e.less erweitert Angebot um SLP-Preiskalkulator

  • Einfache Strombeschaffung über Online-Marktplatz jetzt auch für Verbraucher mit Standardlastprofil (SLP)
  • Maßgeschneiderte Angebote für kleine und mittlere Gewerbebetriebe, Händler oder Dienstleister

Augsburg, 17.07.2018 /

e.less (www.eless.de), der erste Online-Marktplatz für individuelle Gewerbestromangebote, erweitert sein Portfolio für Verbraucher mit einem sogenannten Standard Lastprofil (SLP-Kunden). Damit profitieren nun auch kleine und mittlere Unternehmen wie Bäckereien, Gastronomiebetriebe, Büros, Einzelhändler oder Handwerker mit einem jährlichen Stromverbrauch von unter 100.000 Kilowattstunden von einem echten, transparenten Preisvergleich und einfachen Vertragsabschluss über e.less, den bislang nur Kunden mit registrierender Leistungsmessung (RLM-Kunden) nutzen konnten.

Transparente und einfache Strombeschaffung für SLP-Kunden

Zwar können SLP-Kunden Stromverträge online über gängige Vergleichsportale für private Nutzer abschließen, jedoch nur auf Basis standardisierter Preistabellen. Dort ist es auch nicht möglich, einen tagesgenauen Lieferzeitraum zu definieren oder mehrere Stromzähler innerhalb einer Bestellung anzumelden. Zudem verhindert die auf B2C-Endverbraucher ausgelegte Angebotsstruktur, mit intransparenten Cash-Back-Aktionen, Rabatten etc., einen transparenten Preisvergleich. Bei e.less können diese Kunden nun aus einer Vielzahl von Branchenprofilen auswählen, weitere Präferenzen angeben und erhalten individuelle Angebote basierend auf dem aktuellen Strompreis sowie einem prognostizierten Preisverlauf über die Vertragslaufzeit.
Von dem neuen Angebot profitieren nicht nur Verbraucher: Der Markt für Gewerbestrom ist geprägt von einem starken Preiswettbewerb, in dem Versorger mit schrumpfenden Margen operieren. Anbieter bekommen mit der SLP-Lösung von e.less einen digitalen Vertriebskanal, der ihnen ermöglicht, eine große Kundengruppe direkt anzusprechen und dank individueller Angebote ihre Preisspannen zu optimieren.

„Wir haben unseren Marktplatz weiterentwickelt und sind jetzt in der Lage, SLP-Kunden denselben individuellen Service zu bieten wie Verbrauchern mit registrierender Leistungsmessung“, erklärt Alexander Schießl, Gründer und Geschäftsführer von e.less. „Gewerbliche SLP-Kunden sind für Energieversorger eine wichtige Zielgruppe, die sie dank e.less nun einfach und durchgängig digital erschließen können, während kleinere Unternehmen von einem echten Preisvergleich mit individuellen Angeboten und damit einem günstigeren Strombezug profitieren.“

Neben dem Online-Marktplatz für RLM- und SLP-Kunden stellt e.less Energieversorgen auch eine Whitelabel-Lösung zur Verfügung, mit der sie Gewerbestromkunden auf der eigenen Webseite individuelle Angebote unterbreiten und Verträge abschließen können.

Jetzt teilen:

Über e.less

e.less, Deutschlands erster Online-Marktplatz für Gewerbestrom von Unternehmen jeder Größe, bietet Energieversorgern ein effizientes Vertriebssystem und Gewerbekunden eine Vergleichsplattform für maßgeschneiderten Strombezug. Die Auswahl des passenden Anbieters, die Angebotserstellung und die Erstellung des Vertrags erfolgen cloudbasiert über e.less. Anbieter profitieren dabei von einem digitalen Vertriebskanal und Kunden von einer schnellen, einfachen und transparenten Strombeschaffung. Die e.less-Cloud-Plattform löst damit ineffiziente analoge Prozesse ab, die bei beiden Parteien Kapazitäten binden. Zudem schafft e.less einen aktiven Kontakt zwischen Anbieter und Kunden.

e.less auf:

Pressekontakt e.less

Alexander Schießl

Geschäftsführer
e.less
Tel.: +49 821 899998-2
E-Mail: alexander.schiessl@eless.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Sebastian Weinstock
Tel.: +49 (0) 89 211 871 72
E-Mail: sw@schwartzpr.de

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden