Welttag gegen Internetzensur am 12. März

Anlässlich des Welttages gegen Zensur im Internet fordert Startpage-CEO Robert Beens mehr Freiheit und Privatsphäre im Netz

Den Haag, 10.03.2021 /

Der internationale Aktionstag gegen Internetzensur am 12. März stellt staatliche Internetzensur an den Pranger. Robert Beens, Gründer und CEO der datenschutzfreundlichen Suchmaschine Startpage, ruft an diesem von der Organisation Reporter ohne Grenzen ins Leben gerufenen Tag Regierungen und Bürger weltweit dazu auf, den Druck auf Staaten zu erhöhen, die ihren Bürgern noch immer den freien Zugang zum Internet verwehren.

„Uneingeschränkter Zugang zum Internet ohne Überwachung und Datenmissbrauch ist eines der wichtigsten Anliegen unserer Zeit. Die meisten unserer Online-Daten werden heute verkauft, gestohlen oder überwacht. Freier Zugang zum und Privatsphäre im Internet sollten ein Grundrecht sein und wir alle sollten fordern, dass dieses Recht von Regierungen weltweit endlich durchgesetzt wird“, so Robert E.G. Beens, Mitgründer und CEO von Startpage.

Mit seiner „Anonymen Ansicht“ unterstützt Startpage Internetnutzer, die in Ländern leben, in denen das Internet zensiert wird. Mit dem kostenlosen Feature können Internetnutzer nach Informationen suchen, ohne die eigene Identität preisgeben zu müssen. Es bietet mehr Schutz als ein VPN. Die „Anonyme Ansicht“ wird zudem oft noch nicht automatisch als ein Versuch erkannt, Zensur zu umgehen, und wird daher weniger häufig blockiert.

Auch in Ländern, in denen das Internet nicht zensiert wird, bieten die Suche mit Startpage und das Feature „Anonyme Ansicht“ einen entscheidenden Vorteil in Bezug auf die „weicheren“ Aspekte der Zensur: Indem es die Identität des Suchenden anonymisiert, verhindert es das Entstehen einer so genannten Filterblase. Denn: Je genauer die Suchmaschine ihren Nutzer „kennt“, desto eher spielt sie ihm die vermeintlich „gewünschten“ Inhalte aus. Startpage hingegen kennt von seinem Nutzer nichts weiter als seinen aktuellen Suchbegriff.

Die Verwendung einer verbraucherfreundlichen und datenschutzkonformen Suchmaschine wie Startpage kann helfen, dass jeder Nutzer die Kontrolle darüber behält, welche sensiblen Daten er im Internet – und somit sowohl mit werbetreibenden Unternehmen als auch mit staatlichen Stellen – teilt und welche nicht.

Mehr zu Startpage und warum der freie Zugang zum Internet sowie Privatsphäre im Netz ein Grundrecht sein sollte, finden Sie im Unternehmensblog Nix zu verbergen!.

Jetzt teilen:

Über Startpage

Startpage ist die sicherste Datenschutz-Suchmaschine der Welt. Das 2006 in den Niederlanden gegründete Unternehmen hat sich zu einer bevorzugten Wahl für all jene entwickelt, denen exakte Suchergebnisse genauso wichtig sind wie ihre Privatsphäre. Das Unternehmen trackt, protokolliert, teilt oder verkauft keine persönlichen Daten. Startpage bietet erstklassige Suchergebnisse und wendet seinen geschützten Anonymisierungsprozess an, um die Online-Privatsphäre der Nutzer zu wahren und vor lästigen Werbeanzeigen und Preis-Trackern zu schützen.

Mit der Funktion „Anonyme Ansicht“ bietet Startpage die einzigartige Möglichkeit, das Internet anonym zu durchsuchen, ohne getrackt zu werden. Startpage schützt seine User weltweit durch Einhaltung der strengen Datenschutzgesetze der Niederlande und der EU, einschließlich der DSGVO,  und wurde von der Stiftung Warentest im Suchmaschinentest zum Testsieger erklärt.

Weitere Informationen über Startpage finden Sie auf https://www.startpage.com und auf dem Unternehmensblog Nix zu verbergen!

Startpage auf:

Pressekontakt Startpage

Alexandra Schiffmann
Marketing & Communications Manager DACH / Startpage
E-Mail: presse@startpage.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Startpage
E-Mail: startpage@schwartzpr.de

Julia Rauch
Tel.: +49 (0) 89 211 871-43
E-Mail: jbr@schwartzpr.de

Verena Pretzsch
Tel.: +49 (0) 89 211 871 51
E-Mail: vp@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden