Erster Online-Marktplatz für Gewerbestromkunden startet heute

Augsburger Unternehmen e.less bietet erstmals Service für Gewerbetreibende und digitalen Vertriebskanal für Energieversorger deutschlandweit

Augsburg, 17.01.2018 /

e.less, der erste Online-Marktplatz für Gewerbestromkunden jeder Größe, schaltet heute sein Portal www.eless.de live. Der Marktplatz ermöglicht Gewerbetreibenden binnen weniger Minuten Stromangebote zu vergleichen sowie einen neuen Stromvertrag abzuschließen. Zudem erhalten Energieversorger einen effizienten, digitalen Vertriebskanal.
Die Lösung von e.less richtet sich an Gewerbestromkunden, die mindestens 100.000 Kilowattstunden im Jahr verbrauchen (RLM-Kunden; RLM = registrierende Leistungsmessung). RLM-Kunden müssen aufgrund ihres erhöhten Stromverbrauchs individuelle Verträge abschließen. Gerade für diese Kundengruppe ist der Beschaffungsprozess oft aufwändig, kostspielig und intransparent.

Gleichzeitig ist der Vertrieb von Gewerbestrom für Energieversorger mit hohen Kosten verbunden. Diese Vertriebskosten und der Preiskampf im RLM-Segment führen zu schrumpfenden Margen bei den Energieversorgern. e.less bietet Gewerbekunden und Energieversorgern nun einen eigenen digitalen und transparenten Marktplatz mit Vorteilen für beide Seiten. Gewerbetreibende kommen schnell und einfach zu neuen Stromverträgen, während Energieversorger ihre Vertriebskosten senken und neue Kunden gewinnen können.

Auf dem Online-Marktplatz von e.less laden Kunden zunächst eine Datei mit ihrem Stromverbrauch hoch und geben ihre Postleitzahl ein. Im nächsten Schritt können sie individuelle Wünsche mitteilen, beispielsweise ob sie einen persönlichen Ansprechpartner benötigen oder ob sie ihren Strom nur aus erneuerbaren Energien beziehen wollen. e.less liest aus der Datei automatisch das Verbrauchsprofil des Kunden aus. Danach richtet sich, wann sie den meisten Strom verbrauchen, was sich auf den Preis auswirkt. So ist spät abends und nachts Strom oft günstiger.
Energieversorgern bietet e.less einen neuen digitalen Vertriebskanal, über den sie RLM-Kunden einfach erreichen. Mittels Software und Algorithmen von e.less können sie sofort ein passendes, automatisiertes Angebot unterbreiten. Dies hilft ihnen, im margenschwachen RLM-Markt schnell und einfach auf digitalem Weg neue Kunden anzusprechen.

Gegründet wurde e.less vom Augsburger Unternehmer Alexander Schießl. Er konnte bereits eine Vielzahl von Energieversorgern in Deutschland überzeugen, den Marktplatz zu nutzen, um neue Kunden anzusprechen.

e.less Geschäftsführer Alexander Schießl
e.less Geschäftsführer Alexander Schießl

„Wir haben fast eineinhalb Jahre Entwicklungszeit und viel Herzblut in unser Portal gesteckt. Daher ist heute ein besonderer Tag für uns. Unser Marktplatz löst eine große Herausforderung sowohl für RLM-Kunden als auch für Energieversorger, indem sie dank Digitalisierung die Strombeschaffung erheblich vereinfacht und beschleunigt, während Energieversorger einfach ein sehr großes Kundensegment ansprechen können“, erklärt e.less-Gründer und -Geschäftsführer Alexander Schießl. „Der RLM-Markt macht einen erheblichen Anteil am deutschen Strommarkt aus, darum war es einfach an der Zeit, dass eine Lösung wie unsere den Gewerbestromvertrieb digital revolutioniert. Nicht weniger haben wir vor.“

RLM-Kunden machen trotz geringer Margen den größten Teil am deutschen Strommarkt aus. Bislang lief die Beschaffung für dieses Kundensegment häufig über Makler, Agenten oder Ausschreibungen und dauerte Tage bis Wochen bis zum Abschluss. Dank der e.less-Lösung lassen sich Abschlüsse nun binnen Minuten erzielen.

Noch vor dem offiziellen Start wurde e.less mit dem „Produkt des Jahres“ Award der Fachzeitschrift Smarter World ausgezeichnet. Zudem hat der Rat für Formgebung e.less für den German Innovation Award 2018 nominiert.

Jetzt teilen:

Über e.less

e.less, Deutschlands erster Online-Marktplatz für Gewerbestrom von Unternehmen jeder Größe, bietet Energieversorgern ein effizientes Vertriebssystem und Gewerbekunden eine Vergleichsplattform für maßgeschneiderten Strombezug. Die Auswahl des passenden Anbieters, die Angebotserstellung und die Erstellung des Vertrags erfolgen cloudbasiert über e.less. Anbieter profitieren dabei von einem digitalen Vertriebskanal und Kunden von einer schnellen, einfachen und transparenten Strombeschaffung. Die e.less-Cloud-Plattform löst damit ineffiziente analoge Prozesse ab, die bei beiden Parteien Kapazitäten binden. Zudem schafft e.less einen aktiven Kontakt zwischen Anbieter und Kunden.

e.less auf:

Pressekontakt e.less

Alexander Schießl

Geschäftsführer
e.less
Tel.: +49 821 899998-2
E-Mail: alexander.schiessl@eless.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Sebastian Weinstock
Tel.: +49 (0) 89 211 871 72
E-Mail: sw@schwartzpr.de

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden