Alibaba Cloud goes Open Source

Open-Source-Initiative soll Entwickler aus aller Welt bei der Batch- und Stream-Verarbeitung zu unterstützen

Peking, 28.11.2019 /

Alibaba Cloud, das Data Intelligence Backbone der Alibaba Group, gibt heute bekannt, dass die Kerncodes von Alink, seiner selbst entwickelten Algorithmen-Plattform, über Open Source auf GitHub, der weltweit größten Entwicklergemeinde, zur Verfügung gestellt wurden. Die Plattform bietet eine breite Palette von Algorithmen-Bibliotheken, die sowohl die Batch- als auch die Stream-Verarbeitung unterstützen, was für maschinelle Lernaufgaben wie Online-Produktempfehlungen und intelligente Kundendienste entscheidend ist.

Datenanalysten und Softwareentwickler können auf GitHub (https://github.com/alibaba/alink) auf die Codes zugreifen, um ihre eigene Software zu erstellen und Aufgaben wie Statistikanalyse, maschinelles Lernen, Echtzeitvorhersage, personalisierte Empfehlungen und Anomalieerkennung zu erleichtern.

„Als Plattform, die aus verschiedenen Algorithmen besteht, die das Lernen in verschiedenen Datenverarbeitungsmustern kombinieren, kann Alink eine wertvolle Option für Entwickler sein, die nach robusten großen Datenmengen und fortschrittlichen maschinellen Lernwerkzeugen suchen“, sagt Yangqing Jia, Präsident und Senior Fellow der Datenplattform bei Alibaba Cloud Intelligence. „Als einer der Top-Ten-Mitarbeiter von GitHub haben wir uns verpflichtet, so früh wie möglich in unseren Softwareentwicklungszyklen mit der Open-Source-Community in Kontakt zu treten. Die gemeinsame Nutzung von Alink auf GitHub unterstreicht unser langjähriges Engagement.“

Alink wurde auf der Grundlage von Flink entwickelt, einer einheitlichen verteilten Computing-Maschine. Basierend auf Flink hat Alink eine nahtlose Vereinheitlichung der Batch- und Stream-Verarbeitung realisiert und bietet eine effektivere Plattform für Entwickler, um Datenanalysen und maschinelle Lernaufgaben durchzuführen. Es unterstützt nicht nur den proprietären Datenspeicher von Alibaba, sondern auch andere Open-Source-Datenspeicher wie Kafka, HDFS und HBase.

Alink wird bereits zur Unterstützung verschiedener Unternehmen innerhalb des Alibaba-Ökosystems eingesetzt. So trug es beispielsweise dazu bei, die Klickrate der Produktempfehlungen auf Alibabas E-Commerce-Plattform Tmall während Alibabas Global Shopping Festival in diesem Jahr um 4 Prozent zu erhöhen.

Bis heute hat Alibaba über 690.000 Sterne gewonnen, davon etwa 20.000 auf GitHub. Damit zählt es zu den Top Ten der Community. Neben GitHub war Alibaba auch in anderen Open-Source-Communities aktiv, zum Beispiel in der Cloud Native Computing Foundation, der Alliance for Open Media, Cloud Foundry, Hyperledger, Open Container Initiative, Continuous Delivery Foundation, The Apache Software Foundation, MariaDB Foundation und The Linux Foundation.

Weitere Informationen über die Beiträge von Alibaba zur Open-Source-Community finden Sie in einem Factsheet, das hier zum Download zur Verfügung steht.

Jetzt teilen:

Über Alibaba Cloud

Alibaba Cloud (www.alibabacloud.com), der 2009 gegründete Cloud-Computing-Geschäftszweig der Alibaba Group, ist Gartner zufolge unter den drei größten IaaS-Anbietern weltweit, und laut IDC der größte Anbieter von Public-Cloud-Services in China. Alibaba Cloud bietet ein umfangreiches Portfolio an Cloud-Diensten für Unternehmen weltweit, darunter Händler, die auf den Plattformen der Alibaba Group aktiv sind, Start-ups, Unternehmen und Regierungsorganisationen. Alibaba Cloud ist der offizielle Cloud-Services-Partner des Internationalen Olympischen Komitees.

Alibaba Cloud auf:

Pressekontakt Alibaba Cloud

Luica Mak
Director Corporate Communications, Alibaba Cloud EMEA
luica@alibaba-inc.com
+44 790 547 1332

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Alibaba Cloud
E-Mail: alibabacloud@schwartzpr.de

Sven Kersten-Reichherzer
Tel.: +49 (0) 89 211871-36
E-Mail: sk@schwartzpr.de

Julia Rauch
Tel.: +49 (0) 89 211 871-43
E-Mail: jbr@schwartzpr.de

Nicolai Droll
Tel.: +49 (0) 89 211 871-59
E-Mail: nd@schwartzpr.de

Verena Pretzsch
Tel.: +49 (0) 89 211 871 51
E-Mail: vp@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden