Zwei von fünf Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf Alibaba Cloud

Alibaba Cloud, das digitale Technologie- und Intelligenz-Backbone der Alibaba Group, hat im vergangenen Geschäftsjahr 38 Prozent der Fortune-500-Unternehmen unterstützt. Auf dem Alibaba Cloud Summit 2020 werden neue Lösungen präsentiert.

Hangzhou, 02.07.2020 /

Alibaba Cloud, das digitale Technologie- und Intelligenz-Backbone der Alibaba Group, gibt heute bekannt, im vergangenen Geschäftsjahr 38 Prozent der Fortune-500-Unternehmen unterstützt zu haben.

 

Mit diesem Meilenstein will der Anbieter von Cloud-Diensten seine Globalisierungsstrategie vorantreiben, um in drei Jahren zum weltweit führenden Backbone für digitale Intelligenz zu werden

 

„Wir schauen zuversichtlich in die Zukunft der globalen digitalen Wirtschaft, insbesondere im Hinblick auf die Digitalisierung des Gesundheitswesens, der Wirtschaft, der Bildung, der Freizeit und anderer Bereiche unseres Lebens während der Pandemie. Als größter Anbieter von Cloud-Diensten im asiatisch-pazifischen Raum werden wir in den nächsten drei Jahren unsere Investitionen weiter erhöhen, um unsere Infrastruktur, unsere Lösungen und unsere Rolle im breiteren Technologie-Ökosystem zu stärken. Damit sind wir bis 2023 nicht nur im asiatisch-pazifischen Raum, sondern für die globale digitale Wirtschaft der vertrauenswürdige Partner “, so Jeff Zhang, Präsident von Alibaba Cloud Intelligence, bei der Veranstaltung Alibaba Cloud Summit 2020.

 

Das Ziel von Alibaba Cloud wird durch einen beispiellosen Investitionsplan in Höhe von 200 Milliarden RMB (28 Milliarden US-Dollar) unterstützt, der erstmals im April angekündigt wurde, um die Infrastruktur und das Produktportfolio zu erweitern und zu verbessern. Alibaba Cloud ist der größte öffentliche Cloud-Service-Anbieter im asiatisch-pazifischen Raum und der drittgrößte weltweit, gemessen an Dienstleistungen für Dritte in den letzten Jahren. Neben der Erweiterung der Serviceabdeckung und dem Aufbau von noch mehr Rechenzentren der nächsten Generation auf der ganzen Welt, möchte Alibaba Cloud weltweit weitere 5.000 Mitarbeiter in Bereichen wie Netzwerk, Datenbanken, Server und Chips bis hin zu künstlicher Intelligenz einstellen.

 

Bis heute betreibt Alibaba Cloud 63 Verfügbarkeitszonen in 21 Regionen auf der ganzen Welt und unterstützt damit die Bedürfnisse von Unternehmen in über 200 Ländern und Regionen. Als ersten Schritt des jüngsten Investitionsplans wird Alibaba Cloud im nächsten Jahr sein drittes Rechenzentrum und das erste Daten-Scrubbing-Center in Indonesien eröffnen.

 

Gemeinsam neue Lösungen für eine neue Normalität schaffen

 

Mit der Digitalisierung als grundlegende Triebkraft für die globale wirtschaftliche Entwicklung und zur weiteren Förderung der weltweiten ökonomischen Erholung nach der COVID-19-Pandemie hat Alibaba Cloud sein Engagement für eine breitere Unterstützung globaler Unternehmen bekräftigt und wird mit ihnen zusammenarbeiten, um die neue digitale Realität mitzugestalten.

 

Über eine Initiative in Höhe von 2 Milliarden RMB (283 Millionen USD) zur Beschleunigung gemeinsamer Innovationsprojekte mit Partnern in diesem Finanzjahr hinaus, plant Alibaba Cloud darüber hinaus, seine erfolgreiche China-Gateway-Strategie als globales Tor für internationale Unternehmen nach Asien auszubauen. Das Programm-Upgrade wird multinationalen Unternehmen dabei helfen, über die One-Stop-Intelligence-Plattform von Alibaba Cloud die IT-Grundkapazitäten aufzubauen und Unternehmensnetzwerke zu optimieren.

 

„Diese Krise und der Schmerz, den sie verursacht, werden mit der Zeit vergehen. Unser wichtigstes Anliegen ist jetzt, wie wir großen und kleinen Unternehmen helfen können, die sinnvollen Chancen in der nächsten Phase des Aufschwungs zu ergreifen, und wir arbeiten eng mit unseren Partnern zusammen, um die derzeitigen Prozesse umfassend für die neue Normalität zu verbessern”, fügte Zhang hinzu.

 

Neue Produkte, Dienstleistungen und Lösungen zur Unterstützung von Globalisierungsbestrebungen

 

Als Teil des Dreh- und Angelpunktes zum neuen digitalen Paradigma und um Unternehmen dabei zu helfen, ihren Weg der digitalen Transformation zu beschleunigen, hat Alibaba Cloud auch eine Reihe neuer und aktualisierter Lösungen vorgestellt, von denen einige zum ersten Mal weltweit verfügbar sind.

 

Zu den neuen Lösungen gehört das Hochfrequenzprodukt der siebten Generation des Elastic Compute Service (ECS), das auf der X-Dragon-Architektur basiert, um Cloud-Anwendungen und Hosting-Anforderungen mit verbesserter Rechenleistung und niedriger Latenz zu erfüllen. Die Lösung verdreifacht nahezu die Rechenleistung der vorherigen Instanz und bietet eine 70 prozentige Reduzierung der Speicherlatenz und damit die höchste Performance-pro-Dollar-Rate in der Branche. Die ECS-Instanzen der siebten Generation werden durch den brandneuen Intel Cooper Lake-Prozessor angetrieben, um führende Rechenleistung zu bieten.

 

Eine weitere bahnbrechende Lösung, die während des Alibaba Cloud 2020 Summits vorgestellt wurde, ist die neue ApsaraDB für PolarDB, AnalyticsDB (ADB) und Data Lake Analytics (DLA). Diese neuen Cloud-basierten Datenbank-Iterationen bieten noch mehr Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit, insbesondere für E-Commerce- und hyperskalige Anwendungsfälle wie das 11.11 Global Shopping Festival von Alibaba, die einen Spitzenwert von 87 Millionen Anfragen pro Sekunde im vergangenen Jahr bewältigen könnten, während sie ständigen Angriffen böswilliger Instanzen ausgesetzt waren. ApsaraDB für PolarDB wird auch die weltweit erste Cloud-native Datenbank mit Unterstützung von MySQL 8.0 bereitstellen. Auf dem vielversprechenden digitalen Markt Indonesiens wurde PolarDB von Pionieranwendern wie den prominenten Start-ups Kopi Kenangan, Akulaku und Investree sehr gut aufgenommen.

 

Weitere neue Produkte und Funktionen, die während des Digitalevents vorgestellt wurden, sind:

 

Hologramme: Erstmals in China eingeführt, werden sie bald auch in Südostasien und den USA verfügbar sein. Dieses Cloud-Native Data Warehouse in Echtzeit bietet einen einheitlichen Datenspeicher- und Echtzeit-Analyse-Service. Das Produkt ist das weltweit erste Cloud-native Hybrid Serving Analytical Processing (HSAP)-System, das Geschäftseinblicke in Echtzeit ermöglicht. Seine Fähigkeit, die Herausforderungen von Analyse- und Serving-Arbeitslasten zu ermöglichen, befähigt Unternehmensleiter, mit größerem Situationsbewusstsein zu handeln, und verbessert die allgemeine Geschäftsflexibilität. Hologres, Realtime Compute und Maxcompute bilden die nächste Generation nativer Cloud Data Warehouses der Alibaba Cloud und bieten Unternehmen einheitliche Batch-, Echtzeit-, Serving- und Analyselösungen, um die wachsende Komplexität in großen Datenarchitekturen zu lösen.

 

Smart Access Gateway (SAG): Die SD-WAN-Komplettlösung, die zum ersten Mal in Südostasien verfügbar ist, positioniert die Mainstream-Technologie neu, um Netzwerkprobleme in hybriden Cloud-Umgebungen ohne umständliche Konfiguration zu lösen und gleichzeitig einen schnellen Zugriff aus privaten Netzwerken auf alle Alibaba Cloud-Dienste unter gegebenen Sicherheitsrichtlinien zu genießen. Unternehmen können die Cloud-native Architektur SAG nutzen, um Einrichtungen und Büros über SAG Device, Computer und mobile Geräte mit SAG App und private Netzwerke über SAG-vCPE mit der Alibaba Cloud zu verbinden. SAG Device ist jetzt in Hongkong, Singapur, Malaysia, Indonesien und Thailand erhältlich und wird demnächst auch in anderen Märkten eingeführt.

 

ARMS Prometheus-Dienst: Dieses Open-Source-Überwachungs- und Alarmsystem, das zum ersten Mal den internationalen Märkten zur Verfügung steht, sammelt Echtzeit-Seriendaten und unterstützt mehrere Diagramme und Daten-Dashboards. Es bietet ein vollständig kompatibles Open-Source-Erlebnis, unterstützt PromQL, native Service-Erkennung und Alarmierung. Es löst die Probleme des nativen Prometheus und bietet eine unbegrenzte Erweiterung des Cloud-Speichers, hohe Verfügbarkeit und hohe Stabilität sowie einen sehr geringen Verbrauch der Indikatorensammlung.

 

EDAS 3.0: EDAS 3.0 ist zum ersten Mal in Hongkong, Singapur und Japan verfügbar und ein Kernprodukt der Enterprise Internet-Architekturlösungen von Alibaba Cloud. EDAS 3.0 bietet erweiterte Unterstützung für Kubernetes und das Open-Source-Mikroservice-Framework Spring Cloud und Dubbo. Es demonstriert Alibaba Cloud’s Verständnis von drei Faktoren zur Gewährleistung der Produktionssicherheit – Observable, Grayscale und Rollback – die Anwendern helfen können, stabile und effiziente Mikroservice-Betriebsumgebungen auf Cloud-native Weise aufzubauen.

 

Die diesjährige Ausgabe des Alibaba Cloud Summit, The Pulse of Digitalization, findet virtuell statt und empfängt Tausende von Teilnehmern aus der ganzen Welt. Hochkarätige Wirtschaftsführer und Experte berichten über die aktuellen und zukünftigen Auswirkungen von COVID-19 sowie über Maßnahmen zur Erholung und zum Wohlstand nach der Krise und darüber, wie Alibaba Cloud die globale und regionale Wirtschaftslandschaft verändern und verjüngen will.

Jetzt teilen:

Über Alibaba Cloud

Alibaba Cloud (www.alibabacloud.com), der 2009 gegründete Cloud-Computing-Geschäftszweig der Alibaba Group, ist Gartner zufolge unter den drei größten IaaS-Anbietern weltweit, und laut IDC der größte Anbieter von Public-Cloud-Services in China. Alibaba Cloud bietet ein umfangreiches Portfolio an Cloud-Diensten für Unternehmen weltweit, darunter Händler, die auf den Plattformen der Alibaba Group aktiv sind, Start-ups, Unternehmen und Regierungsorganisationen. Alibaba Cloud ist der offizielle Cloud-Services-Partner des Internationalen Olympischen Komitees.

Alibaba Cloud auf:

Pressekontakt Alibaba Cloud

Luica Mak
Director Corporate Communications, Alibaba Cloud EMEA
luica@alibaba-inc.com
+44 790 547 1332

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Alibaba Cloud
E-Mail: alibabacloud@schwartzpr.de

Sven Kersten-Reichherzer
Tel.: +49 (0) 89 211871-36
E-Mail: sk@schwartzpr.de

Julia Rauch
Tel.: +49 (0) 89 211 871-43
E-Mail: jbr@schwartzpr.de

Nicolai Droll
Tel.: +49 (0) 89 211 871-59
E-Mail: nd@schwartzpr.de

Verena Pretzsch
Tel.: +49 (0) 89 211 871 51
E-Mail: vp@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden