Alibaba Cloud investiert 1 Milliarde US-Dollar in die Stärkung des Ökosystems und stellt neue Produkte und Kundensupport vor

Alibaba Cloud hat im Rahmen des Alibaba Cloud Summit 2022 neue Produkte und Maßnahmen zur Unterstützung von Partnern und Kunden vorgestellt, darunter ESSD Auto PL, ACK One (Alibaba Cloud Distributed Cloud Container Platform), CEN 2.0 (Cloud Enterprise Network) und CIPU (Cloud Infrastructure Processing Unit).

Phuket, Thailand, 22.09.2022 /

Alibaba Cloud, die Cloud Computing Geschäftseinheit der Alibaba Group, hat auf dem Alibaba Cloud Summit 2022 seine neueste internationale strategische Roadmap vorgestellt. Während des dreitägigen Gipfeltreffens hat der bewährte Cloud-Anbieter neue Produkte zur Unterstützung von Technologieinnovationen in Unternehmen, eine Investition von 1 Milliarde US-Dollar für ein Upgrade des globalen Partner-Ökosystems und verbesserte Kundenservices vorgestellt. Die Maßnahmen sollen Kunden bei der digitalen Transformation unterstützen.

Alibaba Cloud_International Business
1 Milliarde US-Dollar für ein Upgrade des globalen Partner-Ökosystems | Copyright Alibaba Cloud

Technologieinnovation zur Unterstützung der schnell wachsenden Cloud-Nutzung

Da immer mehr Unternehmen in die Cloud wechseln und die Nachfrage nach Cloud-Services in einer hybriden Umgebung steigt, hat Alibaba Cloud eine Reihe seiner bewährten Infrastrukturprodukte, eine Cloud-native Datenbank mit mehreren Modellen und verteilte Cloud-Services weltweit verfügbar gemacht. Diese neuen Produkte zielen darauf ab, Unternehmenskunden ein breiteres Spektrum an Cloud-Services in den Bereichen Netzwerk, Storage und Compute anzubieten.

Cloud Enterprise Network (CEN) 2.0, die neu verfügbaren Netzwerkdienste, bieten ein globales intelligentes Netzwerk, um Expansionsvorhaben von Unternehmen zu unterstützen. CEN 2.0 unterstützt ultra-große Netzwerkkapazitäten mit höherer Verfügbarkeit, geringerer Latenz, verbesserter Sicherheit und größerer Flexibilität bei der Preisgestaltung für Unternehmen im Vergleich zur Vorgängerversion.

Alibaba Cloud hat auch ein Speicherprodukt namens ESSD Auto PL vorgestellt, das Blockspeicherdienste bietet und eine automatische Skalierung innerhalb von Sekunden unterstützt, damit Unternehmen plötzliche Datenverkehrsspitzen bewältigen können. Als weltweit führendes elastisches Blockspeicherprodukt mit automatischer Skalierungsfunktion bietet es bis zu einer Million IOPS (Input/Output-Operationen pro Sekunde), was deutlich über dem Branchendurchschnitt liegt.

Lindorm, die von Alibaba Cloud entwickelte Cloud-native Multi-Model-Datenbank, unterstützte im vergangenen Jahr erfolgreich den 11.11, das weltweit größte Shoppingevent der Alibaba Group. Lindorm wurde für Fusionsverarbeitungsanforderungen für Zeitreihen, Raum-Zeit und verschiedene unstrukturierte Daten entwickelt und unterstützt dank seiner hohen Verfügbarkeit und niedrigen Speicherkosten auch Kunden in verschiedenen Branchen in China, darunter die Automobil-, Finanz- und Fertigungsindustrie.

Alibaba Cloud stellte außerdem ACK One (Alibaba Cloud Distributed Cloud Container Platform) vor, eine Plattform für die Verwaltung von Containern in mehreren Regionen und Clustern, die Unternehmen eine konsistente Verwaltung, Bereitstellung und Bedienung ermöglicht. ACK One unterstützt Nutzer dabei Container-Cluster-Management, Ressourcenplanung, Datenwiederherstellung und Anwendungsbereitstellung über eine einheitliche Plattform zu implementieren, unabhängig davon, ob es sich um eine Public Cloud, Private Cloud oder On-Premise-Umgebung handelt. ACK One ist die neueste Ergänzung zu ACK Anywhere, dem Alibaba Cloud Container Service für Kubernetes. Anfang dieses Jahres wurde Alibaba Cloud unter den acht bewerteten Branchengrößen zum ersten Mal als „Leader“ in The Forrester Wave™ Public Cloud Container Platforms Q1 2022 eingestuft.

Um den Bedarf von Unternehmen an hybriden Clouds zu decken, integriert CloudBox die Public-Cloud-Infrastrukturtechnologien von Alibaba Cloud, wie z. B. Rechen-, Speicher- und Netzwerktechnologien, um Unternehmen vollständig verwaltete Cloud-Services für die Bereitstellung in der Nähe der Geschäftsräume ihrer Kunden zu bieten. CloudBox bietet eine konsistente Erfahrung mit der öffentlichen Cloud von Alibaba Cloud und erfüllt gleichzeitig die Nachfrage von Unternehmen nach Datenverarbeitung vor Ort und Rechenleistung mit geringer Latenz. CloudBox ist für multinationale Unternehmen mit Geschäftsaktivitäten in China konzipiert.

Alibaba Cloud hat seine Kapazitäten in den Bereichen Computing, Storage, Netzwerk und Sicherheit ausgebaut. Die kürzlich vorgestellte Cloud Infrastructure Processing Unit (CIPU), eine spezielle Recheneinheit für das Apsara Cloud-Betriebssystem, kann die Netzwerklatenz auf bis zu fünf Mikrosekunden reduzieren und die Rechenleistung in datenintensiven KI- und Datenanalyseszenarien um bis zu 30 Prozent verbessern.

Aufbau eines integrativen Technologie-Ökosystems

Im Rahmen seiner überarbeiteten Ökosystem-Strategie hat Alibaba Cloud angekündigt, in den kommenden drei Geschäftsjahren 1 Milliarde US-Dollar zu investieren, um die technologische Innovation von Partnern und deren Marktexpansion mit Alibaba Cloud zu unterstützen. Diese Investition umfasst sowohl finanzielle als auch nicht-finanzielle Anreize, wie z.B. Finanzierungen, Rabatte und Go-to-Market-Initiativen.

Um das Wachstum der Partner zu beschleunigen, hat Alibaba Cloud außerdem ein „Regional Accelerator“-Programm ins Leben gerufen, um Partnern, die in verschiedenen Märkten tätig sind, ein lokalisiertes Modell der geschäftlichen Zusammenarbeit zu bieten. Das Modell orientiert sich an Faktoren wie dem technischen Reifegrad eines Marktes, dem vertikalen Fokus, den Digitalisierungsbedürfnissen und den geschäftlichen Anforderungen. Alibaba Cloud-Ökosystempartner, darunter Wiederverkäufer, Technologiepartner (ISV, SaaS und SI), Service- und Beratungspartner, können von dem Programm profitieren.

„Unsere neu gestaltete Partnerstrategie stellt das Wachstum unserer Partner in den Vordergrund. Indem wir die geschäftliche Expansion unserer Partner weiterhin unterstützen, können wir ein integratives Ökosystem aufbauen, von dem Partner und Kunden profitieren“, sagt Selina Yuan, Alibaba Cloud Intelligence International President.

Alibaba Cloud arbeitet derzeit mit rund 11.000 Partnern weltweit zusammen, darunter Salesforce, VMware, Fortinet, IBM und Neo4j.

Kunden mit umfassendem Support unterstützen

Um allen Kunden umfassende Cloud-basierte Lösungen und Dienstleistungen anbieten zu können, hat Alibaba Cloud außerdem ein „Global Delivery and Service Program“ ins Leben gerufen, um den Prozess der Cloud-Einführung für Kunden zu verbessern. Im Rahmen dieses Programms wurden drei Customer Service Centers in Kuala Lumpur (Malaysia), Porto (Portugal) und Mexiko-Stadt (Mexiko) eröffnet, um Kunden bei der Cloud-Einführung zu unterstützen und ihnen zeitnahe und regionale Cloud-Migrations- und Beratungsdienste anzubieten.

Neue Innovationen mit zuverlässiger Infrastruktur vorantreiben

Während des Gipfels hat Alibaba Cloud fast 30 Vereinbarungen unterzeichnet, um Kunden und Partner dabei zu unterstützen, ihre digitalen Innovationskapazitäten mit führenden Cloud-Computing-Technologien zu beschleunigen. Mehr als 300 Kunden und Partner von Alibaba Cloud aus der ganzen Welt nehmen an dem Gipfel teil, darunter Accenture, Tiger Brokers, DANA, Thai Data und Lala Station.

Jetzt teilen:

Über Alibaba Cloud

Alibaba Cloud (www.alibabacloud.com), der 2009 gegründete Cloud-Computing-Geschäftszweig der Alibaba Group, ist Gartner zufolge unter den drei größten IaaS-Anbietern weltweit, und laut IDC der größte Anbieter von Public-Cloud-Services in China. Alibaba Cloud bietet ein umfangreiches Portfolio an Cloud-Diensten für Unternehmen weltweit, darunter Händler, die auf den Plattformen der Alibaba Group aktiv sind, Start-ups, Unternehmen und Regierungsorganisationen. Alibaba Cloud ist der offizielle Cloud-Services-Partner des Internationalen Olympischen Komitees.

Alibaba Cloud auf:

Pressekontakt Alibaba Cloud

Luica Mak
Director Corporate Communications, Alibaba Cloud EMEA
luica@alibaba-inc.com
+44 790 547 1332

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Alibaba Cloud
E-Mail: alibabacloud@schwartzpr.de

Verena Pretzsch
Tel.: +49 (0) 89 211 871 51
E-Mail: vp@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Alibaba Cloud_International Business

    Weitere Beiträge
    des Kunden