Steelcase „Flex Perch“ mit dem Bundespreis Ecodesign 2022 ausgezeichnet

Mit dem Bundespreis Ecodesign erhält die Steelcase AG die höchste staatliche Auszeichnung für ökologisches Design in Deutschland 2022 in der Kategorie Produkt für den „Steelcase Flex Perch Stehhocker“

München, 06.12.2022 /

Der globale Design- und Arbeitsraumexperte Steelcase erhält für sein nachhaltiges Produkt „Flex Perch“ den Bundespreis Ecodesign 2022 in der Kategorie Produkt. In Zusammenarbeit mit BASF ist der „Flex Perch“ das weltweit erste Möbelstück, das mit Kunststoff aus Abfallströmen der Elektronikproduktion hergestellt wird. Der Büromöbelhersteller Steelcase überzeugte, unter 28 nominierten Produkten, die interdisziplinäre Jury aus Umwelt- sowie Design-Expertinnen und -Experten durch die nachhaltige Herstellung des hybriden Arbeitshockers. Der innovative Herstellungsprozess des „Flex Perch“ nennt sich ChemCycling.

Innovativer und nachhaltiger Herstellungsprozess
Die Innovation beim ChemCycling besteht darin, dass aus Abfallströmen der Elektronikproduktion neuartige Rohstoffe entstehen. Anders als herkömmliches, werkstoffliches Recycling wird beim ChemCycling ein chemisches Recycling durchgeführt, bei dem keine gründliche Sortierung der Abfallströme benötigt wird. Dadurch werden die meisten Kunststoffe in wertschöpfende Materialien umgewandelt. Bei der Materialherstellung für den „Flex Perch“ konnte so Nylon aus Elektronikabfällen als Rohmaterial wiederverwertet werden, anstatt neue fossile Brennstoffe zu nutzen. Diese fortschrittliche Recyclingtechnologie reduziert nachhaltig Abfälle, vermindert den Einsatz neuer fossiler Ressourcen und vermeidet CO2-Emissionen. Das Resultat ist ein platzsparender, flexibel nutzbarer und langlebiger Stehhocker, der am Produktlebensende im Sinne der Kreislaufwirtschaft zu 100 Prozent recycelt werden kann.

Der Bundespreis Ecodesign wird vom Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt verliehen. Er zeichnet seit 2012 herausragende Innovationen im ökologischen Design aus. Unter 300 Beiträgen und 28 normierten Projekten erhielt der hybride Arbeitshocker „Flex Perch“ die renommierte Auszeichnung.

Steelcase_Verleihung_Ecodesign_Copyright; Sandra Kuehnapfel. © IDZ._kl
Verleihung Ecodesign Award| (v.l.n.r) Prof. Dr. Dirk Messner, Präsident des Bundesumweltamts| Marie-Luise Martin, Steelcase| Fabian Mottl, Steelcase| Copyright: Sandra Kühnapfel. ©IDZ

„Wir freuen uns sehr über die höchste staatliche Auszeichnung für ökologisches Design. Als wichtiger Teil unseres holistischen Ansatzes in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung [ESG], haben wir uns bei Steelcase verpflichtet, die Nachhaltigkeit unserer Produkte zu verbessern. Der Bundespreis Ecodesign zeigt, dass wir mit der fortschrittlichen Herstellungsmethode des Flex Perch auf dem richtigen Weg sind“, erklärt Marie-Luise Martin, Senior Sustainability Consultant von Steelcase, die Bedeutung der Auszeichnung für Steelcase.

Hybrides Möbeldesign
Neben seinen umweltfreundlichen Eigenschaften steht der „Flex Perch“ außerdem für hybride und flexible Arbeitsräume und dynamische Teams. Für Arbeitsumgebungen und Bildungsräume entwickelt, gehört der Stehhocker zu einer umfassenderen Kollektion von Steelcase, die dem wachsenden Bedarf an Flexibilität und aktiver Zusammenarbeit in Unternehmen sowie Institutionen gerecht wird.

Ob während eines Stand-up-Meetings oder einer kurzen Teambesprechung: Der Perch ist die perfekte Lösung, wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich, ohne den Arbeitsablauf zu stören, kurz ausruhen möchten. So bleibt der Nutzer in einer aktiven Haltung, kann aufstehen und dabei weiterhin mit Teammitgliedern agieren. Das körperliche Wohlbefinden von Einzelpersonen rückt somit in den Vordergrund, ohne den Arbeitsfluss und Interaktion des gesamten Teams zu unterbrechen. Darüber hinaus fügt sich der „Flex Perch“ durch einfaches Ineinanderschieben platzsparend in den Räumlichkeiten ein. Aufgrund des geringen Gewichts kann der Stehhocker  einfach und schnell in jedem Raum verwendet werden.

Jetzt teilen:

Über Steelcase

Führende Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen Steelcase als zuverlässigem sowie bewährtem Partner und Experten. Steelcase erschafft mit einem nutzerzentrierten Ansatz Arbeitsumgebungen, die sicher, inspirierend und produktivitätsfördernd sind. Diese bleiben durch innovative Lösungen, Möbel und Technologien der gesamten Markenfamilie flexibel anpassbar. Das Produktportfolio ist weltweit über ein starkes Netzwerk von mehr als 800 Fachhandelspartnern erhältlich. Dabei engagiert sich Steelcase nachhaltig in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG), hat im Jahr 2020 in allen eigenen Betriebsabläufen CO2-Neutralität erreicht und verfolgt bis 2030 weitere Klimaziele. Das börsenorientierte und branchenführende Unternehmen erwirtschaftete im Fiskaljahr 2021 einen Umsatz von 2,6 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.steelcase.com/eu-de.

Steelcase auf:

Pressekontakt Steelcase

Fabian Mottl
Steelcase
Brand Communications Manager
Web: www.steelcase.com

 

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Steelcase
E-Mail: steelcase@schwartzpr.de

Kerstin Hunold
Tel.: +49 89 211 871-44
E-Mail: kh@schwartzpr.de

Deniz Sahin
Tel.: +49 (0) 89 211 871 47
E-Mail: des@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden