Alibaba wählt Lüttich in Belgien als “Gateway to China”

Die Regierung Belgiens und die Alibaba Group haben heute ihre Pläne bekannt gegeben, im Rahmen der Initiative "Electronic World Trade Platform (eWTP)" gemeinsam den weltweiten Handel zu fördern. Dazu haben Belgiens Vize-Premierminister Kris Peeters und James Song, Senior Director der Alibaba Group, heute in Belgien eine Absichtserklärung unterzeichnet.

Lüttich, 05.12.2018 /

Cainiao, die Logistiksparte der Alibaba Group, und der Flughafen Lüttich (Liege) haben heute ebenfalls einen Vertrag über die Anmietung einer Gesamtfläche von 220.000 Quadratmetern unterzeichnet, um einen so genannten Smart Logistics Hub am Flughafen Lüttich zu errichten. Die Anfangsinvestition hierfür beträgt 75 Millionen Euro, wobei die erste Phase der Anlage Anfang 2021 in Betrieb gehen soll. Das intelligente Logistikzentrum in Lüttich wird die allgemeine Logistikeffizienz verbessern und so kleine und mittelständische europäische Untenehmen unterstützen, ihre Exporte nach China besser zu steuern, insbesondere angesichts des starken Anstiegs des globalen E-Commerce.

Das neue intelligente Logistikzentrum wird ein Eckpfeiler der Zusammenarbeit bei der eWTP-Infrastruktur sein, wobei Alibaba eine Schlüsselrolle bei der Erleichterung des Handels, insbesondere beim Zugang zum chinesischen Markt, spielt: Alibaba fungiert dabei als “Tor zu China” und plant, in den nächsten fünf Jahren Qualitätsprodukte im Wert von 200 Milliarden US-Dollar aus der ganzen Welt nach China zu importieren.

Bitte lesen Sie dazu auch unten stehende Pressemitteilung im englischsprachigen Original.

Jetzt teilen:

Über Alibaba

Das Ziel der Alibaba Group ist es, den Handel weltweit zu vereinfachen. Gemessen am Bruttowarenvolumen ist sie das größte Handelsunternehmen weltweit.

1999 gegründet, stellt sie die grundlegende technologische Infrastruktur und die Vermarktungsreichweite zur Verfügung, um Händlern, Marken und anderen Unternehmen, die Produkte, Dienstleistungen und digitale Inhalte anbieten, dabei zu unterstützen, sich die Stärke des Internets zunutze zu machen, um mit ihren Nutzern und Kunden in Kontakt zu treten. http://alibabagroup.com

Pressekontakt Alibaba

Maja Hauke
Alibaba Group
International Corporate Affairs, Europe
Tel.: +44 (0) 20 7 3958330
E-Mail: maja.hauke@alibaba-inc.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Alibaba
E-Mail: alibaba@schwartzpr.de

Julia Rauch
Tel.: +49 (0) 89 211 871-43
E-Mail: jbr@schwartzpr.de

Sven Kersten-Reichherzer
Tel.: +49 89 211871-36
E-Mail: sk@schwartzpr.de

Mai Akkad
Tel.: +49 89 211 871-39
E-Mail: ma@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Alibaba wählt Lüttich in Belgien als "Gateway to China"

    Weitere Beiträge
    des Kunden