Forcepoint präsentiert neue Cybersecurity-Plattform

Skalierbare und ortsunabhängige Cybersecurity-Lösung aus einer Hand: Forcepoint präsentiert neue Cloud-basierte IT-Sicherheits-Plattform.

AUSTIN, Texas, 06.03.2019 /

Forcepoint, Anbieter von Cybersecurity-Lösungen, präsentiert eine neue Cloud-basierte IT-Sicherheits-Plattform: Die Forcepoint Converged Security Platform. Sie hilft Unternehmen und Behörden, Daten, Anwendungen und Geschäftsprozesse in Zeiten der digitalen Transformation sicher und reibungslos in die Cloud zu migrieren. Sicherheitsverantwortliche profitieren dabei von einer umfassenden, skalierbaren und ortsunabhängig einsetzbaren Cybersecurity-Lösung aus einer Hand.

  • Die Forcepoint Converged Security Platform stellt verhaltensbasierte, flexible Sicherheitslösungen für Unternehmen und Regierungsbehörden in der Cloud bereit.
  • Forcepoint Dynamic Edge Protection ist die erste Lösung auf der neuen Plattform, die eine reibungslose Netzwerk-Cloud-Integration ermöglicht und gleichzeitig umfassende Benutzer-, Daten-, Netzwerk- und Websicherheitsfunktionen bietet.
  • Strategischer Ausbau des globalen Partner-Ökosystems durch integrierte Lösungen mit führenden Technologieanbietern wie Amazon Web Services (AWS), IBM Security, Microsoft, Citrix, Boldon James, Ping Identity und Seclore.

Forcepoint Converged Security Platform

Die Digitalisierung verändert betriebliche Organisationsstrukturen tiefgreifend. Oft gibt es viele verschiedene Standorte, Firmenangehörige arbeiten flexibel in unterschiedlichen Büros, im Home-Office oder mobil. Zudem greifen heute immer mehr Firmen auf externe Ressourcen aus der Cloud wie Speicherkapazitäten oder Software-as-a-Service (SaaS)-Applikationen zu. CISOs und IT-Administratoren brauchen deshalb Tools für ein zentrales Management der Netzwerksicherheit. Über die Converged Security Platform können sie Security-Policies zentral festlegen, verwalten und überwachen. Zudem kombiniert die Lösung die Sicherheit einer NGFW mit einer SD-WAN-Konnektivität der Enterprise-Klasse. So ist durch die nahtlose Einbindung verschiedenster Geräte und Netze die maximale Verfügbarkeit aller Applikationen und Daten gewährleistet – ohne Lücken oder doppelte Arbeit in der Verwaltung. Weitere Vorteile der Forcepoint Converged Security Platform sind:

  • Das gesamte Forcepoint Lösungsportfolio der Enterprise-Klasse inklusive Risk Adaptive Protection und nahtloser Cloud-Konnektivität ist über die Plattform ortsunabhängig verfügbar.
  • Leichter Einstieg in Human-Centric Cybersecurity der nächsten Generation über die Cloud.
  • Forcepoints Dynamic-Edge-Protection-Lösung prüft Risiken kontinuierlich und passt das Sicherheitslevel automatisch sowie situativ an Benutzer oder Geräte individuell an.
  • Offene APIs ermöglichen die Integration mit Produkten von Drittanbietern.

„Verhaltensbasierte Cybersicherheit ist im Zeitalter von Mobilität und Cloud essentiell. Unternehmen können Risiken so schnell erkennen und angemessen reagieren. Das ist ein entscheidender Vorteil gegenüber herkömmlichen Ansätzen, die sich rein auf den Schutz der Infrastruktur konzentrieren”, sagt Matt Moynahan, CEO von Forcepoint. „Der Human-Centric-Ansatz von Forcepoint hilft unseren Kunden, ihre Mitarbeiter sowie sensible Daten vor ausgefeilten Angriffen zu schützen und dabei gleichzeitig so produktiv und agil wie möglich zu bleiben.”

Forcepoint Dynamic Edge Protection

Als erste Lösung wird Forcepoint Dynamic Edge Protection über die Converged Security Platform bereitgestellt. Dynamic Edge Protection ermöglicht es Unternehmen, ihre Netzwerk- und Sicherheitsarchitekturen mit höchsten Anforderungen an Konnektivität und Sicherheit nahtlos an die Cloud anzubinden. Die Lösung vereint Funktionen für SD-WAN-Konnektivität, Next Generation Firewall-as-a-Service mit Web- und Cloud-Security – alles als Cloud-first und Hybrid-ready Service. Über die Converged Security Platform kann Dynamic Edge Protection überall dort eingesetzt werden, wo Mitarbeiter mit Lösungen aus der Cloud arbeiten. Neueste Entwicklungen sind zudem ohne Vor-Ort-Updates oder Neuinstallationen sofort verfügbar.

Insbesondere Unternehmen mit verteilten Standorten, etwa Einzelhändler, Finanzinstitute, Hotelanbieter oder Regierungsbehörden, können so die Komplexität und die Kosten nachhaltig reduzieren. Sie profitieren von einem ganzheitlichen Ansatz für das Management hocheffizienter Prozesse in verteilten Firmennetzwerken. Sämtliche Daten und Anwendungen werden in der gesamten IT-Infrastruktur verlässlich geschützt – im Rechenzentrum, an den verschiedenen Firmenstandorten sowie in der Cloud. Durch das Zero-Footprint-Konzept der Lösung lassen sich unterschiedliche Hardware-Appliances an jedem Standort durch integrierte, verhaltensbasierte Security-Services aus der Cloud ersetzen.

Globale Technologiepartnerschaften erweiterten Risk Adaptive Protection

Die hohe Integrationsfähigkeit der Converged Security Platform ermöglicht Lösungen, die den Risk-Adaptive-Protection-Ansatz von Forcepoint auf die bestehende (Sicherheits-)Infrastruktur anwenden – einschließlich Cloud, Identität, Netzwerk und Endpoint. Security-Tools richten sich somit nicht nach starren Policies, sondern passen sich dynamisch an das Verhalten der User und den damit verbundenen Risiken an. Dafür investiert Forcepoint in ein starkes Partner-Ökosystem mit führenden Technologie- und Sicherheitsanbietern. Die globalen Technologie- und strategischen Allianzen umfassen Bereiche wie Public Cloud, Datenklassifizierung, Identitäts- und Zugriffsmanagement. Ebenso wie Identity-as-a-Service-Tools, Collaboration, HR, IT Service Management, Workflows, Incident Response und weitere geschäftskritische Anwendungen. Zu den ersten Technologiepartnern gehören etwa Amazon Web Services (AWS), IBM Security, Microsoft, Citrix, Boldon James, Ping Identity und Seclore.

Jetzt teilen:

Über Forcepoint

Forcepoint, Anbieter von Cyber-Security-Lösungen, nimmt sich dem Schutz des privilegierten Users im Umgang mit sensiblen Daten an. Die IT-Security Lösungen aus den Bereichen Web Security, E-Mail-Security, Schutz vertraulicher Daten und Infrastruktur-Schutz ermöglichen den uneingeschränkten Umgang mit vertraulichen Daten und stellen gleichzeitig den Schutz von geistigem Eigentum und Compliance-Richtlinien sicher. Forcepoint unterstützt mehr als 20.000 Unternehmen weltweit. Weitere Informationen zu Forcepoint finden Sie hier.

Forcepoint auf:

Pressekontakt Forcepoint

Forcepoint
Feringastraße 4
D-85774 Unterfoehring

Peter Haase
Regional Marketing Manager
Tel.: +49 89 244 1058 00
E-Mail: peter.haase@forcepoint.com
Web: www.forcepoint.com/de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Tobias Frühauf
Tel.: +49 89 211871-31
E-Mail: tf@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden