Alibaba Group belegt drei Jahre in Folge den dritten Platz im globalen IaaS-Markt und den ersten Platz im asiatisch-pazifischen Raum

Die Alibaba Group hat im dritten Jahr in Folge den dritten Platz im globalen Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Markt und den ersten Platz in der Region Asien-Pazifik belegt, so der aktuelle Bericht „Market Share: IT Services, Worldwide 2020“ des führenden globalen Forschungs- und Beratungsunternehmens Gartner.

Hangzhou, 22.04.2021 /

Der Marktanteil der Alibaba Group am globalen IaaS-Markt kletterte laut dem Bericht auf 9,5 % im Jahr 2020, gegenüber 8,8 % im Vorjahr. Der Bericht zeigte auch die Position der Alibaba Group in verschiedenen vertikalen Sektoren im globalen IaaS-Markt, darunter Bildung (1.), Banken und Wertpapiere (3.), Versorgungsunternehmen (3.) und Einzelhandel (3.). Der IaaS-Marktanteil der Alibaba Group im globalen Bildungssektor stieg von 18,8 % im Jahr 2019 auf 24,3 % im Jahr 2020 und ist damit die Nummer 1 im vertikalen Bildungssektor.

„Es ist ermutigend zu sehen, dass die Alibaba Group erneut den dritten Platz auf dem globalen IaaS-Markt belegt. Wir werden weiterhin eng mit unseren globalen Partnern zusammenarbeiten, um unsere Lösungen und Technologien zu verbessern um so der vertrauenswürdige Partner der Wahl für mehr Kunden auf der ganzen Welt zu werden“, sagt Jeff Zhang, Präsident von Alibaba Cloud Intelligence.

 

„Wir glauben, dass der Bericht auch eine Anerkennung für unsere verstärkten Bemühungen im Bildungssektor ist, den Schulen zu helfen, ihren Unterricht während des Coronavirus-Ausbruchs fortzusetzen, indem wir unsere digitalen Lernlösungen nutzen“, fügte Zhang hinzu.

 

Der Jahresbericht bestätigte einmal mehr das Engagement von Alibaba Cloud für seine globale Strategie, seine weltweite Präsenz durch die Verbesserung seiner globalen Infrastruktur und seines Netzwerks auszubauen. Im vergangenen Jahr kündigte das digitale Technologie- und Intelligenz-Rückgrat der Alibaba Group an, in den nächsten drei Jahren zusätzlich 200 Mrd. RMB (ca. 28 Mrd. US$) in seine Cloud-Infrastruktur zu investieren und sich dabei auf Technologien wie Betriebssysteme, Server, Chips und sein Netzwerk zu konzentrieren.

Die Alibaba Cloud verfügt derzeit über 69 Verfügbarkeitszonen in 23 Regionen und bedient Millionen von Kunden auf der ganzen Welt. Im Geschäftsjahr 2020 unterstützte sie 38 Prozent der Fortune-500-Unternehmen. Sie verfügt über mehr als 80 Sicherheits- und Compliance-Akkreditierungen weltweit.

 

Die Alibaba Cloud ist die Technologie- und Public-Cloud-Plattform, die das reichhaltige und vielfältige Ökosystem von Alibaba untermauert, das von E-Commerce- und Zahlungslösungen bis hin zu Logistik- und Supply-Chain-Management-Lösungen reicht. Während des 11.11 Global Shopping Festival von Alibaba im vergangenen Jahr wurden über einen Zeitraum von elf Tagen Transaktionen in Höhe von 74,1 Milliarden US-Dollar ohne Ausfallzeiten abgewickelt.

Um den Gartner-Bericht anzusehen, klicken Sie bitte auf diesen Link (Inhalt nur für Gartner-Abonnenten zugänglich).

 

1 Region Asien/Pazifik = Reifes Asien/Pazifik + Greater China + Aufstrebendes Asien/Pazifik + Japan (Region)

Jetzt teilen:

Über Alibaba Cloud

Alibaba Cloud (www.alibabacloud.com), der 2009 gegründete Cloud-Computing-Geschäftszweig der Alibaba Group, ist Gartner zufolge unter den drei größten IaaS-Anbietern weltweit, und laut IDC der größte Anbieter von Public-Cloud-Services in China. Alibaba Cloud bietet ein umfangreiches Portfolio an Cloud-Diensten für Unternehmen weltweit, darunter Händler, die auf den Plattformen der Alibaba Group aktiv sind, Start-ups, Unternehmen und Regierungsorganisationen. Alibaba Cloud ist der offizielle Cloud-Services-Partner des Internationalen Olympischen Komitees.

Alibaba Cloud auf:

Pressekontakt Alibaba Cloud

Luica Mak
Director Corporate Communications, Alibaba Cloud EMEA
luica@alibaba-inc.com
+44 790 547 1332

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Alibaba Cloud
E-Mail: alibabacloud@schwartzpr.de

Julia Rauch
Tel.: +49 (0) 89 211 871-43
E-Mail: jbr@schwartzpr.de

Nicolai Droll
Tel.: +49 (0) 89 211 871-59
E-Mail: nd@schwartzpr.de

Verena Pretzsch
Tel.: +49 (0) 89 211 871 51
E-Mail: vp@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden