OnePlus startet neues Bug Bounty-Programm und geht Partnerschaft mit der Sicherheitsplattform HackerOne ein

OnePlus erhöht seine Cybersicherheit durch zwei neue Sicherheitsinitiativen, dem OnePlus Security Respones Center und einer Partnerschaft mit HackerOne, um sich proaktiv gegen Bedrohungen zu verteidigen

München, 19.12.2019 /

OnePlus, ein globales Unternehmen für mobile Technologien, gab heute den Start von zwei neuen Initiativen bekannt, um Nutzer besser vor Cyber-Bedrohungen zu schützen. Zum einen bietet das neue OnePlus Security Response Center Sicherheitsexperten, die potenzielle Bedrohungen von OnePlus Systemen entdecken und an OnePlus kommunizieren, ein Bug Bounty-Programm. Zum anderen ermöglicht eine neue Partnerschaft mit HackerOne, einer renommierten, von ethischen Hackern betriebenen Sicherheitsplattform, Zugriff auf deren umfangreiches Netzwerk von Sicherheitsexperten, die Sicherheitslücken aufspüren, bevor sie von externen Akteuren ausgenutzt werden können.

„Für OnePlus ist die Sicherheit aller Informationen, die uns unsere Kunden anvertrauen, sehr wichtig“, sagt Pete Lau, CEO und Gründer von OnePlus. „Die beiden Projekte demonstrieren das Engagement von OnePlus, die Daten unserer Nutzer durch sichere Systeme und besseres Data-Lifecycle-Management zu schützen.“

OnePlus Security Response Center
Das globale OnePlus Security Response Center wird mit Wissenschaftlern und Sicherheitsexperten bei der verantwortungsvollen Aufdeckung, Offenlegung und Behebung von Problemen, die die Sicherheit der OnePlus Systeme beeinträchtigen könnten, zusammenarbeiten. Sie werden OnePlus dabei unterstützen, potenziellen externen Bedrohungen der Nutzersicherheit entgegenzuwirken. Sicherheitsforscher aus der ganzen Welt können mithilfe des neuen Bug Bounty-Programms proaktiv nach OnePlus bezogenen Sicherheitsproblemen suchen und diese melden. Die Belohnungen liegen für qualifizierte Fehlerberichte zwischen 50 und 7.000 US-Dollar, abhängig von der möglichen Auswirkung der Bedrohung.

OnePlus lädt Sicherheitsforscher dazu ein, potenzielle Bedrohungen auf der offiziellen OnePlus Website, in den OnePlus Community-Foren und in den OnePlus Apps zu melden. Die Berichte werden von OnePlus Tech-Experten geprüft.

OnePlus bittet Sicherheitsexperten, security.oneplus.com zu besuchen, um sich über die Bedingungen des gesamten Programms und ein standardisiertes Formular für die Meldung von Sicherheitsprobelem zu informieren.

Hand in Hand mit HackerOne
Durch die Zusammenarbeit mit HackerOne erhält OnePlus Einblicke von führenden Sicherheitsforschern, Wissenschaftlern und unabhängigen Experten, um potenzielle Bedrohungen für OnePlus System besser erkennen zu können.

Die Zusammenarbeit mit HackerOne wird als Pilotprogramm beginnen, mit ausgewählten Forschern, die OnePlus Systeme auf potenzielle Bedrohungen testen. Eine öffentliche Version des Programms soll im Laufe des Jahres 2020 online gehen.

Alle eingeladenen Forscher werden ihre Bereichte über HackerOne einreichen.

Über HackerOne
HackerOne ist die Nummer 1 von Hackern betriebenen Pentest- & Bug Bounty-Plattformen und hilft Unternehmen, kritische Schwachstellen zu finden und zu beheben, bevor sie ausgenutzt werden können. Mehr Fortune 500- und Forbes Global 1000-Unternehmen vertrauen HackerOne als jeder anderen von Hackern betriebenen Sicherheitsalternative. Mit rund 1.700 Kundenprogrammen, darunter das US-Verteidigungsministerium, General Motors, Google, Goldman Sachs, PayPal, Hyatt, Twitter, GitHub, Nintendo, Lufthansa, Microsoft, MINDEF Singapore, Panasonic Avionics, Qualcomm, Starbucks, Dropbox und Intel hat HackerOne dazu beigetragen, über 145.000 Sicherheitslücken zu finden und einer wachsenden Community von über 590.000 Hackern mehr als 75 Millionen US-Dollar an Bug Bounties zukommen zu lassen. HackerOne hat seinen Hauptsitz in San Francisco und Niederlassungen in London, New York, den Niederlanden, Frankreich und Singapur.

Jetzt teilen:

Über OnePlus

OnePlus ist ein global agierender Anbieter von Mobiltechnologie, der konventionelle Technologiekonzepte in Frage stellt. Der Leitgedanke von OnePlus lautet „Never Settle“ – daran orientiert sich das Unternehmen konsequent bei der Entwicklung neuer leistungsfähiger Highend-Geräte mit einem einzigartigen Design. Der Erfolg von OnePlus basiert in großen Teilen auf dem engen Zusammenschluss mit der Anwender-Community und Fans, die wertvollen Input für neue Entwicklungen liefern.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite oneplus.com.

OnePlus auf:

Pressekontakt OnePlus

Barbara Reindl
Communications Manager Germany | Europe Region
barbara.reindl@oneplus.com
+49 171 1286150

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team OnePlus
E-Mail: OnePlus@schwartzpr.de

Alexander Seiche
Tel.: +49 89 211871-37
E-Mail: as@schwartzpr.de

Sara Singbartl
Tel.: +49 (0) 89 211 871 73
E-Mail: sfs@schwartzpr.de

Julia Rauch
Tel.: +49 (0) 89 211 871-43
E-Mail: jbr@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden