Lenzing gestaltet seine nachhaltige Lieferkette mit JDA

Der weltweit führende Anbieter von Spezialfasern aus erneuerbaren Materialien schafft eine digitale Lieferkette, die Gewinne erhöht und Nachhaltigkeit optimiert.

Scottsdale, Arizona, USA / München, Deutschland, 06.08.2019 /

Für die Lenzing Gruppe ist Nachhaltigkeit kein Fremdwort. Sie hat ihr Geschäft auf die Herstellung hochwertiger Fasern aus nachhaltigen Materialien wie Recyclingholz und Cellulosefasern ausgerichtet.

Als die Transformation der digitalen Lieferkette startete, war Nachhaltigkeit – zusammen mit Rentabilität und vollständiger Sichtbarkeit von Angebot und Nachfrage – von größter Bedeutung. Aus diesem Grund hat sich das Unternehmen für die Zusammenarbeit mit JDA Software, Inc. entschieden. JDA® Sales & Operations Planning soll in den Bereichen Produktion, Vertrieb, Marketing und Finanzen zum Einsatz kommen.

Die im österreichischen Lenzing beheimatete, gleichnamige Unternehmensgruppe liefert hochwertige Spezialfasern an die globale Modebranche. Die botanischen Cellulosefasern, die zur Herstellung von Textil- und Vliesprodukten verwendet werden, sind bekannt für ihre innovativen Eigenschaften, einschließlich einer geringeren Umweltbelastung im Vergleich zu herkömmlichen Materialien.

„Die Modebranche ist weltweit der zweitgrößte Verursacher von Umweltverschmutzung”, erläutert Robert van de Kerkhof, Chief Commercial Officer von Lenzing. „Nicht nur die Produktionsprozesse erzeugen Abfälle, auch die Endprodukte sind in der Regel nicht biologisch abbaubar und werden selten recycelt. Ziel von Lenzing ist es, Innovationen bei unseren Produkten und Prozessen zu nutzen, um die Umweltbelastung zu minimieren und gleichzeitig die dynamischen Bedürfnisse unserer Kunden und des Endverbrauchers zu erfüllen. Daher war es sehr wichtig, dass unsere Lieferkettenstrategie mit JDA auch die Nachhaltigkeit unterstützt.”

Mehr Transparenz und Effizienz dank durchgängiger Prozesse

Ziel von Lenzing war es, einen durchgängigen Planungsprozess zu schaffen, der Angebot und Nachfrage exakt aufeinander abstimmt, Ineffizienzen verringert und die Rentabilität erhöht. JDA Sales & Operations Planning erfüllt diese Anforderungen, indem es einen funktionsübergreifenden Ansatz für eine integrierte Geschäftsplanung verfolgt. Diese vereint alle beweglichen Teile der Lieferkette mit einem gemeinsamen Fokus auf die Deckung der Nachfrage in den Märkten. Dabei werden sowohl kurz- als auch langfristige strategische Ziele im Auge behalten. JDA hat für Lenzing die bestehenden Tools ausgetauscht. Dazu zählen Excel-Tabellen und zeitaufwändige, manuelle Prozesse zur Verwaltung des komplexen Geschäftsmodells. In einem agilen, kollaborativen Prozess wurden erstmals funktionsübergreifende Teams zusammengeführt, die mit einem einzigen Datensatz arbeiten. Dieser wird unternehmensweit gemeinsam genutzt.

Diese neue Transparenz und Sichtbarkeit half Lenzing, die Bedürfnisse von Kunden und Endverbrauchern zu verstehen. So konnte das Unternehmen eine genauere Prognose und eine wesentlich flexiblere und reaktionsschnellere Lieferkette erstellen. Mit einer neuen Ebene der Entscheidungsunterstützung sowie der funktionsübergreifenden Ausrichtung konnte Lenzing seinen S&OP-Prozess erfolgreich umgestalten. Damit hat Lenzing seine Wachstums- und Führungsposition gestärkt und gleichzeitig die operative Effizienz gesteigert.

„Wir haben unsere Cloud-basierte JDA-Lösung schnell in Betrieb genommen. Das hat uns geholfen, kurzfristig einen Return on Investment zu erzielen. Dank der taktischen Planungsfunktionen von JDA haben wir die Planungs- und Entscheidungszeit um 50% reduziert. Dadurch haben wir auch die Rentabilität verbessert, da kritische Ressourcen auf die finanziell vielversprechendsten Märkte und Produktanwendungen verteilt wurden. Und vor allem haben wir durch die Verbesserung der Prognosegenauigkeit die Verschwendung minimiert und die gesamte Lieferkette verschlankt.”

„Lenzing ist ein Best-in-Class-Beispiel für ein Unternehmen, das seine Kunden wirklich versteht und zeigt, wie wichtig es ist, seine Umweltbelastung zu reduzieren und etwas zu bewirken”, kommentiert Johan Reventberg, President, EMEA, JDA. „Die Nachhaltigkeit bei der Vision für die Transformation der Lieferkette im Vordergrund zu halten, war entscheidend, und wir sind stolz darauf, Lenzing auf ihrem Weg unterstützt zu haben.”

Basierend auf der erfolgreichen Implementierung von JDA Sales & Operations Planning sieht Lenzing das Potenzial, nicht nur das eigene Unternehmen, sondern die gesamte Modebranche über digitale Technologien wie die von JDA zu transformieren. Ihr Ziel ist es, die Konnektivität und Zusammenarbeit außerhalb ihres Geschäfts zu erweitern, indem sie engere Beziehungen zu ihren Lieferkettenpartnern aufbauen und JDA-Lösungen nutzen. Letztendlich will Lenzing die gesamte Wertschöpfungskette verbinden und die Umweltbelastung wirklich minimieren.

Zusätzliche Ressourcen:
• Lesen Sie mehr über den Erfolg von Lenzing mit JDA in dieser Case Study
• Hören Sie Robert van de Kerkhof in diesem Video zur Supply Chain Strategie von Lenzing
• Erfahren Sie mehr über die JDA Sales & Operations Planning Lösungen

Jetzt teilen:

Über Blue Yonder

Blue Yonder (ehemals JDA Software, Inc.) ist ein internationaler Marktführer im Bereich Cloud-basierter Unternehmenssoftware.  Kunden nutzen die KI- und Optimierungslösungen von Blue Yonder in den Bereichen Handel, Produktion und Logistik. Unternehmen können mittels Blue-Yonder-Prognosen Wünsche ihrer Kunden deutlich besser verstehen und vorhersagen, Störungspotentiale in Lieferketten weit früher erkennen und Prozesse entlang der Supply Chain hochgradig automatisieren und optimieren. Die Machine-Learning-Plattform von Blue Yonder ermöglicht Kunden, ihre Lieferungen zu jeder Zeit, zu jedem Ort und auf beliebigen Lieferwegen zu planen und durchzuführen. Mit über 35 Jahren Erfahrung in Operations Research, Optimierung und Data Science ermöglicht Blue Yonder mehr als 3.000 produzierenden Unternehmen, Händlern und Logistikunternehmen autonomere, nachhaltigere und profitablere Prozesse und Abläufe. blueyonder.com

“Blue Yonder” is a trademark or registered trademark of Blue Yonder, Inc. Any trade, product or service name referenced in this document using the name “Blue Yonder” is a trademark and/or property of Blue Yonder, Inc.

Blue Yonder auf:

Pressekontakt Blue Yonder

JDA Technologies GmbH
Erika-Mann-Strasse 7
80636 München
Deutschland

Dinah Boulon
Marketing Manager DACH
Tel.: +49 (0)1520 927 5481
E-Mail: Dinah.boulon@jda.com
Web: www.jda.com

 

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Sebastian Weinstock
Tel.: +49 (0) 89 211 871 72
E-Mail: sw@schwartzpr.de

Stephanie Thoma
Tel.: +49 (0) 89 211 871 46
E-Mail: st@schwartzpr.de

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden