Annika Gallistl startet als neuer Senior Business Developer für YesWeHack in Deutschland

YesWeHack, Europas führende Bug-Bounty-Plattform, verstärkt mit Annika Gallistl sein Team in Deutschland. Die Expertin für internationalen  Vertrieb und Business Development wird von München aus das deutsche Vertriebsnetzwerk von YesWeHack ausbauen.

München, 09.06.2020 /

YesWeHack, Europas führende Bug-Bounty-Plattform, verstärkt mit Annika Gallistl sein Team in Deutschland. Die Expertin für internationalen  Vertrieb und Business Development wird von München aus das deutsche Vertriebsnetzwerk von YesWeHack ausbauen. Gründe für die Teamverstärkung sind die schnell wachsende Zahl der YesWeHack-Kunden in Deutschland, Österreich und Schweiz sowie der Corona bedingte, erhöhte Bedarf an Cybersicherheits-Dienstleistungen.

Annika Gallistl bringt mehr als zehn Jahre Erfahrung im Business Development und internationalen Vertrieb mit. Zuletzt war sie in leitender Position bei Infopro digital. Sie spricht vier Sprachen, darunter fließend englisch und französisch. Außerdem begeistert sie sich für innovative digitale Technologien, kulturelle Unterschiede und deren Synergien. In Deutschland wird Frau Gallistl das YesWeHack-Team im Münchener Büro leiten.

„Digitale Technologie und Cybersicherheit sind mehr denn je untrennbar – und das zum Wohl aller Nutzer oder Kunden,“ sagt Annika Gallistl.  „Ich freue mich, für ein international agierendes Unternehmen zu arbeiten, das sich für die globale IT-Sicherheit einsetzt.“

„Neben dem Ausbau unseres Standortes in Singapur hat die kontinuierliche Erweiterung des deutschen Teams für uns aktuell Priorität, da die DACH-Region ein sehr wichtiger Markt für uns ist. Wir sind glücklich, mit Annika Gallistl eine versierte Mitarbeiterin für diese Aufgabe gewonnen zu haben,“ sagt Guillaume Vassault-Houlière, CEO und Mitgründer von YesWeHack.

Jetzt teilen:

Über YesWeHack

YesWeHack ist Europas führendes Bug-Bounty- und VPD-Plattform. Die Plattform bringt Unternehmen, die Sicherheitslücken in ihrer digitalen Infrastruktur schließen wollen, mit über 19.000 ethischen Hackern, bezeichnet als „Hunter“, zusammen. Die Hunter gehen nach den Regeln des Kunden vor und werden ergebnisbasiert bezahlt. Neben der Bug-Bounty-Plattform bietet YesWeHack Unterstützung bei der Erstellung einer Vulnerability Disclosure Policy (VDP) sowie eine Stellenbörse für IT-Sicherheitsexperten. Dojo, eine Lernplattform für ethische Hacker, sowie eine Ausbildungsplattform für Bildungseinrichtungen (YesWeHackEDU) gehören außerdem zum Portfolio. Unternehmen und Organisationen wie Deezer, BlaBlaCar, der Flughafen Paris und das französische Verteidigungsministerium vertrauen auf YesWeHack. Gegründet wurde YesWeHack 2013 in Frankreich. Hauptfirmensitz ist Paris. Mehr Informationen unter www.yeswehack.com

YesWeHack auf:

Pressekontakt YesWeHack

Marine Magnant
Global Field Marketing Director
Tel.:  +33 6 02 16 93 20
E-Mail: m.magnant@yeswehack.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team YesWeHack
E-Mail: yeswehack@schwartzpr.de

Ulrike Schinagl
Tel.: +49 (0) 89 211871-55
E-Mail: us@schwartzpr.de

Daniela Palatzky
Tel.: +49 (0) 89 211 871 71
E-Mail: dp@schwartzpr.de

Sven Kersten-Reichherzer
Tel.: +49 (0) 89 211871-36
E-Mail: sk@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Annika Gallistl, Senior Business Developer bei YesWeHack

    Weitere Beiträge
    des Kunden