Die 4 größten 5G-Herausforderungen

Jede Generation von Mobilfunknetzen bringt Verbesserungen mit sich, stellt aber gleichzeitig auch Netzwerkanbieter und Gerätehersteller vor große Herausforderungen. Der Start eines neuen Netzwerks ist für Netzwerkanbieter ein sehr schwieriger, teurer und langwieriger Prozess. Das gleiche gilt für die Entwicklung neuer, passender Geräte. OnePlus stellt die größten 5G-Herausforderungen vor: Für Gerätehersteller Produktdesign Ingenieure und Designer verbringen […]

Munich, 21.08.2019 /

Jede Generation von Mobilfunknetzen bringt Verbesserungen mit sich, stellt aber gleichzeitig auch Netzwerkanbieter und Gerätehersteller vor große Herausforderungen. Der Start eines neuen Netzwerks ist für Netzwerkanbieter ein sehr schwieriger, teurer und langwieriger Prozess. Das gleiche gilt für die Entwicklung neuer, passender Geräte.

5G-Herausforderungen

OnePlus stellt die größten 5G-Herausforderungen vor:

Für Gerätehersteller
Produktdesign
Ingenieure und Designer verbringen Monate damit, jede einzelne Komponente in einem Smartphone zu berechnen und zu testen. Jedes Bauteil muss mit den anderen zusammenarbeiten und alles muss fest sitzen sowie auf winzigen Raum passen. 5G-Smartphones mit 5G-Antennen stehen vor einer komplexen Herausforderung. Das Smartphone muss genauso gut funktionieren wie 4G-Geräte (Akkulaufzeit, Leistung, etc.), aber eine ähnliche Größe beibehalten. Diese neue Ausstattung erfordert zusätzlichen Aufwand, denn Größe, Leistung und Effizienz muss den Erwartungen der Kunden entsprechen.

Forschungskosten
Hersteller müssen bei neuen Technologien viel forschen und testen, um sicherzustellen, dass ihre Geräte in 5G-Netzwerken auf der ganzen Welt funktionieren. Es gibt unterschiedliche 5G-Frequenzen – nicht jedes Land verwendet die gleichen. Daher müssen Hersteller bei der Entwicklung eines 5G-Smartphones das 5G-Signal auf jeder einzelnen Frequenz testen. Das kostet viel Zeit und Geduld. Wenn eine bestimmte Frequenz nicht zufriedenstellend funktioniert, müssen die Ingenieure dieses Problem beheben, bevor das Gerät auf den Markt kommen kann. Die Forschung in vielen anderen Bereichen, wie zum Beispiel die Auswirkungen des 5G-Funks auf die Wärmeentwicklung, die Akkulaufzeit, die Prozessorleistung, etc. ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung.

Für Netzwerkanbieter
Frequenzzuteilung
Wenn eine neue mobile Generation entsteht, müssen Netzbetreiber die Rechte zur Nutzung der von der neuen Technologie verwendeten Funkfrequenzen erwerben. Netzbetreiber zahlen hohe Beträge für diese Frequenzen noch bevor ihre neuen Netze existieren, was die Frequenzlizenzierung zu einem der größten finanziellen Posten beim Aufbau eines Netzes macht.

Netzwerk
Da 5G andere Arten von Funkwellen als 4G-Netze verwendet, müssen neue Funkzellenstationen gebaut werden. 5G-Mobilfunkstationen müssen darüber hinaus näher zueinander liegen, als 4G-Mobilfunktstationen. Deswegen ist eine größere Anzahl von Mobilfunkstationen erforderlich, um ein 5G-Netzwerk mit vergleichbarer Größe und Abdeckung aufzubauen. Der Grund dafür ist, dass 5G-Funkwellen eine kürzere Reichweite haben als 4G-Funkwellen. Der Aufbau eines neuen Netzwerks ist nicht nur extrem teuer, es gibt auch viele weitere Faktoren, die den Start eines neuen Netzwerks sehr kompliziert gestalten. Bebauungsvorschriften erfordern viel Einfallsreichtum von Netzwerkanbietern, um ihre Netzwerke aufzubauen und sicherzustellen, dass sie richtig funktionieren. Gleichzeitig müssen die Anbieter sicherstellen, dass sie ihren Kunden den bestmöglichen Service bieten.

Jetzt teilen:

Über OnePlus

OnePlus ist ein global agierender Anbieter von Mobiltechnologie, der konventionelle Technologiekonzepte in Frage stellt. Der Leitgedanke von OnePlus lautet „Never Settle“ – daran orientiert sich das Unternehmen konsequent bei der Entwicklung neuer leistungsfähiger Highend-Geräte mit einem einzigartigen Design. Der Erfolg von OnePlus basiert in großen Teilen auf dem engen Zusammenschluss mit der Anwender-Community und Fans, die wertvollen Input für neue Entwicklungen liefern.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite oneplus.com.

OnePlus auf:

Pressekontakt OnePlus

Barbara Reindl
Communications Manager Germany | Europe Region
barbara.reindl@oneplus.com
+49 171 1286150

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team OnePlus
E-Mail: OnePlus@schwartzpr.de

Alexander Seiche
Tel.: +49 89 211871-37
E-Mail: as@schwartzpr.de

Sara Singbartl
Tel.: +49 (0) 89 211 871 73
E-Mail: sfs@schwartzpr.de

Julia Rauch
Tel.: +49 (0) 89 211 871-43
E-Mail: jbr@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden