waipu.tv erste TV-Plattform in Deutschland mit personalisiertem bayerischen Lokalfernsehen

-- Digitale Innovation „Made in Bavaria“ -- waipu.tv als erste TV-Plattform in Deutschland mit personalisiertem bayerischen Lokalfernsehen -- Zuschauer bekommen individuell genau die Nachrichten angezeigt, die für sie in ihrer Region relevant sind --

München, 23.10.2019 /

Im Rahmen der Medientage in München stellt die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) das gemeinsame Innovationsprojekt mit der  EXARING AG, der Betreiberin von waipu.tv, Deutschlands größter TV-Plattform für unabhängiges IPTV, vor.  Das Projekt ist ein wegweisender Schritt  in die digitale Zukunft des Fernsehens.

Ziel des Projektes ist es, ein Angebot bereitzustellen, das es den Nutzern ermöglicht, die regionalen Inhalte jederzeit auf Abruf, flexibel nutzbar sowie im gewohnten Komfort auf dem TV zugänglich zu machen.

Personalisiertes bayerisches Lokalfernsehen

Das Ergebnis des gemeinsamen Projektes ist „TV Bayern Regional“ auf waipu.tv, Deutschlands erstes personalisiertes Lokalfernsehen:

Auf Basis des Aufenthaltsortes des Zuschauers wird ihm der aktuelle Nachrichtenbeitrag aus seiner Region direkt angezeigt – so erhält ein Zuschauer aus Ingolstadt automatisch die Nachrichten von tv.ingolstadt angezeigt. Die aktuellen Nachrichten aus der jeweiligen Region des Zuschauers starten immer automatisch am Anfang der Sendung. Wenn sie zu Ende ist, werden weitere regionale Nachrichten aus der Umgebung gezeigt – bei Ingolstadt kommt dann z.B. münchen.tv und anschließend Regionalfernsehen Oberbayern (rfo).

Natürlich kann sich ein Zuschauer die Reihenfolge der angezeigten Regionalsender auch individuell nach eigenem Wunsch konfigurieren. Alle Nachrichtensendungen der letzten Tage stehen auch auf Abruf in der TV Bayern Regional-Mediathek zur Verfügung

Siegfried Schneider, der Präsident der BLM: „Unsere bayerischen Lokal-TV-Sender machen mit dem neuen Angebot TV Bayern Regional einen ersten wichtigen Schritt in die digitale Zukunft. Schließlich ist es eine große Herausforderung für lokale und regionale Medienangebote, auch in der digitalen Welt auffindbar zu sein. Um das bayerische Lokalfernsehen in seiner publizistischen Vielfalt online zu stützen, hat die Landeszentrale die Bündelung der Angebote auf waipu.tv initiiert.“

Mit der TV-Plattform waipu.tv hatte die EXARING AG in den letzten drei Jahren bereits bewiesen, dass sie die Bedürfnisse der digitalen Zielgruppe gut versteht und ein Streaming-Angebot entwickelt, das das TV-Erlebnis flexibilisiert und individualisiert.

Regionalfernsehen ist die Nummer 1 im bayerischen Vorabend

Regionales Fernsehen ist für viele Zuschauer ein wichtiger Bestandteil des Tages. In Bayern werden im RTL-Regionalfenster 14 verschiedene lokale TV-Programme ausgestrahlt, die einen Marktanteil von insgesamt 18,5%* haben und damit die Nummer 1 im bayerischen Vorabendprogramm sind.

Regionale Nachrichtensendungen sind laut der lfD Allensbach (2019) auf Platz 5 der beliebtesten Fernsehformate und liegen damit noch vor Actionfilmen oder bekannten Quizsendungen.

Lokales Fernsehen verliert jedoch nach und nach den Anschluss an die digitale Zielgruppe.

„Gerade die Streamer, die Generation Netflix und YouTube, nutzt die konventionellen TV-Empfangskanäle wie Kabel oder Satellit immer weniger“, so Christoph Bellmer, Gründer und Vorstand der EXARING AG. „Diese Zielgruppe erwartet auch vom Fernsehen den Komfort und die Flexibilität, die sie an der Nutzung anderer digitaler Kanäle schätzen: „Wo ich will, wann ich will und wie ich will“. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir gemeinsam mit der BLM dieses erste Pilotprojekt zur Personalisierung des Lokalfernsehens umsetzen konnten.“

Neue, zielgruppengenaue regionale TV-Werbung

Zusätzlich zum personalisierten bayerischen Lokalfernsehen bietet die EXARING den lokalen Sendern und dem Vermarkter „TV Bayern Media“ auch neue Werbemöglichkeiten an. Damit können Werbekunden zielgruppengenaue regionale und lokale TV-Werbung buchen. (ggf. falls bestätigt: als erster Werbekunde konnte die AOK Bayern gewonnen werden)

TV Bayern Regional kann bei waipu.tv in allen Paketen genutzt werden, auch im kostenlosen Free-Paket, für das eine einfache Registrierung genügt, sowie mit „o2-TV powered by waipu.tv“. Es ist auf unterschiedlichsten Geräten nutzbar, vom Smartphone über das Tablet und den PC/Laptop, sowie am Fernseher über Amazon FireTV, Apple TV oder Google Chromecast. Auch auf Samsung- und Android-Fernsehern kann die waipu.tv-App ganz einfach geladen werden.

* Quelle: Personen ab 14 Jahre in RTL-Fensterhaushalten; Quelle: FUNKANALYSE BAYERN 2018

Jetzt teilen:

Über EXARING

Die EXARING AG entwickelt und betreibt die erste voll integrierte Plattform für IP-Entertainment Services in Deutschland. Mit über 13.000 Kilometern eigener Glasfaser-Infrastruktur erreicht die Plattform mehr als 23 Millionen Haushalte für Video-Streaming und interaktive Anwendungen.

Die EXARING AG hat 2016 das Next-Generation-IPTV „waipu.tv“ auf den deutschen Markt gebracht. waipu.tv ist heute Marktführer für unabhängiges IPTV. Mit waipu.tv verschwindet die Set-Top-Box aus dem Wohnzimmer, da es auf den Geräten im WLAN kabellos empfangen werden kann - auch auf mehreren Geräten gleichzeitig. Verbunden mit modernsten Werbemöglichkeiten, bis hin zum Einkauf direkt aus dem TV-Erlebnis heraus, ohne Medienbruch.

Die EXARING AG wurde 2013 in München gegründet. Größter Einzelaktionär ist die freenet Group. Gründer und Vorstandsvorsitzender ist Christoph Bellmer. Weitere Infos unter www.exaring.de und www.waipu.tv.

EXARING auf:

Pressekontakt EXARING

EXARING AG
Bettina Bellmer
Leopoldstraße 236

80807 München

presse@exaring.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team waipu.tv & EXARING
E-Mail: exaring@schwartzpr.de

Alexander Seiche
Tel.: +49 89 211871-37
E-Mail: as@schwartzpr.de

Julia Rauch
Tel.: +49 (0) 89 211 871-43
E-Mail: jbr@schwartzpr.de

Sven Kersten-Reichherzer
Tel.: +49 89 211871-36
E-Mail: sk@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden