Alibaba öffnet Quellcode von Federated Learning Technologie

Alibaba macht den Quellcode seiner Lernplattform FederatedScope der Open-Source-Community zugänglich. Bei der Federated Learning Technologie werden die Lernaufgaben über verschiedene Endgeräte hinweg koordiniert. Lediglich die Zwischenergebnisse des Trainings – und nicht die kompletten Rohdaten des Nutzers – werden an den Cloud-Server zurückgespielt.

Hangzhou, 31.05.2022 /

Die Alibaba DAMO Academy, die globale Forschungsinitiative der Alibaba Group, macht den Quellcode ihrer neuesten Lernplattform FederatedScope der Open-Source-Community zugänglich.

Mit dem Aufschwung des maschinellen Lernens im digitalen Zeitalter rückt die Sammlung von Trainingsdaten zur Erstellung und Weiterentwicklung von KI-Modellen zunehmend in den Fokus. Bei diesem Prozess ist auch der Datenschutz ein zentraler Aspekt. Um diese Herausforderung zu bewältigen, wurde das Federated Learning entwickelt – eine Methode zur Wahrung der Privatsphäre bei Berechnungen.

Das Training von Mikroaufgaben wird dabei über verschiedene Endgeräte hinweg koordiniert. Lediglich die Zwischenergebnisse des Trainings – und nicht die Rohdaten des Nutzers – werden an den Cloud-Server zurückgespielt.

„Indem wir unsere selbst entwickelten Federated Learning Technologien mit der Open-Source-Community teilen, möchten wir die Forschung und den industriellen Einsatz von datenschutzfreundlichen Berechnungen in verschiedenen Sektoren fördern. Wie zum Beispiel im Gesundheitswesen oder im Bereich intelligenter Mobilität, die in der Regel sensible Nutzerdaten beinhalten und strenge Datenschutzpraktiken erfordern“, sagt Bolin Ding, Research Scientist bei der Alibaba DAMO Academy.

Darüber hinaus bietet FederatedScope mit einem neu implementierten ereignisgesteuerten Framework verschiedene Tools, darunter eine Sammlung von Benchmark-Datensätzen, bekannte Modellarchitekturen, Algorithmen für Federated Learning, einfach zu bedienende automatische Abstimmungsfunktionen und benutzerfreundliche Schnittstellen. Diese ermöglichen es Forschern und Entwicklern schnell aufgabenspezifische kollaborative Lernanwendungen in Bereichen wie Computer Vision, natürliche Sprachverarbeitung, Spracherkennung, Graphenlernen und Empfehlungen zu erstellen und anzupassen.

„Wir hoffen, dass wir durch die Freigabe unseres Quellcodes und unserer Technologieplattform die globalen Entwickler in der Community unterstützen und weitere Innovationen in diesem aufstrebenden Bereich fördern können“, ergänzt Ding.

Weitere Informationen zur Lernplattform FederatedScope und den Technologien von Alibaba Cloud finden Sie unter https://federatedscope.io/ und auf GitHub: https://github.com/alibaba/FederatedScope. Die Pressemitteilung im englischen Original finden Sie hier.

Jetzt teilen:

Über Alibaba Cloud

Alibaba Cloud (www.alibabacloud.com), der 2009 gegründete Cloud-Computing-Geschäftszweig der Alibaba Group, ist Gartner zufolge unter den drei größten IaaS-Anbietern weltweit, und laut IDC der größte Anbieter von Public-Cloud-Services in China. Alibaba Cloud bietet ein umfangreiches Portfolio an Cloud-Diensten für Unternehmen weltweit, darunter Händler, die auf den Plattformen der Alibaba Group aktiv sind, Start-ups, Unternehmen und Regierungsorganisationen. Alibaba Cloud ist der offizielle Cloud-Services-Partner des Internationalen Olympischen Komitees.

Alibaba Cloud auf:

Pressekontakt Alibaba Cloud

Luica Mak
Director Corporate Communications, Alibaba Cloud EMEA
luica@alibaba-inc.com
+44 790 547 1332

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Alibaba Cloud
E-Mail: alibabacloud@schwartzpr.de

Verena Pretzsch
Tel.: +49 (0) 89 211 871 51
E-Mail: vp@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden