Embedded Vision und Deep Learning: MVTec präsentiert Technologien auf der embedded world

Auf der embedded world (26.-28.02., Nürnberg) präsentiert die MVTec Software GmbH ihr Portfolio für die industrielle Bildverarbeitung auf Embedded-Plattformen. Live-Demos geben dabei einen umfassenden Praxis-Einblick, beispielsweise wie sich Deep-Learning-Technologien in Embedded-Vision-Systemen nutzen lassen.

München, 21.01.2019 /

Die MVTec Software GmbH (www.mvtec.de) stellt ihre führende Machine-Vision-Standardsoftware auch auf vielen Embedded-Plattformen zur Verfügung. Dies zeigt der Hersteller auf der embedded world in Nürnberg in Halle 4, Stand 203. Im Fokus stehen dabei die aktuellen Software-Releases HALCON 18.11 und MERLIC 4 mit ihren vielfältigen neuen und verbesserten Funktionen. Demonstriert wird zudem, wie sich umfassende Deep-Learning-Technologien in Embedded-Vision-Systemen nutzen lassen. Überdies erfahren Standbesucher, warum es sich lohnt, in professionelle Machine-Vision-Software zu investieren.

Einen spannenden Einblick in die Praxis gewähren anschauliche Demos, wie beispielsweise ein Multi-Plattform-Aufbau. Darin werden insgesamt vier Embedded-Boards live verschiedene Aufgaben mit HALCON und MERLIC lösen. Zusätzlich werden offline weitere Plattformen zu sehen sein, die mit der Software von MVTec kompatibel sind. Ebenso wird das Benchmarking-Demoprogramm HPeek auf einem Raspberry Pi präsentiert.

In einer weiteren Demo werden mit semantischer Segmentierung, Objektdetektion, Klassifizierung und optischer Zeichenerkennung (OCR) vier Standardbeispiele von Deep-Learning-Technologien für die Bildverarbeitung parallel vorgeführt. Als Plattform wird dabei ein NVIDIA Xavier fungieren. Und schließlich wird gezeigt, wie sich mit MERLIC am Beispiel von medizinischen Probenröhrchen unterschiedliche Objekte erkennen und inspizieren lassen.

Beteiligung am Rahmenprogramm der Messe

MVTec wird sich an der embedded world Conference beteiligen, die unter dem Motto „Embedded Intelligence“ parallel zur Messe stattfindet. In diesem Rahmen wird Christoph Wagner, Produktmanager Embedded Vision, am 26. Februar von 14:30 bis 15:00 Uhr einen Vortrag zum Thema „Deep Learning versus rule-based-configurable vision software on embedded devices“ halten. Und auch zum embedded world Exhibitor Forum wird MVTec einen Vortrag zum Thema „Using MVTec software to combine deep learning and rule-based algorithms to build powerful embedded vision applications“ beisteuern.

Jetzt teilen:

Über MVTec Software GmbH

Die MVTec Software GmbH ist ein führender Hersteller von Standardsoftware für die industrielle Bildverarbeitung. MVTec-Produkte werden weltweit in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten eingesetzt: in der Halbleiterindustrie, der Oberflächeninspektion von Geweben und anderen Materialien, der Qualitätskontrolle und generellen Inspektionsverfahren, der Medizintechnik, der Sicherheitstechnik, 3D-Vision und vielen anderen Arbeitsfeldern. MVTec, mit Hauptsitz in München, hat mehr als 30 etablierte Vertriebe weltweit und zusätzlich einen Sitz in Boston, Massachusetts (USA).

Pressekontakt MVTec Software GmbH

MVTec Software GmbH
Arnulfstraße 205
80634 München
Deutschland

Tel: +49 (89) 457 695 0
Fax:+49 (89) 457 695 55
E-Mail: press@mvtec.com
Web: www.mvtec.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js@schwartzpr.de

Downloads

Weitere Beiträge
des Kunden