Müller Präzisionswerkzeuge unterstützt Fachkräfteinitiative im Nationalparklandkreis Birkenfeld

Der Mittelständler aus Sien unterstreicht als Sponsor der Initiative sein regionales Engagement und wartet mit einem attraktiven Ausbildungsprogramm auf.

Sien, 16.04.2019 /

Demographischer Wandel und die Abwanderung vor allem junger Menschen – Unternehmen fällt es zunehmend schwerer, ihren Bedarf an Fachkräften und Auszubildenden zu decken. Eine neue Fachkräfteinitiative des Nationalparklandkreises Birkenfeld soll dies ändern. Müller Präzisionswerkzeuge, ein in Sien verwurzelter Anbieter von Sonderwerkzeugen für die fertigende Industrie, unterstützt die Initiative als Sponsor und hat selbst ein attraktives Ausbildungsprogramm geschaffen.

Ausbildungsoffensive für technische Berufe

„Die Beteiligung an der Fachkräfteinitiative des Nationalparklandkreises Birkenfeld sehen wir als Investition in die Zukunft“, sagt Mathias Schmidt, Geschäftsführer der K.-H. Müller Präzisionswerkzeuge GmbH. „Nur mit qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können wir im internationalen Wettbewerb erfolgreich sein. Auf Ausbildung und der Fachkräftesicherung liegt ein großer Fokus. Wir haben uns etwa entschlossen, mit ungewöhnlichen Maßnahmen die Attraktivität unseres Ausbildungsprogramms zu steigern.“

Müller Präzisionswerkzeuge zahlt Auszubildenden bereits im 1. Ausbildungsjahr 1.050 Euro monatlich und damit mehrere hundert Euro mehr als tariflich vorgesehen. Daneben bietet das Unternehmen unter 18-Jährigen einen kostenlosen Azubi-Shuttle für den täglichen Weg zur Arbeit. Hinzu kommen Prämien bei guten schulischen Leistungen, Fahrgeldzuschuss und Nebenkostenerstattung sowie verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens. Der Mittelständler verspricht auch eine Übernahmegarantie bei guten Leistungen. Die Mitarbeiter arbeiten bei Müller Präzisionswerkzeuge mit neuesten Technologien. Erst vor kurzem hat das Unternehmen knapp 1,2 Millionen Euro in seinen hochmodernen Maschinenpark investiert.

Landkreis ruft vielschichtige Initiative ins Leben

Der Nationalparklandkreis Birkenfeld hat gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises, den Kammern (HWK, IHK) und regionalen Unternehmen eine Fachkräfteinitiative ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist es, den Fachkräftebedarf langfristig zu sichern und die Attraktivität der Region in den Fokus zu rücken. Gleichzeitig sollen ein stärkerer Austausch und ein Netzwerk für eine bessere Zusammenarbeit geschaffen werden. Die Kampagne bündelt Maßnahmen wie Veranstaltungen, Messen, Fachgespräche und Internetseiten, verknüpft sie und macht das Angebot in der Region mit einem einheitlichen Branding sichtbar.

„Strukturwandel und Fachkräftemangel sind ein grundsätzliches Problem. Die Fachkräfteinitiative des Nationalparklandkreises Birkenfeld bietet die einmalige Möglichkeit, die Stärken unserer Unternehmen und unserer Region gemeinsam zu kommunizieren“, so Mathias Schmidt. „Ich hoffe auf viele weitere Unterstützer, damit die Kampagne noch mehr Aufmerksamkeit erhält.“

Jetzt teilen:

Über K.-H. Müller Präzisionswerkzeuge

Die K.-H. Müller Präzisionswerkzeuge GmbH ist ein weltweit tätiges Unternehmen und produziert VHM-Präzisionswerkzeuge zum Bohren, Fräsen und Senken mit überwältigenden Erfolgen und einer innovativen Produktstrategie. Dabei bietet Müller maximale Flexibilität für die Umsetzung von höchst komplexen und kundenspezifischen VHM-Werkzeugen. Das Unternehmen wurde im Jahr 1981 gegründet. Seitdem setzt Müller die neuesten und besten CNC-Schleifmaschinen zum Herstellen von innovativen Präzisionswerkzeugen mit höchster Qualität ein und überzeugt durch schnelle und flexible Lieferzeiten sowie durch preiswerte Produkte. Müller produziert mit 80 Mitarbeitern ausschließlich in Deutschland am Standort Sien (bei Idar-Oberstein) in Rheinland-Pfalz. Der hoch moderne Maschinenpark läuft durchgängig an 365 Tagen im Jahr. www.mueller-sien.de

Pressekontakt K.-H. Müller Präzisionswerkzeuge

Sandra Franz
Fürst-Dominik Straße 44
D-55758 Sien
Tel.: 06788 / 9798 -11
E-Mail: s.franz@mueller-sien.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Thomas Pfannkuch
Tel.: +49 89 211871-41
E-Mail: tp@schwartzpr.de

Tobias Frühauf
Tel.: +49 89 211871-31
E-Mail: tf@schwartzpr.de

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Maßnahmen wie ein kostenloses Azubi-Shuttle: Müller Präzisionswerkzeuge setzt auf ein ungewöhnliches Ausbildungsprogramm. (Bild: Müller Präzisionswerkzeuge)Müller Präzisionswerkzeuge Junge Talente

    Weitere Beiträge
    des Kunden