US-Präsidentschaftswahl: Los Angeles County nutzt Lösung von Cherwell, um Wählerzugang zu verbessern

Cherwell Service Management erweitert Zugangsoptionen und ermöglicht digitalen Chain-of-Custody-Prozess im größten US-Wahlkreis

München und Los Angeles, 04.08.2020 /

Cherwell Software, ein weltweit führender Anbieter von Enterprise-Service-Management-Lösungen, gibt bekannt, dass der Bezirk Los Angeles (LA), der größte Wahlkreis der Vereinigten Staaten, „Cherwell® Service Management“ implementiert hat. Mit der Cherwell-Lösung soll die Stimmabgabe für US-Bürgerinnen und -Bürger vereinfacht und der größer gewordenen Wählerschaft Rechnung getragen werden. Die Lösung ermöglicht es dem Bezirk, auf einen moderneren, digitalen Chain-of-Custody-Prozess umzustellen.

Reibungsloser Wahlvorgang für über 5,5 Millionen Wähler

Aufgrund der US-Initiative „Voting Solutions for All People“, werden in diesem Jahr mehrere tausend zusätzliche Geräte, beispielsweise elektronische Wahlstationen und Wahlzettelmarkierungsgeräte, bei dir Präsidentschaftswahl eingesetzt. Die Wahlberechtigten im Bezirk LA können innerhalb eines Zeitraumes von elf Tagen eine der rund tausend Wahlstationen aufsuchen. Der Wahlbezirk Los Angeles steht somit vor der Herausforderung, zehntausende Geräte innerhalb von elf Wahltagen verpacken und zu rund tausend Wahllokalen transportieren zu müssen. Die Geräte sind von entscheidender Bedeutung, um den über 5,5 Millionen registrierten Wählern aus sämtlichen Gesellschaftsschichten einen einfach zugänglichen, mehrsprachigen und sicheren Wahlvorgang zu ermöglichen.

Die Cherwell-Lösung ermöglicht es dem Bezirk LA, den Logistik-Prozess rund um den Versand der Geräte sowie das Management von Sicherheitszwischenfällen an den einzelnen Standorten zu optimieren. Bei Verdacht auf Manipulation eines Barcode-Siegels oder eines Kabelbinderverschlusses ist es mit der Cherwell-Lösung sehr einfach, einen Sicherheitszwischenfall zu melden und eine Untersuchung durch das Service-Desk-Team anzustoßen. Dieser neue digitale Chain-of-Custody-Prozess ermöglicht eine deutlich bessere Übersichtlichkeit und reduziert gleichzeitig den Verwaltungsaufwand.

Lösung auf Basis der Low-Code Technologie Cherwell CORE

Die Service-Management-Lösung für den Wahlbezirk LA wurde auf Grundlage der Low-Code Technologie Cherwell CORE individuell für die US-Wahl 2020 entwickelt. Mit Cherwell CORE können Entwickler in Unternehmen oder Behörden eigenständig kundenspezifische Workflows automatisieren und Anwendungen erstellen. Dadurch verkürzt sich der Zeitaufwand für viele Prozesse erheblich.

Digitales Chain-of-Custody-System für die US-Präsidentschaftswahl

Aman Bhular, Chief Information Officer des LA County, erläutert, warum die Wahl auf Cherwell Software fiel: „Rechtzeitig vor den Präsidentschaftswahlen im November dieses Jahres mussten wir unsere Chain-of-Custody-Fähigkeiten verbessern – und das innerhalb sehr kurzer Zeit. Die Software von Cherwell ermöglicht es uns, schnell individuelle Arbeitsabläufe für den Einsatz und die Verfolgung all unserer Assets zu erstellen, den Zugang und die Benutzerfreundlichkeit für die Wähler zu verbessern und eine effizientere Überprüfung zu ermöglichen.“

Sam Gilliland, CEO von Cherwell Software, erklärt: „Der Bedarf des Bezirks von Los Angeles, sehr rasch ein digitales Chain-of-Custody-System einzuführen, stellte eine enorme Herausforderung dar. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Bezirksregierung und durch unsere codefreie Plattform, die sehr kurzfristig an verschiedenste digitale Arbeitsprozesse angepasst werden kann, waren wir schnell in der Lage, eine passende Lösung zu liefern.“

Jetzt teilen:

Über Cherwell Software

Cherwell Software ist einer der führenden Anbieter von Enterprise Service Management-Software. Die Lösungen von Cherwell ermöglichen eine flexible Verwaltung und Automatisierung geschäftskritischer Services. So können Unternehmen etwa IT Self-Service-Portale oder Geschäftsprozesse wie das Mitarbeiter-Onboarding selbständig an die Bedürfnisse einzelner Abteilungen anpassen. Die Zusammenführung von Services auf eine einzige Low-Code-Plattform sowie eine kürzere Time-to-Value sparen Kosten und erhöhen die Mitarbeiterproduktivität. Zu den Kunden von Cherwell zählen etwa die HeidelbergCement AG, die Flughafen München GmbH und die Deutsche Bahn-Tochter Arriva PLC. Das 2004 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Colorado Springs (USA) verfügt über Büros in Deutschland,  Großbritannien und Australien. Weltweit beschäftigt Cherwell mehr als 600 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.cherwell.com.

Pressekontakt Cherwell Software

Keith Little
Director of Public Relations
+1 720-382-7727
keith.little@cherwell.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Cherwell
E-Mail: cherwell@schwartzpr.de

Thomas Maier
Tel.: +49 (0) 89 211871-58
E-Mail: thm@schwartzpr.de

Ulrike Schinagl
Tel.: +49 (0) 89 211871-55
E-Mail: us@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden