„Herzen sind blau“ – eine inklusive Ausstellung von little ART und der Aktion Sonnenschein

  • Ausstellung vom 14. September - 17. November 2018 bei little ART im Münchner Künstlerhaus
  • Einladung zur Vernissage am Donnerstag, den 20. September 2018 um 18.30 Uhr

München, 08.08.2018 /

Es heißt nicht umsonst, dass Bilder die Sprache der Seele sind. Die jungen Menschen mit Behinderung im Schulalter kommen im Rahmen der Aktion Sonnenschein einmal im Monat zu little ART ins Münchner Künstlerhaus, um sich kreativ auszuleben und eine Verbindung zwischen ihrer inneren und äußeren Welt zu schaffen. Aus den ausdruckstarken Werken geht nun die Ausstellung „Herzen sind blau“ hervor, in der rund 50 Bilder gezeigt werden.

little ART ist für alle Kinder und Jugendlichen ein Ort, an dem sie ihrer eigenen Welt Form und Farbe geben können. Seit bereits acht Jahren kooperiert die gemeinnützige Organisation mit der Heilpädagogischen Tagesstätte der Aktion Sonnenschein und führt das inklusive Kunstprojekt durch. Die Einrichtung betreut junge Menschen mit Behinderung im Alter zwischen 15 und 18 Jahren. Gemeinsam wird ein Raum geschaffen, in dem die Jugendlichen anhand ihrer Bilder erzählen, wer sie sind.

Lea, 18 Jahre, zeichnet gerne ihre Kuscheltiere. Hier sind zwei ihrer insgesamt 1.000 Lieblinge zu sehen, die sie alle mit Namen und Geburtsdatum kennt – Copyright littleART

Die Ausstellung „Herzen sind blau“ zeigt vom 14. September bis 17. November 2018 aktuelle Bilder des inklusiven Kunstprojekts. Die Besucher tauchen anhand der Werke in die Lebenswelten der jungen Menschen mit Behinderung ein und lernen ihre Gefühle und Gedanken kennen. „Die Ausstellung veranschaulicht, dass Kreativität keinerlei Einschränkungen kennt. Gerade für Menschen mit Behinderung kann sie eine große Bedeutung haben, befreien und dabei helfen, sich auszudrücken“, erklärt Elena Janker, Gründerin und Leiterin von little ART. Die Bilder der Ausstellung stehen zum Kauf bereit, die Erlöse gehen an die Aktion Sonnenschein.

„Herzen sind blau! Nur wenn sie verliebt sind, sind sie rot!“

Johannes Högl, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Schul-GmbH der Aktion Sonnenschein, wird die Ausstellung am Donnerstag, den 20. September 2018 um 18:30 Uhr eröffnen. Im Mittelpunkt der Vernissage stehen die Jugendlichen und ihre Kunstwerke, die sie zusammen mit Elena Janker vorstellen. In diesem Rahmen wird auch die Anekdote zum Ausstellungstitel erzählt.

little ART Workshop: Die Welt mit dem Herzen sehen

Begleitend zur Ausstellung bietet little ART einen Workshop mit dem Titel „Die Welt mit dem Herzen sehen“ an. Kinder von vier bis 16 Jahren malen mit verbundenen Augen auf Zeichenfolie für Blinde oder auf Papier mit Kleisterfarben. So können sie ihre inneren Bilder künstlerisch zum Ausdruck bringen und dabei eigene Erfahrungen mit Blindheit machen. „Die Vorstellung von Behinderung ist für viele Menschen zumeist mit beängstigenden und tristen Bildern verknüpft. Mit der Ausstellung und dem Workshop möchten wir dem entgegenwirken und einen Austausch zwischen behinderten und nicht behinderten Kindern schaffen, um Vorurteile durch persönliche Erfahrungen auszuräumen“, so Elena Janker. Kindergärten, Schulklassen und Hortgruppen sind willkommen.

Über die Ausstellung

Ausstellung: „Herzen sind blau“

Beschreibung: Die Ausstellung „Herzen sind blau“ zeigt Bilder von Jugendlichen mit Behinderung aus dem inklusiven Kunstprojekt von little ART und der Heilpädagogischen Tagesstätte der Aktion Sonnenschein. Einmal mehr zeigen die Werke, dass wir alle kreativ sind und dass Kunst verbindet – nicht nur die innere mit der äußeren Welt einer Person, sondern auch verschiedene Welten in einer Gesellschaft.

Ausstellungsdauer: 14. September bis 17. November 2018

Öffnungszeiten: Mo bis Do von 10.00 - 17.00 Uhr, Fr von 10.00 bis 12.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung sowie zu „ Die Lange Nacht der Münchner Museen“ am 20. Oktober von 19.00 – 02.00 Uhr

Vernissage: Donnerstag, den 20. September 2018 um 18.30 Uhr

Wo: little ART, Münchner Künstlerhaus, Lenbachplatz 8, 80333 München

Kosten: Der Eintritt ist kostenlos. Um eine Spende wird gebeten.

 

Über den Workshop

Workshop: „Die Welt mit dem Herzen sehen“

Wann: Montag bis Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr, weitere individuelle Termine sind möglich

Wo: little ART, Münchner Künstlerhaus, Lenbachplatz 8, 80333 München

Teilnehmer: für Kindergärten, Schulklassen, HortgruppenKosten: Um eine Spende von 7 Euro wird gebeten. Anmeldung unter e.janker@little-art.org.

Jetzt teilen:

Über little ART

Die im Münchner Künstlerhaus ansässige unabhängige Non-Profit-Organisation little ART e.V. fördert die intellektuelle, emotionale und künstlerische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Mit seinen Projekten und Kunstworkshops verfolgt little ART die Mission, Kindern den Zugang zu ihrer eigenen Kreativität und emotionalen Balance zu öffnen.

little ART auf:

Pressekontakt little ART

little ART
Elena Janker
Tel: +49 89288 065 46
E-Mail: E.Janker@little-art.org
Website: www.little-art.org

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Kerstin Hunold
Tel.: +49 89 211 871-44
E-Mail: kh@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden