Inspire Expo 2018: Sharp präsentiert neue Wachstumsbereiche für Händler

- My Integrated Office: Vernetzte Technologien als Erfolgsmodell - Breitgefächertes Portfolio bietet Partnern zusätzliches Potenzial - Zukunftstechnologien: Smarte Meeting-Lösungen und 8K-System

Edinburgh, 19.01.2018 /

Bei der internationalen Partnerkonferenz „Inspire Expo 2018“ zeigt sich Sharp Europe mit neuem Profil und Stärke: Jeff Ashida, President Sharp Electronics Europe, verkündete, dass sich das Unternehmen mit dem „My Integrated Office“-Konzept erfolgreich am Markt positioniert und damit die Weichen für weiteres Wachstum gestellt hat. Die Nachfrage nach intelligenten Bürotechnologien steigt konstant, sodass Sharp für die Zukunft eine stark positive Entwicklung für das erweiterte Produkt- und Serviceportfolio im Unternehmensbereich Business Systems erwartet.

Die Sharp Inspire Expo 2018 fand vom 15. bis 18. Januar im International Conference Centre in Edinburgh statt. Unter den Teilnehmern waren – neben Repräsentanten von Sharp – über 600 Handelspartner aus 40 Ländern.

Die Zukunft der Arbeit: Vernetzte Technologien

In Präsentationen und einer interaktiven Ausstellung erläuterte Sharp verschiedene Möglichkeiten, wie Partner von der Kooperation mit Sharp profitieren und ihre Geschäftsbereiche mit dem umfassenden Produkt-Portfolio erweitern können. Im Fokus steht dabei das Konzept „My Integrated Office“: Alle Unternehmensbereiche werden durch intelligent vernetzte Technologien verbunden, um den Informationsaustausch zu verbessern. Hierfür bietet Sharp ein umfangreiches Sortiment an flexiblen, präzise aufeinander abgestimmten Lösungen aus einer Hand – unter anderem leistungsstarke Multifunktionsgeräte, Displays und Softwarelösungen, die über den Dienst Sharp Cloud Portal Office kommunizieren und die einzelnen Geschäftsbereiche miteinander verbinden.

Um den Leitgedanken des „integrierten Büros“ zu verdeutlichen, konzipierte Sharp die Ausstellung als Musterbeispiel für ein optimal vernetztes Büro. Die Besucher bewegten sich durch realistische Nachbildungen der wichtigsten Geschäftsräume eines Unternehmens mit den typischen Herausforderungen von Büroarbeitern im Arbeitsalltag. So ist beispielsweise in Bereichen wie Rechnungswesen, Poststelle oder Personalabteilung die manuelle Informationsverarbeitung und -ablage noch weit verbreitet, was zu teils erheblichen Zeitverlusten und Lücken im Informationsaustausch führt.

Die Lösungen von Sharp in den Bereichen Hardware, Software, Applications und Services sind explizit auf diese Herausforderungen abgestimmt und zielen darauf ab, vor allem administrative Aufgaben vollständig zu automatisieren und dadurch die Mitarbeiter zu entlasten. Die gewonnene Arbeitszeit steht für anderweitige Aufgaben zur Verfügung, zudem wird ein schneller und lückenloser Austausch von Informationen gewährleistet. So vereinfacht beispielsweise die Sharp Lösung zur Automatisierung und Kontrolle in der Buchhaltung die manuelle Rechnungsverarbeitung – der Prozess als Ganzes wird damit effizienter. Über Cloud Portal Office werden alle Informationen sicher und bei Bedarf bis weit über die gesetzliche Aufbewahrungsfrist hinaus archiviert.

Ausblick: Neue Hardware, 8K und künstliche Intelligenz

Insgesamt wurden bei der Inspire Expo 15 neue Einzelgeräte vorgestellt, die ab dem ersten Quartal 2018 das Sharp-Portfolio für integrierte Bürolösungen erweitern. Hierzu zählen die vollständig überarbeitete A3-Schwarzweiß-MFP-Serie, neue A4-Modelle, kompakte Produktionsdrucksysteme sowie ein neues interaktives Whiteboard für Besprechungsräume. Die Besucher der Inspire Expo erhielten einen exklusiven Einblick in die Zukunftsvision von Sharp für intelligente Meeting-Räume, zu der auch Themen wie Sprachsteuerung bei interaktiven Displays gehören. Ein besonderes Augenmerk galt dabei dem Bereich Forschung und Entwicklung: Sharp arbeitet derzeit an einem umfassenden 8K-Konzept, bei dem unter anderem Themen wie künstliche Intelligenz eine entscheidende Rolle spielen.

Sharp hat sich zum Ziel gesetzt, durch optimal aufeinander abgestimmte, flexible Technologien die Zusammenarbeit in Unternehmen zu verbessern. In seiner Keynote bekräftigte Jeff Ashida, dass das Unternehmen entschlossen in neue Technologiefelder investiert, bei denen großes Potenzial zur Marktführerschaft besteht. Durch intensive Forschung in Bereichen wie AIoT – eine Kombination aus Künstlicher Intelligenz und Internet der Dinge – und 8K arbeitet Sharp an innovativen Technologien zur Unterstützung neuer Lebensstile und Arbeitsformen.

„Seit unserer letzten Partnerveranstaltung 2015 hat sich sehr viel getan”, so Ashida. „Mit der Investition von Foxconn haben wir unser Geschäftsmodell erfolgreich umgestaltet und eine Vielzahl neuer Lösungen vorgestellt. Dabei geht es jedoch nicht nur um unseren neuen Weg, sondern vor allem auch darum, wie wir unsere Partner auf diesem Weg mitnehmen können.“

„Mit Stolz präsentieren wir nun ein einzigartiges System aus Dokumenten- und Displaylösungen mit einer Vielzahl von Dienstleistungen“, so Ashida weiter. „Damit eröffnen sich unseren Händlern Gewinnchancen, die weit über das Portfolio der Print-Solutions hinausgehen. Dazu gehören beispielsweise auch Large Format Displays, Videokonferenz- und Collaboration-Lösungen sowie Cloud-Angebote. Wir bieten unseren Partnern alle Komponenten, die sie für die Zusammenstellung neuer, überzeugender Kundenpakete benötigen.“

Text klein sdfdsfsdfsdfs

Weiteres Feld

Jetzt teilen:

Über Sharp

Über Sharp DACH
Die drei Firmen Sharp Business Systems Deutschland GmbH (SBSD), mit Hauptsitz in Köln, die Sharp Electronics (Schweiz) AG mit Hauptsitz in Rüschlikon bei Zürich sowie die Sharp Electronics (Europe) GmbH – Zweigniederlassung Österreich mit Hauptsitz in Wien sind alle Teil der Sharp Europe und somit auch Teil der Sharp Corporation, einem globalen Technologieunternehmen, das weltweit mehr als 50.000 Mitarbeitende beschäftigt und Experte für Innovationen im Bereich Business-to-Business und Consumer ist.

Sharp bietet ein Portfolio, das von Desktop-Druckern über Multifunktionsdrucker, interaktive Monitore und Displays, bis hin zu Laptops sowie Kollaborationsplattformen reicht. Die optimal aufeinander abgestimmten Lösungen ermöglichen eine vernetzte Zusammenarbeit und helfen Organisationen, ihre Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten. In der gesamten DACH-Region hat Sharp sein Angebot zusätzlich um Luftreiniger erweitert. Exklusiv in Deutschland sind auch JURA Kaffee-Vollautomaten bei Sharp erhältlich.

Mit der vernetzten 360°-Komplettlösung „My integrated Office“ bietet Sharp außerdem intelligentes Informationsmanagement und ermöglicht ein optimales Zusammenspiel von Software und Hardware. Durch den modularen, skalierbaren Aufbau hilft das „My integrated Office“-Konzept Unternehmen dabei, die Digitalisierung schrittweise voranzutreiben.

Weitere Informationen unter www.sharp.de / www.sharp.ch / www.sharp.at.

Sharp auf:

Pressekontakt Sharp

Angela Woodward
European PR Manager
E-Mail: Angela.Woodward@sharp.eu
Tel.:  +44 208 734 2375
www.sharp.eu

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

NUR FÜR MEDIENANFRAGEN – KEINE KUNDENHOTLINE!

Team Sharp
E-Mail: sharp@schwartzpr.de

Carmen Ritter
Tel.: +49 89 211871-56
E-Mail: cr@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Weitere Beiträge
des Kunden