Cloud Unternehmertag 2019 im Zeichen von Automatisierung und KI

Mehr Profitabilität im Mittelstand durch neue Technologien

Bonn, 20.11.2018 /

Am 16. Januar 2019 findet der 7. Cloud Unternehmertag (www.CUT2019.de) in Bonn statt, zu dem die Scopevisio AG branchenübergreifend Unternehmer aus dem Mittelstand einlädt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Produktivität durch Automation“. Leitgedanke ist dabei, wie Digitalisierung und Automatisierung nicht nur in der Industrie, sondern vor allem im Dienstleistungssektor für nachhaltiges und profitables Wachstum sorgen. Im Eröffnungsvortrag spricht Dr. Alex von Frankenberg, Geschäftsführer des High-Tech Gründerfonds, über aktuelle technologischen Trends wie Cloud, KI und Blockchain.

In Keynotes, Kurz-Vorträgen, einer Podiumsdiskussion und in der begleitenden Ausstellung zeigen und diskutieren Scopevisio, Partner, Anwender und Wissenschaftler, wie sich die (Büro-)Arbeitswelt durch Automatisierung und den Einsatz von Künstlicher Intelligenz verändern wird. Sie beleuchten dabei sowohl technische und wirtschaftliche als auch organisatorische Aspekte.

Sprechen werden unter anderem Dr. Jörg Haas, Gründer der Scopevisio AG und Michael Rosbach, Vorstand der Scopevisio AG sowie Dr. Peter Walz, CSO der Concardis AG.

Die Frage „Wird KI zum Game Changer?“ steht im Mittelpunkt der Podiumsdiskussion, an der unter anderen Dr. Ulrich Erxleben (Geschäftsführer SMACC GmbH), Dr. Jörg Haas (Gründer Scopevisio AG) und Prof. Dr. Stefan Wrobel (Institutsleiter Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und Professor für Informatik an der Universität Bonn) teilnehmen.

Auf dem Cloud Unternehmertag (#CUT2019) kommen jährlich rund 1.000 Geschäftsführer, Digital-Experten, Abteilungs- und IT-Leiter mittelständischer Unternehmen zum gemeinsamen Wissens-, Erfahrungs- und Meinungsaustausch zusammen. Er zählt damit zu den größten Digital-Events in Nordrhein-Westfalen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter: www.CUT2019.de

„Assisted Work“ – Software wird zum digitalen Assistenten in der Unternehmensadministration

Auf dem Cloud Unternehmertag 2019 wird Scopevisio seine „Assisted-Work“-Strategie vorstellen. Die Basis bildet die integrierte Cloud Unternehmenssoftware Scopevisio, die sukzessive zu einer durchgängigen Komplettlösung ausgebaut wird, um sämtliche Prozesse auf einer Plattform zu integrieren. Angereichert mit Verfahren der künstlichen Intelligenz und Robotic Process Automation übernimmt diese Plattform künftig immer mehr Aufgaben selbstständig und automatisiert – sie wird zum digitalen, mobilen und autonomen Assistenten in der Unternehmensadministration und zum Informationsdienstleister für jeden Mitarbeiter. Firmen digitalisieren, integrieren und automatisieren damit langfristig ihre Geschäftsprozesse, gewinnen an Transparenz und Effizienz und arbeiten nachhaltig profitabel.

Auf dem Cloud Unternehmertag 2019 erfahren die Teilnehmer unter anderem

  • mehr zu den aktuellen Erweiterungen von Scopevisio in den Bereichen Personal, ERP (Material- und Warenwirtschaft) sowie für die Hotellerie und Gastronomie beziehungsweise Anwaltskanzleien
  • wie sich die Rechnungseingangsverarbeitung durch KI-Verfahren künftig fast vollständig automatisieren lässt
  • wie Unternehmen durch die Teilnahme an der „ScopeEconomy“ – einer virtuellen Wirtschaftsgemeinschaft – Zugang zu günstigen Konditionen und Tarifen etwa bei Finanzdienstleistern erhalten
  • was Automatisierung und KI in der Praxis für Dienstleistungsunternehmen bedeutet
  • wie Firmen und vor allem deren Mitarbeiter von der neuen videobasierten Schulungs- und Weiterbildungsplattform video2know profitieren
  • mehr zum Branchenschwerpunkt „digital vernetzte Hotellerie und systemische Gastronomie“

 

Cloud Unternehmertag 2019
Mittwoch, 16. Januar 2019; 10:00 – 18:00 Uhr
Kameha Grand Hotel Bonn
Am Bonner Bogen 1
53227 Bonn

www.CUT2019.de

 

Bildmaterial:
Grafik 7. Cloud Unternehmertag (jpg)
Motiv Ausstellung Cloud Unternehmertag (jpg)

Jetzt teilen:

Über Scopevisio

Die Scopevisio AG unterstützt den Mittelstand bei der digitalen Transformation. Grundlage dafür ist eine integrierte Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmen können damit ihre Geschäftsprozesse – unabhängig von Standorten und Endgeräten – ganzheitlich und durchgängig abbilden. Zudem lassen sich verschiedene Geschäftsbereiche wie Marketing, Vertrieb, Finanzen und Controlling sowie zentrale Geschäftsprozesse wie Vertriebssteuerung, Projektmanagement, Abrechnung, Buchhaltung und Dokumentenmanagement in einer zentralen Lösung integrieren. Dabei setzt Scopevisio bereits heute auf den Einsatz neuer Technologien wie künstliche Intelligenz oder Sprachsteuerung, um Unternehmensprozesse hochgradig zu automatisieren und zu vereinfachen. Da Scopevisio ein offenes System ist, erlaubt es den medienbruchfreien Datenaustausch mit Drittanwendungen und deren Integration, etwa mit DATEV, Microsoft, Creditreform. Scopevisio wird ausschließlich in Deutschland entwickelt und als Cloud-Service in zertifizierten, hochsicheren Rechenzentren in Deutschland betrieben. Die Scopevisio AG beschäftigt rund 85 Mitarbeiter und zählt knapp 2.000 mittelständische Unternehmen zu ihren Kunden.

Scopevisio auf:

Pressekontakt Scopevisio

Scopevisio AG

Rheinwerkallee 3

53227 Bonn

Deutschland

 

Sabine Jung-Elsen

Unternehmenskommunikation / Scopevisio AG

Tel.: +49 (0)228 4334 3108

E-Mail: sabine.jung-elsen@scopevisio.com

Web: www.scopevisio.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Thomas Pfannkuch
Tel.: +49 89 211871-41
E-Mail: tp@schwartzpr.de

Marita Bäumer
Tel.: +49 40 76974450
E-Mail: mb@schwartzpr.de

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden