SCHNELLER JUBELN ALS DER NACHBAR: WAIPU.TV LIEFERT DIE SCHNELLSTEN TORE

  • Die von waipu.tv entwickelte Low-Latency-Streaming Technologie überzeugt die Fachpresse in Vorabtests
  • Das Ergebnis der unabhängigen Tests: das Tor fällt bei waipu.tv deutlich früher als bei Übertragung über Kabel, DVB-T oder anderen IPTV-Diensten
  • Rechtzeitig zum Start des Fußball-Sommers sehen waipu.tv Kunden das Tor schneller als der Nachbar

München, 14.06.2018 /

Rechtzeitig vor dem Start in den Fußball-Sommer 2018 ermöglicht es waipu.tv, die Tore früher als der Nachbar zu sehen. Ein eigens entwickeltes und zum Patent angemeldetes, blitzschnelles Übertragungsverfahren erlaubt es, dass ein Low-Latency-Signal (also ein Signal mit minimalsten Verzögerungen) über den normalen Internetanschluss und sogar über das Mobilfunknetz übermittelt wird. Das schnellste Tor fällt damit mit waipu.tv – egal wo man es schaut.

Nachgewiesen schnell – waipu.tv punktet in Vergleichstests
Und waipu.tv hält sein Versprechen – davon konnten sich vorab ausgewählte Experten und Fachpresse-Vertreter in sogenannten Latenztests überzeugen. So ergab der Latenztest von c’t, eines der auflagenstärksten und einflussreichsten deutschen Computerzeitschriften, folgende Werte: Wenn bei dem bevorstehenden Fußball-Turnier ein Tor fällt, jubeln waipu.tv-Nutzer 4,2 Sekunden früher als Kabel-TV Zuschauer. Gegenüber anderen IPTV-Diensten ist waipu.tv sogar bis zu 48,7 Sekunden voraus – Zeiträume in denen schon ganze Spiele entschieden wurden.

Auf den gleichen Vorsprung des waipu.tv-Signals gegenüber anderen TV-Plattformen kommt auch das renommierte Computer- und Technik-Medium ComputerBILD in dem eigenen Vorab-Praxistest: Bis zu 48 Sekunden lagen die Dienste hier teilweise auseinander. Das Medium nahm in seinem Test die Signale der Sender Das Erste HD und ZDF HD für die Übertragungswege Satellit, Kabel, Antenne sowie für IPTV-Dienste unter die Lupe.

Wer kann als erster über WM-Tore jubeln? – dieser Frage ging in einem eigenen Testszenario auch BILD, die auflagen- und reichweitenstärkste Zeitung Deutschlands, auf den Grund. Auch hier war das Ergebnis der Signalmessung von Satellit, Kabel, DVB-T und Internet eindeutig: Rekordverdächtige 4,2 Sekunden lag das Bild, das waipu.tv-Nutzer sehen vor der Übertragung im TV Kabel. Das Live-Angebot der jeweiligen Online-Mediatheken von ARD und ZDF hing mit 37,2 Sekunden deutlich hinter dem Signal der innovativen IPTV-Plattform hinterher.

Damit bestätigen auch unabhängige Quellen: Mit waipu.tv sind Fußballfans für die kommenden Wochen bestens gerüstet, denn Live heißt hier wirklich live und über Tore wird dann gejubelt, wenn sie fallen.

Alle Kunden haben ab sofort Zugriff auf den innovativen Low-Latency-Service. Benötigt wird nur ein Android Smartphone oder Tablet. Für die Wiedergabe auf dem TV Gerät ein Fire TV. Außerdem benötigt: eine gute und stabile Netzverbindung im Wifi- oder Mobilfunknetz.
Zum Ausprobieren für Neukunden, bietet waipu.tv ein völlig unverbindliches Testangebot mit einem Monat Laufzeit.

Mehr Informationen unter www.waipu.tv/.

Jetzt teilen:

Über EXARING

Die EXARING AG entwickelt und betreibt die erste voll integrierte Plattform für IP-Entertainment Services in Deutschland. Mit über 13.000 Kilometern eigener Glasfaser-Infrastruktur erreicht die Plattform mehr als 23 Millionen Haushalte für Video-Streaming und interaktive Anwendungen.

Die EXARING AG hat 2016 das Next-Generation-IPTV „waipu.tv“ auf den deutschen Markt gebracht. waipu.tv ist heute Marktführer für unabhängiges IPTV. Mit waipu.tv verschwindet die Set-Top-Box aus dem Wohnzimmer, da es auf den Geräten im WLAN kabellos empfangen werden kann - auch auf mehreren Geräten gleichzeitig. Verbunden mit modernsten Werbemöglichkeiten, bis hin zum Einkauf direkt aus dem TV-Erlebnis heraus, ohne Medienbruch.

Die EXARING AG wurde 2013 in München gegründet. Größter Einzelaktionär ist die freenet Group. Gründer und Vorstandsvorsitzender ist Christoph Bellmer. Weitere Infos unter www.exaring.de und www.waipu.tv.

EXARING auf:

Pressekontakt EXARING

EXARING AG
Bettina Bellmer
Leopoldstraße 236

80807 München

presse@exaring.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team waipu.tv & EXARING
E-Mail: exaring@schwartzpr.de

Alexander Seiche
Tel.: +49 89 211871-37
E-Mail: as@schwartzpr.de

Julia Rauch
Tel.: +49 (0) 89 211 871-43
E-Mail: jbr@schwartzpr.de

Sven Kersten-Reichherzer
Tel.: +49 89 211871-36
E-Mail: sk@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden