung "CAPA Regional Airline of the Year" erhalten. Die CAPA Aviation Awards for Excellence werden seit 2002 jährlich unter Fluggesellschaften weltweit vergeben, um insbesondere die Leistungen von kleineren Airlines zu honorieren.

Riga, 18.10.2017 /

„Es ist eine große Ehre für uns, dass airBaltic als “CAPA Regional Airline of the Year” ausgezeichnet wurde“, freut sich Martin Gauss, CEO von airBaltic. „Wir blicken auf ein spannendes Jahr zurück – wir haben begonnen, unsere Flotte zu modernisieren, und haben 13 neue Destinationen in unseren Flugplan aufgenommen. Unser Team wächst und alle Flüge sind hoch frequentiert. Dieser Erfolg und die Award-Auszeichnung ist der Verdienst des gesamten Teams, das täglich eine tolle Arbeit leistet.“

CAPA Awards, airBaltic
airBaltic hat die Auszeichnung CAPA Regional Airline of the Year erhalten

Die Auszeichnung “CAPA Regional Airline of the Year” wird jährlich an eine Regionalfluggesellschaft für exzellente Leistungen bei strategischer Ausrichtung, Marktführerschaft und Innovation im regionalen Luftfahrtsektor vergeben. Dabei ist die Teilnahme nicht ausschließlich auf regionale Airlines beschränkt. Die Auszeichnung soll vor allem die Leistung kleinerer Fluggesellschaften hervorheben, die die Passagierzahl von 10 Millionen jährlich nicht überschreiten und keine oder nur eine begrenzte Zahl von Langstreckenflügen anbieten.

Im Jahr 2016 hat airBaltic einen mehrjährigen Restrukturierungsplan erfolgreich abgeschlossen. Erstmals seit fünf Jahren sind die Passagierzahlen wieder gestiegen, das Kapital wurde erhöht und ein Privatinvestor gefunden. Zudem war airBaltic Erstbetreiber der neuen Bombardier CS300 und schreibt wieder schwarze Zahlen. Als größte im Baltikum ansässige Fluggesellschaft unterhält airBaltic neben dem Drehkreuz Riga weitere Hubs in Tallinn und Vilnius.

Von ihrem Heimatflughafen Riga aus bedient Air Baltic über 60 Destinationen. Über das Drehkreuz Riga erhalten Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bequem Anschluss zum Streckennetz von Air Baltic in Europa, der GUS und dem Nahen Osten. Darüber hinaus bietet Air Baltic Direktflüge von Tallinn und Vilnius aus an.

Über CAPA und die CAPA Aviation Awards for Excellence

CAPA – Centre for Aviation wurde 1990 gegründet und ist führender Anbieter im Bereich unabhängiger Marktinformationen, Analysen und Datenservice in der globalen Luftfahrt.

Die CAPA Aviation Awards for Excellence gelten als prestigeträchtige Auszeichnung für strategische Spitzenleistungen in der Luftfahrt. Teilnehmende Fluggesellschaften weltweit reichen  Informationen und Fakten über ihr Unternehmen ein und begründen, warum sie für ihre Leistung aus dem Vorjahr ausgezeichnet werden sollten. Die CAPA Awards waren zunächst auf den Nahen Osten und den Asien-Pazifik-Raum beschränkt, werden jedoch seit 2012 für alle Regionen weltweit vergeben.

Jetzt teilen:

Über airBaltic

airBaltic (AIR BALTIC CORPORATION), Riga, ist eine Aktiengesellschaft und wurde 1995 gegründet. Haupteigner ist der lettische Staat mit 80 Prozent der Anteile. Privatinvestor Lars Thuesen mit seiner Aircraft Leasing 1 SIA ist mit rund 20 Prozent beteiligt. airBaltic verbindet die baltischen Länder mit 80 Destinationen in Europa, im Mittleren Osten und den GUS-Staaten. Die airBaltic-Flotte besteht aus 39 Flugzeugen - 19 Airbus A220-300 (ehemals Bombardier CS300), 8 Boeing 737 und 12 Bombardier Q400Next Gen. Die Fluggesellschaft wurde mit zahlreichen Awards für herausragende Leistung, für innovativen Service und für Meilensteine ihres Restrukturierungsplans ausgezeichnet. 2012 wurde airBaltic von Airline Trends unter die Top 10 der weltweit innovativsten Airlines gewählt. 2017 erhielt airBaltic den CAPA Regional Airline of the Year Award sowie 2018 den ATW Market Leader of the Year Award. 2014, 2015 und 2017 erreichte airBaltic im weltweiten Vergleich die jeweils beste Pünktlichkeit. Weitere Informationen: www.airbaltic.com

airBaltic auf:

Pressekontakt airBaltic

airBaltic Corporation
Riga
International Airport
LV-1053 Riga

Ms. Alise Briede
Head of Corporate Communications
Tel.: +371-6720 7726
E-Mail: pr@airbaltic.lv

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Kerstin Hunold
Tel.: +49 89 211 871-44
E-Mail: kh@schwartzpr.de

Julia Maria Kaiser
Tel.: +49 89 211871-42
E-Mail: jk@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden