Startpage startet mit deutschlandweiter Marketingkampagne „Deine Suche. Dein Ding.“

Startpage, die Datenschutz-Suchmaschine aus den Niederlanden, gibt den Start ihrer deutschlandweiten Marketingkampagne „Deine Suche. Dein Ding.“ bekannt. Ziel der Kampagne ist es, die Öffentlichkeit für das Thema Datenschutz bei der Internet-Suche zu sensibilisieren. Teil der 360-Grad-Kampagne sind Out-of-Home-Maßnahmen an den beliebtesten Orten Berlins, regionale Audio-Promotionen und eine deutschlandweite Online-Kampagne.

Berlin, 25.05.2021 /

Startpage, die Datenschutz-Suchmaschine aus den Niederlanden, gibt den Start ihrer deutschlandweiten Marketingkampagne „Deine Suche. Dein Ding.“ bekannt.

Teil der 360-Grad-Kampagne, die Startpage als die sicherste Suchmaschine in das Licht der Öffentlichkeit rückt, sind unter anderem reichweitenstarke großflächige 18/1- und Mega-Light-Plakate, kombiniert mit Litfaßsäulen, Kulturpostern sowie Digital Out-of-Home Screens. Installiert sind die Flächen an den meist frequentierten Orten Berlins mit Fokus auf die Stadtteile Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln, Prenzlauer Berg, Charlottenburg-Wilmersdorf und Tempelhof-Schöneberg. Unter den „Schauplätzen“ der Kampagne sind viel besuchte Orte wie Alexanderplatz, Kurfürstendamm, Kottbusser Tor, Bhf. Zoologischer Garten, Hermannplatz, Bergmannstraße oder der U-Bhf. Jannowitzbrücke.

Als zusätzliche Maßnahmen kommen Audio-Promotionen in Form einer territorial ausgerichteten Hörfunk-Kampagne in Berlin zum Einsatz. Diese werden ergänzt durch Beiträge auf Internet-Videoportalen wie YouTube. Begleitet wird die Kampagne von klassischen Online-Formaten wie Banner und Advertorials in Zusammenarbeit mit verschiedenen Medienpartnern.

Mit dem thematischen Dach der Kampagne „Deine Suche. Dein Ding.“ (#DeineSucheDeinDing) wird auf spielerische Art und Weise das Kernangebot von Startpage – die anonyme Suche – auf den Punkt gebracht. Was im Internet gesucht wird, geht nur die Suchenden etwas an – und sonst niemanden. Bei der datenschutzkonformen Suchmaschine werden persönliche Daten der Nutzer weder getrackt noch gespeichert oder gar an unbekannte Dritte verkauft.

„Die Menschen haben genug von großen Techkonzernen, die ihre Daten speichern und verkaufen und sie suchen nach Alternativen. Genau dies bietet Startpage als anonyme Suchmaschine, die keinerlei Daten speichert. Wir freuen uns, dass unsere Kampagne zum Schutz der Privatsphäre nun in Berlin an den Start geht. Viele unserer treuesten Fans kommen aus Deutschland – nicht zuletzt, weil die Stiftung Warentest uns zum Suchmaschinen-Testsieger gewählt hat. Wenn es um das Thema Überwachung geht, haben die Deutschen bereits viele Herausforderungen gemeistert und wir hoffen, dass wir die Suchmaschine ihrer Wahl werden“, so Robert E.G. Beens, Mitgründer und CEO von Startpage.


Für die Strategie, Konzeption und Produktion der Kampagne arbeitete Startpage mit der Kreativagentur Foundry aus Berlin zusammen.

„Wenn ich im Internet nach speziellem Hundefutter für unseren älter werdenden Agenturhund suche, bekomme ich am nächsten Tag Werbung von Hunde-Bestattern. Startpage bietet Nutzern das Versprechen, zu surfen ohne sich Gedanken über Tracker, Datenerfassung und Datenschutzverletzungen machen zu müssen. Ein Versprechen, das wir in kurzen und klaren Worten in ein Kampagnenmotto übersetzt haben: „Deine Suche. Dein Ding.“ Die prägnante Bildsprache mit verpixelten Gesichtern und die provokanten Headlines heben auch ohne viele Worte die Vorteile der privaten Internetsuche hervor. Ausgefallene Standorte, an die sich andere Marken eher nicht wagen würden, erregen zusätzliche Aufmerksamkeit. Wir sind uns sicher, dass wir mit der Kombination aus passenden Inhalten und Maßnahmen Startpage bei ihrer Mission für mehr Privatsphäre im Internet nachhaltig unterstützen können“, so Sacha Moser, CEO von Foundry.

Die aktuelle Marketingkampagne wird zudem durch die laufende PR-Arbeit der Münchener Tech-PR-Agentur Schwartz Public Relations unterstützt. Die seit Anfang 2021 bestehende Zusammenarbeit zielt darauf ab, die Öffentlichkeit für das Thema Datenschutz bei der Internet-Suche zu sensibilisieren.

Jetzt teilen:

Über Startpage

Startpage ist die sicherste Datenschutz-Suchmaschine der Welt. Das 2006 in den Niederlanden gegründete Unternehmen hat sich zu einer bevorzugten Wahl für all jene entwickelt, denen exakte Suchergebnisse genauso wichtig sind wie ihre Privatsphäre. Das Unternehmen trackt, protokolliert, teilt oder verkauft keine persönlichen Daten. Startpage bietet erstklassige Suchergebnisse und wendet seinen geschützten Anonymisierungsprozess an, um die Online-Privatsphäre der Nutzer zu wahren und vor lästigen Werbeanzeigen und Preis-Trackern zu schützen.

Mit der Funktion „Anonyme Ansicht“ bietet Startpage die einzigartige Möglichkeit, das Internet anonym zu durchsuchen, ohne getrackt zu werden. Startpage schützt seine User weltweit durch Einhaltung der strengen Datenschutzgesetze der Niederlande und der EU, einschließlich der DSGVO,  und wurde von der Stiftung Warentest im Suchmaschinentest zum Testsieger erklärt.

Weitere Informationen über Startpage finden Sie auf https://www.startpage.com und auf dem Unternehmensblog Nix zu verbergen!

Startpage auf:

Pressekontakt Startpage

Alexandra Schiffmann
Marketing & Communications Manager DACH / Startpage
E-Mail: presse@startpage.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Startpage
E-Mail: startpage@schwartzpr.de

Julia Rauch
Tel.: +49 (0) 89 211 871-43
E-Mail: jbr@schwartzpr.de

Verena Pretzsch
Tel.: +49 (0) 89 211 871 51
E-Mail: vp@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Startpage logoBillboard_Alexander_Platz_MitteDOOH_Kurfuerstendamm_CharlottenburgMegalights_Berliner_Strasse_ReinickendorfMegalights_Kurt_Schumarcher_Damm_ReinickendorfUBAHN_U-Bahnhof_Wilmersdorfer_Strasse_Charlottenburg-WilmersdorfWildposters_Dircksenstrasse_Mitte

    Weitere Beiträge
    des Kunden