MicroVision‘s Testfahrzeug mit neuester LiDAR-Technologie an Bord in Deutschland eingetroffen

  • MicroVision präsentiert OEMs den neuesten LiDAR-Sensor; zweiter Highway-Speed Track Test abgeschlossen
  • Neue Generation von Sensoren in Hersteller-freundlichem Design verbessert die Verkehrssicherheit auch bei Autobahngeschwindigkeiten

München, 30.06.2022 /

MicroVision, Inc. (NASDAQ:MVIS), ein führender Anbieter von MEMS-basierten LiDAR-Sensorsystemen für die Automobilindustrie, gab die Fertigstellung seines deutschen Testfahrzeugs bekannt. Im Testfahrzeug ist das neue LiDAR-System mit dynamischem Sichtfeld, MicroVision MAVIN™ DR, integriert: Das System erlaubt neue ADAS-Sicherheitsfunktionen für noch schärfere Sicht und noch schnellere Reaktionen. MicroVision wird die Fähigkeiten des Systems in den nächsten Wochen bei Treffen mit mehreren Automobilherstellern demonstrieren.

Das Unternehmen gibt außerdem den erfolgreichen Abschluss der zweiten High-Speed-Testphase bekannt, in der verschiedene Tests von MAVIN DR und seiner Sensorfusionsfunktionen auch bei Autobahngeschwindigkeiten durchgeführt wurden. MicroVision plant die Veröffentlichung ausgewählter Daten in naher Zukunft.

MAVIN DR ist die vierte LiDAR-Sensor-Variante von MicroVision und bietet erstmals einen dynamischen Bereich, der Nah-, Mittel- und Fernfeld in einem Formfaktor kombiniert. Der neue Sensor erzeugt eine ultrahochauflösende Punktwolke, die befahrbare und nicht befahrbare Bereiche der Fahrbahn zeigt. Die niedrige Latenzzeit (30 Hertz) der Punktwolken der MAVIN-Produktlinie ermöglicht ADAS-Systemen eine schnellere Reaktion bei hohen Geschwindigkeiten.

„Es ist ein wichtiger Meilenstein für MicroVision, unsere Lösung in Deutschland integriert in einem Testfahrzeug vorzustellen. Es ist uns wichtig, den deutschen Automobilherstellern unsere Technologie aus erster Hand zu präsentieren“, sagt Sumit Sharma, CEO von MicroVision. „Nach Abschluss der zweiten Autobahn-Testphase in dieser Woche können wir bestätigen, dass wir mit den Ergebnissen sehr zufrieden sind und wir freuen uns darauf, ausgewählte Ergebnisse in Kürze öffentlich bekannt zu geben.“

Zusätzlich zum dynamischen Sensorsystem hat MicroVision MAVIN DR eine handlichere Bauform, der das OEM-Design vereinfacht. Außerdem bietet der optimierte Formfaktor noch flexiblere Einsatzmöglichkeiten für OEMs. Für den MicroVision-Sensor werden Materialien und Komponenten verwendet, die den OEM-Lieferketten bekannt sind. Zudem ist er skalierbar, leicht verfügbar und unterstützt eine niedrigere Kostenstruktur.

Weitere Informationen über das MicroVision MAVIN LiDAR-System finden Sie unter https://www.microvision.com/

Jetzt teilen:

Über MicroVision

MicroVision ist Vorreiter auf dem Gebiet der MEMS-basierten Laser-Scan-Technologie. Das Unternehmen integriert MEMS, Laser, Optik, Elektronik, Algorithmen und Machine-Learning-Software in seine selbst entwickelten Systeme und vertreibt diese in bestehenden und neuen Märkten. Der integrierte Ansatz des Unternehmens nutzt die firmeneigene Technologie zur Entwicklung von LiDAR-Sensoren für die Automobilindustrie sowie für Lösungen für fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS). Dabei stützt sich das Unternehmen auf seine Erfahrung bei der Entwicklung von Augmented-Reality-Mikro-Displays, interaktiven Display-Modulen und Lidar-Modulen für Verbraucher:innen.

Weitere Informationen unter https://www.microvision.com/de/ sowie auf Facebook www.facebook.com/microvisioninc und auf Twitter @MicroVision.

MicroVision is a trademark of MicroVision, Inc. in the United States and other countries. All other trademarks are the properties of their respective owners.

 

MicroVision auf:

Pressekontakt MicroVision

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team MicroVision
E-Mail: microvision@schwartzpr.de

Sebastian Weinstock
Tel.: +49 (0) 89 211 871 72
E-Mail: sw@schwartzpr.de

Danilo Harles
Tel.: +49 (0) 89 211 871 66
E-Mail: dh@schwartzpr.de

Stephanie Thoma
Tel.: +49 (0) 89 211 871 46
E-Mail: st@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden