BullGuard stellt erstmals VPN-Lösung vor

Die Cybersecurity-Experten von BullGuard stellen heute die Erweiterung ihres Produktportfolios vor: BullGuard VPN. Die Lösung wurde entwickelt, um Verbrauchern eine besonders einfache Möglichkeit zu bieten, über verschlüsselte Verbindungen sicher im Internet zu surfen.

München, 09.04.2019 /

 

  • Verschlüsselte Internet-Verbindung für mehr Privatsphäre im Netz
  • Cybersecurity-Experte ergänzt Produktlinie um BullGuard VPN für Windows, Mac, Android und iOS

Die Cybersecurity-Experten von BullGuard stellen heute die Erweiterung ihres Produktportfolios vor: BullGuard VPN. Die Lösung wurde entwickelt, um Verbrauchern eine besonders einfache Möglichkeit zu bieten, über verschlüsselte Verbindungen sicher im Internet zu surfen. BullGuard VPN setzt Verschlüsselungen auf Militär-Niveau ein und kann so den Datenverkehr sicher übertragen. Die IP-Adresse des Nutzers wird dabei durch die des BullGuard VPN-Servers ersetzt und kann aus 16 verschiedenen Ländern stammen. BullGuard VPN ist für die Betriebssysteme Windows, Mac, Android und iOS verfügbar und kann über den Apple App Store, Google Play und auf der BullGuard Website bezogen werden.

Hintergrund zu BullGuard VPN

Neben dem Schutz der vernetzten Hardware wie PCs, mobile Geräte oder Smart Home Lösungen gewinnt der Schutz privater Daten immer mehr an Bedeutung: Es vergeht kaum eine Woche, in der nicht größere Datenleaks von Unternehmen veröffentlicht werden. Mit gestohlenen persönlichen Daten werden Fake-Profile auf Facebook erstellt oder es wird bekannt, wie einzelne Internet Service Provider die Daten ihrer Kunden ohne deren Zustimmung weiterverkaufen. Vor diesem Hintergrund hat BullGuard seine Produktlinie um eine VPN-Lösung ergänzt, um nicht nur die Geräte, sondern auch die Privatsphäre der Kunden zu schützen. Mit BullGuard VPN erhalten Internetnutzer die Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten zurück – vor allem, wenn sie ungeschützte WLAN-Hotspots nutzen, wie etwa in einem Café, am Flughafen oder in Hotels. Die sichere Verbindung schützt sie dabei vor Datendiebstahl, Datenschutzverletzungen, Malware und Cyberangriffen über das offene WLAN-Netz.

Die Funktionen von BullGuard VPN

BullGuard VPN sichert und schützt bis zu sechs Geräte gleichzeitig, seien es Desktop-Computer, Smartphone, Laptop oder Tablet. Nutzer können zwischen 16 verschiedenen Ländern wählen und wechseln, dazu gehören die USA, Kanada, Großbritannien, Deutschland, Österreich, die Niederlande, Belgien, Frankreich, Spanien, die Schweiz, Dänemark, Norwegen, Schweden, Irland, Singapur und Australien. BullGuard VPN verbirgt die Herkunfts-IP-Adresse eines Nutzers und hindert andere – einschließlich Internet Service Provider und Regierungsorganisationen – daran, die Online-Aktivitäten zu überwachen, einschließlich der Websites, die besucht werden, was heruntergeladen wird oder welche Dienste und Anwendungen im Einsatz sind. BullGuard VPN-Kunden haben außerdem Zugang zum Kundensupport des Unternehmens, der rund um die Uhr zur Verfügung steht.

Die Funktionen von BullGuard VPN in der Übersicht:

  • Vollständige Benutzeranonymität dank militärtauglicher Verschlüsselung: AES (Advanced Encryption Standard) mit 256-Bit-Schlüsseln.
  • No-Logs Policy: BullGuard wird Daten, die über das VPN geteilt werden, weder monitoren, aufzeichnen, loggen, speichern noch diese an andere weitergeben. Das Unternehmen speichert keine Zeitstempel und keine Informationen zur Verbindung wie die genutzte Bandbreite, Protokolle, IP-Adressen oder andere Daten.
  • Große Abdeckung an 16 verschiedenen Standorten in unterschiedlichen Ländern, mit der Möglichkeit, den Standort, über den eine Verbindung hergestellt werden soll, manuell auszuwählen.
  • Quick Connect: BullGuard VPN wählt – basierend auf einer hinterlegten Formel mit verschiedenen Serverparametern – auf Wunsch automatisch den besten Server zum Einwahlzeitpunkt aus.
  • Automatischer Start: BullGuard VPN kann neben der regulären Ein/Aus-Taste auch über eine Auto Connect-Funktion gestartet werden, die für offene WLAN-Netzwerke automatisch eine VPN-Verbindung aufbaut.
  • Kill Switch: Wenn eine VPN-Verbindung abbricht, blockiert BullGuard VPN automatisch das Gerät oder beendet bestimmte Programme für den Internetzugang außerhalb des sicheren VPN-Tunnels.
  • Für alle gängigen Geräte: Unterstützung für Windows, Mac, Android und iOS mit Schutz für bis zu sechs Geräte gleichzeitig und unbegrenztem Datenvolumen.
  • Kundensupport rund um die Uhr, kostenlose Software-Updates.

„Cybersicherheit konzentriert sich bisher in erster Linie darauf, Verbraucher und ihre Geräte vor Online-Bedrohungen zu schützen, aber Cyberkriminelle stellen auch eine Bedrohung für die Privatsphäre der Verbraucher dar“, kommentiert Stefan Wehrhahn, Country Manager DACH von BullGuard, die Entwicklung von BullGuard VPN. „In der heutigen Cyber-Bedrohungslandschaft müssen Sicherheit und Privatsphäre gleichermaßen berücksichtigt werden, um die Verbraucher angemessen zu schützen. BullGuard VPN ermöglicht es Verbrauchern, ihre Online-Privatsphäre schnell, einfach und nahtlos zu schützen – von ihrem Desktop, Laptop, Tablet oder Smartphone aus und egal, wo sie sich befinden.“

BullGuard VPN-Servicepläne sind für ein, zwei und drei Jahre erhältlich, zum Beispiel zum Preis von 74,99 EUR für das erste Jahr. Kunden, die bereits eine BullGuard-Lösung im Einsatz haben, profitieren von einem Rabatt in Höhe von 25 Prozent.

Jetzt teilen:

Über BullGuard

BullGuard gehört zu den führenden Cybersecurity-Anbietern in Europa. Das Unternehmen sorgt dafür, dass Privatpersonen und kleine Unternehmen das Internet sicher nutzen können. Mit BullGuard schützen sie ihre Geräte, ihre Daten, ihre Identität und Privatsphäre – zu Hause, im Büro und unterwegs, egal ob PC, Mac, Tablet oder Smartphone.

Die BullGuard Security Suite umfasst Internet Security, Mobile Security, Identitätsschutz und VPN. Small Office Security wurde speziell für kleine Betriebe entwickelt und bietet cloud-basierte Endpoint-Security. Das Unternehmen hat zudem den ersten IoT-Schwachstellenscanner entwickelt, bietet einen Heimnetzwerk-Scanner für den Schutz des Smart Home und hat den Game Booster in seine Consumer-Produkte implementiert – mehr Sicherheit und Schnelligkeit für Gamer. Die Produkte wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem von Stiftung Warentest.

Das Privatunternehmen hat Niederlassungen in Bukarest, London, im Silicon Valley und in Herzliya, Israel. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.bullguard.com/de/

BullGuard auf:

Pressekontakt BullGuard

Cam Le, CMO

Email: cam.le@bullguard.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team BullGuard
E-Mail: bullguard@schwartzpr.de

Julia Maria Kaiser
Tel.: +49 89 211871-42
E-Mail: jk@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden