LLamasoft kauft KI-Firma Opex Analytics und baut Analysekompetenz aus

Gemeinschaftsunternehmen setzt neue Standards in der digitalen Entscheidungsfindung dank Einsatz Künstlicher Intelligenz

Ann Arbot, Michigan, USA, 22.10.2019 /

LLamasoft, führender Anbieter von Lösungen zur digitalen Entscheidungsfindung, übernimmt Opex Analytics LLC, einen KI-Anbieter aus Chicago, der Fortune500-Unternehmen bedient. Die Akquisition wird von TPG Capital, Goldman Sachs und MK Capital gedeckt. Dabei entsteht ein Gemeinschaftsunternehmen, das Anwendungen auf Produktebene bereitstellt, mit denen globale Unternehmen die Einführung von künstlicher Intelligenz beschleunigen können. Sie profitieren von tiefgehender Expertise im Bereich des Machine Learnings, Optimierung, Simulation und anderen fortschrittlichen Analysefunktionen, um bessere und fundiertere Entscheidungen zu treffen. Opex Analytics wird weiterhin unter dem bisherigen Namen operieren, gehört aber ab sofort zu LLamasoft.

Opex Analytics – Enterprise-fähige KI-Lösungen für Innovationstreiber in der Industrie

Opex Analytics ist es gelungen, Enterprise-fähige KI-Lösungen bei großen Unternehmen zu implementieren. Diese sind nun in der Lage, neue Datenquellen einzusetzen, um neuartige Erkenntnisse zu gewinnen, Unternehmens-Performance vorauszusagen sowie grundlegende Ursachenanalysen durchzuführen. So treffen Unternehmen bessere Entscheidungen, die zu höheren Profiten führen. Opex Analytics beschäftigt mehr als 140 Data Scientists, operative Experten sowie Entwickler in den Vereinigten Staaten, Russland und Indien. Das Unternehmen verfolgt den Ansatz der Co-Innovation und hat verschiedenartige Applikationen für große, globale Unternehmen entwickelt und implementiert. Die Anwendungsfelder reichen dabei von Vorhersagen im operativen Geschäft über dynamische Preisbildung und Vermeidung von Störungen bis hin zu Mitarbeiterbindung und einem verbesserten Kundenerlebnis. Zu den Kunden von Opex Analytics zählen internationale Marken aus der Konsumgüterindustrie, dem Handel, Transport, der Produktion, der Finanz- und Lebensmittelindustrie.

Der Zusammenschluss verstärkt das Angebot von LLamasoft auf dem Gebiet der digitalen Entscheidungsfindung durch fortschrittliche Analytics:

  • Mit über 750 Kunden weltweit, aufbauend auf der Micro-App-Architektur von LLamasoft, wird das Gemeinschaftsunternehmen individuell angepasste KI-Applikationen zur Verfügung stellen. Diese basieren auf der LLamasoft-eigenen Analytics-Plattform und ermöglichen die schnelle Einführung neuer KI-Technologien für die digitalen Transformationsprojekte der Kunden.
  • Das Portfolio von LLamasoft, bestehend aus Simulations- und Optimierungslösungen und basierend auf Machine-Learning-Algorithmen, wird durch das KI-Portfolio von Opex Analytics ergänzt. Dies beschleunigt den Einsatz Enterprise-fähiger KI-Applikationen für globale Unternehmen.
  • Die Integration des Forschungsteams von LLamasoft mit über 100 Data Scientists bei Opex Analytics eröffnet Kunden beider Unternehmen Zugang zu umfassendem Wissen und Co-Innovation-Ressourcen.
  • Letztes Jahr hat LLamasoft seine erste KI/ML- Anwendung zur Vorhersage von Nachfrage eingeführt. Diese hat signifikante, zweistellige Zuwächse bei der Prognosegenauigkeit durch Nutzung von KI erzielt. Durch die Akquisition können beide Unternehmen ihre Expertise fortschrittlicher algorithmischer Lösungen zusammen nutzen. Dies ermöglicht ihnen, künftig KI-Lösungen zu entwickeln, die Nachfragen kurz- und langfristig vorhersagen und präzise modellieren können. Die Lösungen nutzen künstliche Intelligenz gepaart mit relevanten externen Kausalfaktoren.

CEO Kommentare – KI und Analytics für den Enterprise-Einsatz

„Die Akquisition von Opex Analytics unterstreicht unsere Strategie, die Zukunft der Entscheidungsfindung auf Enterprise-Level dauerhaft zu verändern”, sagt Razat Gaurav, CEO von LLamasoft. „Die Teams von LLamasoft und Opex sind dafür bekannt, Daten und die Möglichkeiten, die KI bietet, zu nutzen. So können wir tiefe Einblicke erlangen und komplexe Probleme lösen, auf die Unternehmen in sich ständig wandelnden Märkten und mit sich verändernden Kundenerwartungen treffen. Die Kombination unserer Enterprise-fähigen Analytics-Plattform und unser Spitzenteam aus Data Scientists mit Simulations-, Optimierungs- und Machine-Learning-Expertise versetzt uns in die einzigartige Position, das volle Wertschöpfungspotential von KI für unsere Kunden freizusetzen.”

„Wir sehen dies als große Chance, die Wertschöpfung für eine breiter werdende Kundenbasis umzusetzen”, erklärt Ganesh Ramakrishna, Mitgründer von Opex. „In den letzten Jahren hat sich Opex dahingehend entwickelt, unseren Kunden produktionstaugliche KI-Systeme zur Verfügung zu stellen und sie in die Lage zu versetzen, ihre Geschäftsprozesse dank Erkenntnissen aus der KI neu zu überdenken.”

„Mit diesem Gemeinschaftsunternehmen haben wir die Möglichkeit, einem breiteren Markt Lösungen zur Verfügung zu stellen, in einer Zeit, in der viele Unternehmen nur langsam Fortschritte bei der digitalen Transformation machen”, sagt Dr. Michael Watson, Mitgründer von Opex Analytics. „Ich freue mich für die Mitarbeiter beider Unternehmen, dass sie ihre Arbeit mit spannenden Kunden fortsetzen und neue Lösungen einem breiteren Netzwerk an Unternehmen zur Verfügung stellen können.”

Razat Gaurav steht dem Gemeinschaftsunternehmen als CEO von LLamasoft vor. Michael Watson und Ganesh Ramakrishna leiten gemeinsam den Geschäftsbereich Opex Analytics bei LLamasoft. TPG Capital, Goldman Sachs und MK Capital werden weiterhin aktive Partner in dem Gemeinschaftsunternehmen sein.

About TPG
TPG is a leading global alternative asset firm founded in 1992 with more than $111 billion of assets under management and offices in Austin, Beijing, Boston, Dallas, Fort Worth, Hong Kong, Houston, London, Luxembourg, Melbourne, Moscow, Mumbai, New York, San Francisco, Seoul, and Singapore. TPG’s investment platforms are across a wide range of asset classes, including private equity, growth equity, real estate, credit, and public equity. TPG aims to build dynamic products and options for its investors while also instituting discipline and operational excellence across the investment strategy and performance of its portfolio. For more information, please visit www.tpg.com.

Jetzt teilen:

Über LLamasoft

Die LLamasoft Deutschland GmbH mit Sitz in München unterstützt mit Software zum digitalen Design- und zur Entscheidungsunterstützung in der Supply Chain Unternehmen weltweit bei der Gestaltung und kontinuierlichen Verbesserung ihrer Lieferkettenabläufe. LLamasoft-Lösungen ermöglichen es Unternehmen aus verschiedensten Branchen, ihr Supply-Chain-Netzwerk zu modellieren, zu optimieren und zu simulieren. So verbessern sie ihre Prozesskosten und ihre Servicelevels, wirtschaften nachhaltiger und minimieren Risiken.

Die LLamasoft Deutschland GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der LLamasoft Inc. mit Hauptsitz in Ann Arbor, Michigan, USA, und Standorten weltweit. Zusätzlich zum Regional-Head-Office für Deutschland, Österreich und die Schweiz in München ist das Unternehmen mit weiteren Tochtergesellschaften in Großbritannien und Frankreich vertreten. Weitere Informationen gibt es unter www.llamasoft.com

Pressekontakt LLamasoft

Stefanie Wagensonner
LLamasoft Deutschland GmbH
Marketing Director DACH
Tel.: +49 89 206 021 406
E-Mail: Stefanie.Wagensonner@llamasoft.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Sebastian Weinstock
Tel.: +49 (0) 89 211 871 72
E-Mail: sw@schwartzpr.de

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden