Crowdfunding: e.less bringt Transparenz in den deutschen Energiemarkt

  • Erster Online-Marktplatz für individuelle Gewerbestromangebote ermöglicht Unternehmen Echtzeit-Preisvergleich per Mausklick
  • Via Crowdfunding können Investoren e.less dabei unterstützen, die Digitalisierung des Stromeinkaufs voranzutreiben

Augsburg, 16.05.2018 /

e.less (www.eless.de) lädt private Investoren dazu ein, Teil der Erfolgsgeschichte des branchenweit ersten Online-Marktplatzes für individuelle Gewerbestromangebote zu werden. Ermutigt durch das sehr gute Feedback seit Markteinführung im Januar, startet e.less am 17. Mai 2018 eine 60-tägige Crowdfunding-Kampagne über Seedmatch mit dem Ziel, das Start-Up bei der Finanzierung weiterer energiebezogener Dienste zu unterstützen.

Auf der e.less-Website haben kleine und mittlere Unternehmen mit Leistungsmessung erstmals die Möglichkeit, selbstständig passende Tarife für ihren individuellen Stromverbrauch online zu recherchieren und zu buchen. e.less bricht damit die überholten Strukturen des bisher überwiegend analogen Strommarktes auf und bietet vor allem mittelständischen Unternehmen eine Alternative zur zeitaufwändigen und intransparenten Tarifsuche über Agenten und Vermittler. Das Konzept kommt gut an: Seit dem Launch am 15. Januar 2018 haben sich bereits über 20 Energieversorger als Anbieter auf e.less angemeldet. Die Anzahl der Website-Zugriffe durch Gewerbekunden wächst monatlich um 95 Prozent.

Branchenweit einzigartiger Service

Die positive Resonanz des Marktes auf e.less kommt nicht von ungefähr: Vor dem Launch des Online-Marktplatzes investierte Geschäftsführer Alexander Schießl zwei Jahre in die Marktanalyse und die technische Entwicklung des Portals. Herausgekommen ist eine Lösung, die branchenweit nach wie vor einzigartig ist: Der zum Patent angemeldete Preiskalkulator von e.less basiert auf den Echtzeitpreisen der Strombörse Leipzig (EEX). Per Mausklick erhalten Kunden hochaktuelle, individuelle Tarifangebote, die sie direkt online abschließen können. Versorger erhalten durch das Portal eine einfache, schnelle und kostengünstige Möglichkeit für die digitale Direktvermarktung an RLM (Registrierende Leistungsmessung)- oder SLP (Standard Lastprofil)-Kunden. E.less bleibt dabei wirtschaftlich unabhängig von den einzelnen Anbietern und garantiert somit einen echten Preisvergleich.

„In meiner Zeit bei einem regionalen Energieversorger fiel mir auf, dass die Zahl der Agenten und Vermittler im Markt rasant anstieg, obwohl sie keinen nennenswerten Mehrwert für die Unternehmen brachten“, erklärt e.less Gründer und Geschäftsführer Alexander Schießl. „Es gab offensichtlich einen großen Bedarf an Beratung und Transparenz seitens der Gewerbekunden – aber keine entsprechende digitale Lösung. Mit e.less haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Digitalisierung des Strommarktes voranzubringen – und damit eine einfache und transparente Lösung für Unternehmen sowie einen neuen Vertriebskanal für Energieversorger zu schaffen.“

Lukrativer Markt

Für Investoren bietet e.less einen einzigartigen Zugang zu einem der größten Energiemärkte Deutschlands – mit mehr als 9 Milliarden EUR Stromkosten, die jährlich durch deutsche Gewerbekunden anfallen. Mit Seedmatch wählte e.less für das Crowdfunding eine Plattform für Startup-Investments, auf der Investoren bereits ab 250 Euro in erfolgsversprechende Startups investieren können. Die Anleger werden am wirtschaftlichen Erfolg, wie etwa an Gewinnen und einem Exit-Erlös, beteiligt. Damit erhalten Privatpersonen und Unternehmen Zugang zu einem attraktiven Kapitalmarkt, dessen Potential sie andernfalls nicht nutzen könnten. Die Seedmatch-Kampagne von e.less startet am 17. Mai und läuft über 60 Tage. Während der kompletten Zeit werden interessierte Investoren mit Updates zur aktuellen und kommenden Unternehmensentwicklung versorgt. Je nach investierter Summe erwarten sie attraktive Boni und Incentives.

Weiterführende Links:

Die e.less Investmentstory auf der Seedmatch-Website
Das Gründerinterview mit Geschäftsführer Alexander Schießl
Video: e.less, der erste Online-Marktplatz für individuelle Gewerbestromangebote auf Seedmatch
Grafik hochauflösend: Der Energiemarkt vor und nach dem e.less Launch

Über Seedmatch

Als Deutschlands erste Plattform für Crowdinvesting demokratisiert Seedmatch seit 2011 die Investitionsmöglichkeiten in junge Startups und Wachstumsunternehmen. Bereits ab 250 Euro können nun auch private Anleger vom wirtschaftlichen Wachstum und der Verjüngung der deutschen Unternehmenslandschaft profitieren. Dabei entscheiden die Investoren individuell, welche Geschäftsideen sie fördern. Gemeinsam konnten so über 36 Millionen Euro an innovative Ideen und aufstrebende Entrepreneure vermittelt werden. www.seedmatch.de

Jetzt teilen:

Über e.less

e.less, Deutschlands erster Online-Marktplatz für Gewerbestrom von Unternehmen jeder Größe, bietet Energieversorgern ein effizientes Vertriebssystem und Gewerbekunden eine Vergleichsplattform für maßgeschneiderten Strombezug. Die Auswahl des passenden Anbieters, die Angebotserstellung und die Erstellung des Vertrags erfolgen cloudbasiert über e.less. Anbieter profitieren dabei von einem digitalen Vertriebskanal und Kunden von einer schnellen, einfachen und transparenten Strombeschaffung. Die e.less-Cloud-Plattform löst damit ineffiziente analoge Prozesse ab, die bei beiden Parteien Kapazitäten binden. Zudem schafft e.less einen aktiven Kontakt zwischen Anbieter und Kunden.

e.less auf:

Pressekontakt e.less

Alexander Schießl

Geschäftsführer
e.less
Tel.: +49 821 899998-2
E-Mail: alexander.schiessl@eless.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Sebastian Weinstock
Tel.: +49 (0) 89 211 871 72
E-Mail: sw@schwartzpr.de

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js@schwartzpr.de

Downloads

Weitere Beiträge
des Kunden