Innovatives Treueprogramm bei airBaltic: Der airBaltic Club

airBaltic erweitert ihr PINS-Treueprogramm für Kunden mit dem ‚airBaltic Club‘. Das PINS-System bleibt als Währung im Club bestehen. Die neue digitale Plattform bietet sowohl Vielfliegern als auch Passagieren, die nur wenige Male im Jahr reisen, verschiedene Prämien für kommende Flüge. Der airBaltic Club ist weltweit das erste Loyalitätsprogramm dieser Art.

Riga, 15.11.2018 /

„Das PINS-Treueprogramm wurde bereits in den vergangenen Jahren in den baltischen Staaten und Finnland von über 2,4 Millionen Nutzern sehr positiv angenommen. Die„PINS App“ vereinfacht das Reisen und Einkaufen für unsere Fluggäste: Mitglieder können hier für Flüge einchecken, digitale Stempel sammeln, zahlreiche zusätzliche Boni einlösen und ab sofort auch den Status der airBaltic Club-Mitgliedschaft abrufen“, erklärt Jouni Juhani Oksanen, SVP e-Commerce, Sales and Marketing von airBaltic.

„Mit dem airBaltic Club bieten wir unseren Fluggästen ein Loyalitätsprogramm, welches einzigartig auf dem Markt ist. Es unterstreicht unseren Service-Gedanken und bietet Passagieren wertvolle Prämien, unabhängig von ihren Fluggewohnheiten“, so Oksanen weiter.

Jedes Mitglied im airBaltic Club hat die Möglichkeit, sowohl PINS als auch digitale Stempel zu sammeln. Beim Eintritt erhalten neue Mitglieder bereits die ersten beiden Stempel. Danach wird jeder einfache Flug mit airBaltic mit einem zusätzlichen Stempel belohnt.

Durch das Sammeln von Stempeln stehen verschiedene Prämien wie Freigepäck oder erweiterte Sitzplatzreservierung für den nächsten Flug zur Verfügung. Bereits bei zwölf digital gesammelten Stempeln erhalten Mitglieder einen Freiflug. Für Vielreisende bietet der airBaltic Club auch die Executive- und VIP-Kategorien mit zusätzlichen Vorteilen.

In der App (iOS und Android) werden Mitglieder über ihren aktuellen Sammel-Status und Sonderangebote informiert, die nur für airBaltic Club-Mitglieder verfügbar sind. Darüber hinaus besteht in der App und im Club weiterhin die gemeinsame Treuewährung „PINS“. PINS können bei den größten Reiseunternehmen und Einzelhändlern in Europa gesammelt und ausgegeben werden. Mitglieder der bisherigen PINS- oder Green Tails Club Programme werden automatisch in den neuen airBaltic Club aufgenommen, und können wie gehabt weiter digitale Stempel sammeln.

Weitere Informationen zum airBaltic Club und der Mitgliedschaft:
http://www.airbaltic.com/en/airbaltic-loyalty-club.

Von Riga, Tallinn und Vilnius aus bedient airBaltic mehr als 70 Destinationen. Über das Drehkreuz Riga erhalten Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bequem Anschluss zum Streckennetz von airBaltic in Europa, Skandinavien, der GUS und dem Nahen Osten. Für den Sommer 2019 hat airBaltic drei neue Ziele Tallinn nach Malaga, Brüssel und Kopenhagen bekannt gegeben. Weiterhin sind für das kommende Jahr neue Direktverbindungen von Riga nach Stuttgart und Lemberg geplant.

Jetzt teilen:

Über airBaltic

airBaltic (AIR BALTIC CORPORATION), Riga, ist eine Aktiengesellschaft und wurde 1995 gegründet. Haupteigner ist der lettische Staat mit 80,05 Prozent der Anteile. Privatinvestor Lars Thuesen mit seiner Aircraft Leasing 1 SIA ist mit rund 20% beteiligt. airBaltic verbindet die baltischen Länder mit 60 Destinationen in Europa, im Mittleren Osten und den GUS-Staaten. Die airBaltic-Flotte besteht aus 39 Flugzeugen - 19 Airbus A220-300 (ehemals Bombardier CS300), 8 Boeing 737 und 12 Bombardier Q400Next Gen. Die Fluggesellschaft wurde mit zahlreichen Awards für herausragende Leistung, für innovativen Service und für Meilensteine ihres Restrukturierungsplans ausgezeichnet. 2012 wurde airBaltic von Airline Trends unter die Top 10 der weltweit innovativsten Airlines gewählt. 2017 erhielt airBaltic den CAPA Regional Airline of the Year Award sowie 2018 den ATW Market Leader of the Year Award. 2014, 2015 und 2017 erreichte airBaltic im weltweiten Vergleich die jeweils beste Pünktlichkeit. Weitere Informationen: www.airbaltic.com

airBaltic auf:

Pressekontakt airBaltic

airBaltic Corporation
Riga
International Airport
LV-1053 Riga

Ms. Alise Briede
Head of Corporate Communications
Tel.: +371-6720 7726
E-Mail: pr@airbaltic.lv

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Kerstin Hunold
Tel.: +49 89 211 871-44
E-Mail: kh@schwartzpr.de

Julia Maria Kaiser
Tel.: +49 89 211871-42
E-Mail: jk@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden