VDE-zertifizierter Überspannungsschutz mit integrierter Vorsicherung spart Bauraum im Schrank

Raycap präsentiert die dritte Generation seiner Ableiter-Serie mit Phasenabgriff ZPS. Der ZPS+F ist dank einer integrierten Vorsicherung mit 25 kA Kurzschlussfestigkeit noch einfacher im Vorzählerbereich zu installieren und platzsparender als sein Vorgängermodell.

Garching, 22.09.2020 /

Raycap, internationaler Hersteller von Elektronikkomponenten für die Bereiche Überspannungsschutz, Connectivity und Monitoring, präsentiert die dritte Generation seiner Ableiter-Serie mit Phasenabgriff ZPS. Der ZPS+F ist dank einer integrierten Vorsicherung mit 25 kA Kurzschlussfestigkeit noch einfacher im Vorzählerbereich zu installieren und platzsparender als sein Vorgängermodell.

Nach dem Raycap die erste Generation von Ableitern mit Phasenabgriff im letzten Jahr präsentiert hat, ist nun die konsequente Weiterführung der Produktreihe ZPS erfolgt. Wie bei der Vorgängergeneration ist auch der neue ZPS+F direkt auf der Sammelschiene des 40-mm-Systems aufsteckbar und dank seiner kompakten Bauweise in allen Verteilerschränken problemlos zwischen zwei SH Schaltern installierbar. Der ZPS+F liefert die Spannungsversorgung für ein Gateway über seinen Phasenabgriff, ohne dass das Sammelschienensystem dafür extra für einen separaten Phasenabgriff erweitert werden muss. Neu ist die besonders unkomplizierte und damit schnelle Verdrahtung. Dank einer integrierten Vorsicherung mit 25 kA Kurzschlussfertigkeit entfällt die separate Vorsicherung und damit die Verdrahtung vom SPD zur Sicherung. Dadurch ist der ZPS+F eine Zwei-in-eins-Lösung.

Auch die Verdrahtung zum Gateway hat Raycap weiter vereinfacht. Das Verdrahtungsset macht den ZPS+F für Installateuren zu einer praktischen Plug-and-play-Lösung. Durch die entsprechende Leitungslänge und die vorgegebenen Stecker sind die Elemente direkt einsetzbar. Das Abschneiden und Crimpen der verschiedenen Leitungslängen entfällt. Der Installateur muss den Ableiter nur noch auspacken, ohne Werkzeugeinsatz auf die Sammelschiene aufsetzen und den direkten Weg zum Gateway oder Modem verdrahten.

Der ZPS+F ist VDE geprüft und zertifiziert für die Schutzklassen Typ 1+2+3. Der notwendige Schutz vor direkten Blitzimpulsen, Überspannungen sowie der Endgeräte vor Überspannungen, zum Beispiel des Modems und des Gateways im Vorzählerbereich, ist dadurch gegeben. Darüber hinaus lässt sich der Überspannungsschutz über optionale Fernmeldekontakte in die Überwachungssoftware von Smart Homes integrieren. Dadurch ist es möglich, den Zustand des Überspannungsschutzes immer im Blick zu behalten.

„Bei der Weiterentwicklung unserer ZPS-Serie wollten wir einerseits die Platzersparnis im Schrank erhöhen und andererseits die Installation weiter vereinfachen. Durch die Zwei-in-eins-Lösung ZPS+F mit integrierter Vorsicherung ist uns dies gelungen. Dank der VDE-Zertifizierung können sich Endkunden und Installateure darauf verlassen, dass der Schutz der angeschlossenen Infrastruktur vor Schäden durch Überspannungsereignisse immer gegeben ist“, erklärt Ralf Güthoff, General Manager Blitz- und Überspannungsschutz bei Raycap.

Jetzt teilen:

Über Raycap

Raycap ist ein internationaler Hersteller von Elektronikkomponenten für die Bereiche Überspannungsschutz, Connectivity und Monitoring.

Das Unternehmen entwickelt Lösungen für betriebskritische Applikationen, in denen die Anlagenverfügbarkeit und Personensicherheit höchste Priorität haben. Diese führende Technologie der industriellen Schutzsysteme steht jetzt neben dem kommerziellen auch für den privaten Einsatzbereich bereit.

Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und ist seitdem kontinuierlich und stark gewachsen. Raycap verfügt über ein weltweites Vertriebsnetzwerk sowie Produktionsstätten in Europa und Nordamerika. Nutzer der Systeme kommen insbesondere aus den Feldern Telekommunikation, Erneuerbare Energien und Verkehrstechnik. Raycaps Produkte werden unter den Marken Strikesorb®, Rayvoss® , ACData® ProTec, SafeTec, ProGRID, SafeBloc und ProBloc vermarktet.

raycap.de

Raycap auf:

Pressekontakt Raycap

Lisa Duckett
Vice President, Marketing & Communications

Tel.: 208 777 1166
E-Mail: lduckett@raycap.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js@schwartzpr.de

Eva Stepkes
Tel.: +49 (0) 89 211 871 40
E-Mail: es@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden