SVOLT präsentiert neue stationäre Energiespeicher-Lösungen

  • Energy Storage Solutions der SVOLT CE-Serie leiten neue Ära der effizienten Energiespeicher-Technologie ein
  • Design nach 3-S-Prinzip: Safe – strong – smart

Frankfurt am Main/Jintan, 10.03.2022 /

SVOLT Energy Technology Co., Ltd. (SVOLT), ein globales Hightech-Unternehmen mit Hauptsitz in China, präsentiert ein innovatives Portfolio für die effiziente und durchdachte Energiespeicherung. Die neuen Energy Storage Solutions (ESS) adressieren Energieversorger ebenso wie Industrie, Handel und Privathaushalte. Die Lösungen werden nach neuesten Design-Prinzipien entwickelt. Im Vordergrund stehen dabei die Attribute „safe“, „strong“ und „smart“. Die Sicherheit bezieht sich hierbei auf die gesamte Zelle und den kompletten Lebenszyklus. SVOLT stellt diesbezüglich einen durchgängigen und reibungslosen Prozess sicher – von der Produktion über die Auslieferung bis hin zu Betrieb und Wartung („safe“).

Technologien ermöglichen eine Vielzahl intelligenter Funktionen

Die Konzeption der Lösung erfüllt strenge interne Standards und die hohen Qualitätsanforderungen der Industrie („strong“). Abgebildet wird der vollständige Lebenszyklus inklusive Management großer Datenmengen (Big Data). Dies gewährleistet einen rundum stabilen und zuverlässigen Betrieb des Systems. Darüber hinaus sind in die Lösungen eine Reihe smarter Technologien einschließlich Künstlicher Intelligenz (KI) eingeflossen, die eine intelligente Überwachung, Frühwarnung und Vorhersage potenzieller Störungen ermöglichen. Kunden profitieren dadurch von einer regionalen, kollaborativen Steuerung des Systems sowie smarten Funktionen für Kontrolle, Betrieb und Wartung. So können Anwenderunternehmen ihre Strategie hinsichtlich einer ebenso intelligenten wie flexiblen Nutzung und Verteilung von Energie optimieren („smart“).

Roadmap für die Verfügbarkeit von ESS-Systemen

Dabei folgt die Bereitstellung der Produkte, Lösungen und Services rund um SVOLTs ESS einer klaren Roadmap: Bereits in diesem Jahr sind sogenannte Energy Storage Units (ESU) erhältlich, die durch eine besonders hohe Flexibilität, Skalierbarkeit, Intelligenz, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Standardisierung überzeugen. Die CE-Series ESU etwa ist eine hochmodulare und standardisierte Energiespeicherlösung auf Basis von LFP-Zelltechnologie. Sie unterstützt verschiedenste Anwendungen wie die Integration erneuerbarer Energien, dynamische Kapazitätserweiterung, nachfrageorientiertes Energiemanagement, verteilte Stromerzeugung, Notstromversorgung und die schnelle Ladung von Elektrofahrzeugen. Die Lösung verfügt über Zellen mit 280 Ah und 3,2 V. Zudem sind mittelgroße ESS-Systeme verfügbar, die ein fortschrittliches Wärmemanagement sowie eine effiziente Temperaturkontrolle in der Zelle ermöglichen. Die Lösung CE-M-100/200 Medium-scale ESS verfügt über moderne Brandschutz-Mechanismen, was den sicheren und zuverlässigen Betrieb über einen langen Zeitraum gewährleistet. Ab 2023 kommen dann modulare, flüssig gekühlte ESS-Komponenten auf den Markt. Im gleichen Jahr will SVOLT auch begleitende Smart Energy Professional Services anbieten.

Darüber hinaus bietet SVOLT eine cloudbasierte Big-Data-Service-Plattform für die regionale Energieversorgung an. Diese fördert die Nutzung erneuerbarer Energien, erhöht die Flexibilität sowie Effizienz und trägt entscheidend dazu bei, Schadstoffemissionen zu reduzieren. Dies unterstützt nicht zuletzt auch den nachhaltigen und ökologisch orientierten Umgang mit wertvollen Energieressourcen.

Statement

Bob Tao, Senior Director BESS Business Development bei SVOLT Europe: „Mit den Energy Storage Solutions stellen wir moderne, performante und hocheffiziente Energiespeicherlösungen für verschiedenste Anforderungen, Anwendungsfälle und Branchen zur Verfügung. Dank des innovativen Designkonzepts, der Skalierbarkeit, der Vielfalt an intelligenten Funktionen und dem hohen Maß an Sicherheit bereiten wir den Weg für ein zukunftsgerichtetes, innovatives Energiemanagement, das auch den künftigen Herausforderungen digital transformierter Märkte Rechnung trägt.“

Jetzt teilen:

Über SVOLT

Als globales Hightech-Unternehmen und Spin-off des chinesischen Automobilherstellers Great Wall Motors entwickelt und produziert SVOLT Energy Technology Co., Ltd. (SVOLT) Lithium-Ionen-Batterien und Batteriesysteme für Elektrofahrzeuge sowie Energiespeichersysteme. Zum umfangreichen One-stop-Produktportfolio von SVOLT gehören Batteriezellen, Module und Packs ebenso wie Batteriemanagementsysteme und Softwarelösungen. Dabei kombiniert das Unternehmen tiefgreifendes systemisches Wissen in den Bereichen Batteriesysteme und -management mit einer umfassenden Expertise auf dem Feld der Fahrzeugintegration. Der Hauptsitz von SVOLT befindet sich in Jintan District, Changzhou, Provinz Jiangsu in China. Firmensitz der europäischen Tochter SVOLT Energy Technology (Europe) GmbH ist Frankfurt am Main. Weltweit beschäftigt SVOLT rund 12.000 Mitarbeiter, davon 3.000 im Bereich Forschung & Entwicklung (R&D). Mehr erfahren Sie unter svolt.cn | svolt-eu.com

SVOLT auf:

Pressekontakt SVOLT

Christina Altmeyer
Marketing & Press Communication Europe

Tel.: +49 160 97501141
E-Mail: Christina.Altmeyer@svolt-eu.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team SVOLT
E-Mail: svolt@schwartzpr.de

Bianca Brodbeck
Tel.: +49 (0) 89 211 871 55
E-Mail: bb@schwartzpr.de

Thomas Pfannkuch
Tel.: +49 (0) 89 211871-41
E-Mail: tp@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden