Nach einem erfolgreichen dritten Quartal 2022 legt Blue Yonder den Fokus auf Commerce

Blue Yonder, führender Anbieter von Lösungen für digitales Supply-Chain- und Omnichannel-Fulfillment, blickt auf ein erfolgreiches drittes Quartal 2022 zurück und sieht sich mit Blick auf die wichtigsten Commerce-Trends im vierten Quartal gut aufgestellt.

Scottsdale, Arizona, 23.11.2022 /

Im dritten Quartal 2022 konnte Blue Yonder in verschiedenen Geschäftsbereichen signifikante Fortschritte machen. So hat Blue Yonder in den vergangenen drei Monaten 47 neue Kunden gewonnen, darunter führende Technologieunternehmen wie ABB oder die SICK AG. Sechs renommierte Analystenberichte haben Blue Yonder als führendes Unternehmen gelistet, beispielsweise Nucleus Research und Quadrant Knowledge Solutions. Gleichzeitig hat Blue Yonder zwei neue Lösungen eingeführt, die eine erheblich schnellere Digitalisierung der Bereiche Warehousing und Micro Fulfillment ermöglichen: Warehouse Execution System (WES) und Adaptive Fulfillment & Warehousing Solutions. Auch im ESG-Bereich hat Blue Yonder ein hervorragendes Ergebnis erzielt: Im dritten Quartal 2022 hat der Lieferketten-Spezialist 67 Tonnen Elektronik recycelt, den CO2-Ausstoß um 94 Tonnen reduziert, über 89.000 Liter Wasser eingespart und knapp zwei Tonnen giftige Metalle aus dem Verkehr gezogen.

Für das kommende Quartal ist Blue Yonder gut vorbereitet. Auf Basis der unternehmenseigenen Forschung sowie durch Gespräche mit Kunden konnte Blue Yonder zentrale Commerce-Trends für Q4 2022 und die anstehende Weihnachtssaison identifizieren. Dazu gehören:

  • Frühzeitiges Weihnachtsshopping: Konsumenten beginnen schon im November, nach den Besten Angeboten Ausschau zu halten, um die günstigsten Preise für Ihre Weihnachtsgeschenke zu finden.
  • Rücksendegebühren: Um Kosten vermehrter Rücksendungen zu senken, könnten Händler zukünftig dazu übergehen, Gebühren für Rücksendungen zu verlangen und vermehrt Technologien nutzen, um Retouren zu vermeiden und damit die Kosten für Kunden zu minimieren.
  • Kundentreue: Um die Kundentreue zu steigern, optimieren Händler weiter ihre Einkaufserfahrung. So geben sie Kunden eine Auswahl an Kanälen für den Produktkauf, erstellen ortsspezifische Angebote im stationären Handel und schaffen im Online-Bereich mehr Transparenz im Hinblick auf den Bestellstatus.
  • Profitabilität im Omnichannel: Um Kundenerwartungen im Omnichannel gerecht zu werden, braucht es eine umfassende Kostenkontrolle. Bei der Beschaffung von Inventar müssen außerdem alle Kundengruppen im Omnichannel im Auge behalten werden, damit alle Käufer bedient werden können.

„Unsere jüngste Forschung zeigt, dass Kunden in diesem Jahr planen, früher mit ihren Weihnachtseinkäufen zu beginnen. Das ist nichts neues und lag schon in den letzten Jahren im Trend. Anders ist in diesem Jahr, dass kluge Händler den Trend antizipieren, um die Nachfrage vorherzusehen, überschüssige Lagerbestände zu verwalten und eine exzellente Kundenerfahrung zu ermöglichen“, sagt Duncan Angove, CEO bei Blue Yonder. „Blue Yonder kann seinen Kunden helfen, die aktuellen Herausforderungen zu bewältigen. So können sie sicherstellen, dass ihre Kunden die Produkte bekommen, die sie glücklich machen – besonders in dieser Weihnachtssaison.“

Jetzt teilen:

Über Blue Yonder

Blue Yonder ist weltweit führend im Bereich Fulfillment digitaler Supply Chains und Omni-Channel-Commerce. Die intelligente, End-to-End-Plattform ermöglicht Unternehmen aus den Bereichen Handel, Produktion und Logistik nahtlose Bedarfsprognosen, Anpassen von Prozessen und die Erfüllung der Kundennachfrage. Mit Blue Yonder können Unternehmen Geschäftsentscheidungen automatisierter und profitabler treffen und so Wachstum und Customer Experience optimieren.

Blue Yonder – Fulfill your Potential™ blueyonder.com

„Blue Yonder“ ist eine Marke oder eingetragene Marke der Blue Yonder Group, Inc. Alle Handels-, Produkt- und Dienstleistungsnamen, die in diesem Dokument mit dem Namen „Blue Yonder" erwähnt werden, sind ein Markenzeichen und/oder Eigentum der Blue Yonder Group, Inc. Alle anderen genannten Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen, eingetragene Warenzeichen oder Dienstleistungsmarken der Firmen sein, mit denen sie in Verbindung stehen.

Blue Yonder auf:

Pressekontakt Blue Yonder

Blue Yonder GmbH
Ohiostraße 8
76149 Karlsruhe
Deutschland

Elena Weitkunat
Senior Manager Marketing DACH Retail
E-Mail: elena.weitkunat@blueyonder.com
Web: https://blueyonder.com/de/de/

 

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Stephanie Thoma
Tel.: +49 (0) 89 211 871 46
E-Mail: st@schwartzpr.de

Sebastian Weinstock
Tel.: +49 (0) 89 211 871 72
E-Mail: sw@schwartzpr.de

Danilo Harles
Tel.: +49 (0) 89 211 871 66
E-Mail: dh@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden