SaaS-Umsatz von Blue Yonder wächst im zweiten Quartal 2020 um 81 Prozent

E-Commerce und wirtschaftliche Folgen von COVID-19 beschleunigen digitale Transformation

Scotsdale, Arizona, USA, 07.08.2020 /

Blue Yonder Holding, Inc. (Blue Yonder), weltweit führender End-to-End-Plattform-Anbieter für digitale Supply Chains, gibt die noch ungeprüften Ergebnisse für das zweite Finanzquartal 2020 bekannt. Die SaaS-Einnahmen in Höhe von 61 Millionen US-Dollar stiegen im Vergleich zum zweiten Quartal 2019 um 81 Prozent und im Vergleich zum ersten Quartal 2020 um 11 Prozent. Das starke Wachstum ist die Folge der Strategie von Blue Yonder, das SaaS-Geschäft sukzessive weiter auszubauen. Der jährlich bekannt gegebene SaaS-Umsatz für das 2. Quartal 2020 stieg um 72 Prozent gegenüber dem 2. Quartal 2019 und erreichte ein Allzeithoch von 268 Millionen US-Dollar.

„Unsere Kunden verlangen widerstandsfähigere Lieferketten und die Möglichkeit, Szenaren zu planen. Das führt zu einem Anstieg der Nachfrage nach unseren SaaS-Lösungen und Cloud-Implementierungen“, so Girish Rishi, Chief Executive Officer von Blue Yonder. „Unser Team hat sieben einzigartige COVID-19-Supply-Chain-Angebote für unsere Kunden ausgerollt. Diese Kunden kommen aus den Bereichen Einzelhandel, Logistik, beziehungsweise 3PL sowie dem produzierenden Gewerbe. Wir achten darauf, Lösungen schnell bereitzustellen, damit sich die Kunden in der externen Umgebung gleich zurechtfinden. So können sie wichtige Produkte und Dienstleistungen mit genaueren Prognosen und einer Bestandsübersicht liefern sowie den Personaleinsatz adäquat planen.“

Die Bestellungen für neue Produkte (Software und SaaS) stiegen im zweiten Quartal 2020 im Vergleich zum ersten Quartal 2020 um 9 Prozent, was einen Anstieg der SaaS-Buchungen um 23 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2020 ausmacht. Der SaaS-Mix von Blue Yonder im 2. Quartal betrug 71 Prozent des gesamten Produktbuchungsvolumens. Die gesamten wiederkehrenden Umsätze (SaaS, Support und Hosting) in Höhe von 164 Millionen US-Dollar sind im zweiten Quartal 2020 gegenüber dem zweiten Quartal 2019 um 10 Prozent gestiegen. Diese stellten 68 Prozent der Gesamteinnahmen dar, was auf die Umstellung des Unternehmens auf ein SaaS-/Abonnement-basiertes Geschäftsmodell zurückzuführen ist. Die Gesamteinnahmen1 beliefen sich im 2. Quartal 2020 auf 242 Millionen US-Dollar, was einem Rückgang von 9 Prozent gegenüber dem 2. Quartal 2019 entspricht. In diesem wurde ein großes unbefristetes Lizenzabkommen abgeschlossen. Die SaaS-Nettoeinnahmen von Blue Yonder lagen im zweiten Quartal 2020 bei über 125 Prozent, und der SaaS-Umsatzrückstand bei etwa 685 Millionen US-Dollar.

Blue Yonder konnte im 2. Quartal 2020 27 neue Kunden hinzugewinnen (Netto-Retentionsrate) und verzeichnet 11 Abschlüsse mit einem Wert von jeweils über 500.000 US-Dollar. Zu den Kunden, die sich während des Quartals für Blue Yonder oder weitere Produkte und Services aus dessen Portfolio entschieden haben, zählen:

AKW GLOBAL Warehousing Ltd, AirAsia Group Berhad, Best Western International, Inc., Bon Preu, Clipper Logistics plc, Coop Sverige AB, DHL, Epiroc Drills A, HT Holding, Maxi Di, PSA, Shoprite Checkers (PTY) LTD, Pets at Home Limited, Uber Freight, Union Invivo.

_____________________________________

1Die Netto-Einbehaltungsquote beinhaltet die Auswirkungen der gleichen Kundenabwanderung und -expansion von Jahr zu Jahr und schließt das Wachstum durch neue Kunden aus.

Jetzt teilen:

Über Blue Yonder

Blue Yonder ist der weltweit führende End-to-End-Plattform-Anbieter für digitale Supply-Chains. Unternehmen können dank Blue Yonder Nachfragen besser vorhersagen, ihre Prozesse optimieren und Kundenwünsche erfüllen. Blue Yonder ermöglicht es Unternehmen, ihre Geschäftsplanung und -prozesse dynamisch zu verbessern, um autonomere, profitablere Geschäftsergebnisse und neu gedachte Kundenerlebnisse zu erzielen. blueyonder.com

“Blue Yonder” is a trademark or registered trademark of Blue Yonder, Inc. Any trade, product or service name referenced in this document using the name “Blue Yonder” is a trademark and/or property of Blue Yonder, Inc.

Blue Yonder auf:

Pressekontakt Blue Yonder

JDA Technologies GmbH
Erika-Mann-Strasse 7
80636 München
Deutschland

Dinah Boulon
Marketing Manager DACH
Tel.: +49 (0)1520 927 5481
E-Mail: Dinah.boulon@jda.com
Web: www.jda.com

 

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Sebastian Weinstock
Tel.: +49 (0) 89 211 871 72
E-Mail: sw@schwartzpr.de

Stephanie Thoma
Tel.: +49 (0) 89 211 871 46
E-Mail: st@schwartzpr.de

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden