Neuzugänge im Sharp-Portfolio: Schwarzweiß-Produktionsdrucker für effiziente, sichere Auftragsabwicklung

Sharp erweitert sein Portfolio um zwei neue, leistungsstarke Schwarzweiß-MFPs aus dem Light-Production-Segment.

Köln, 04.11.2021 /

Sharp erweitert sein Portfolio um zwei neue, leistungsstarke Schwarzweiß-MFPs aus dem Light-Production-Segment. Die Hochgeschwindigkeits-Modelle MX-M1056 und MX-M1206 sind auf stark frequentierte On-Demand-Druckumgebungen ausgelegt und bieten zahlreiche verbesserte Produktivitäts- und Sicherheitsfunktionen. Zudem besitzen sie die gleiche Benutzeroberfläche sowie dieselben leistungsstarken Workflow-Features, mit denen das gesamte MFP-Sortiment von Sharp ausgestattet ist.

Hohe Geschwindigkeit und Funktionsvielfalt

Beide Modelle liefern Scangeschwindigkeiten von bis zu 240 Seiten pro Minute sowie Druckgeschwindigkeiten von bis zu 120 Seiten pro Minute. Kurze Aufwärmzeiten und eine Kapazität von bis zu 13.500 Blatt ermöglichen einen unterbrechungsarmen Druckbetrieb. Anwendern stehen zudem zahlreiche Optionen zum Drucken professioneller Unternehmensdokumente zur Verfügung. Dabei können sie zwischen unterschiedlichen Papierarten wählen, wobei die Geräte Standardgrößen bis zu SRA3/A3 sowie Papierstärken von bis zu 300 g/m² unterstützen. Darüber hinaus warten die neuen Modelle mit einer großen Auswahl an fortschrittlichen Finishing-Optionen auf, darunter die neue GBC SmartPunch™-Technologie zum Falzen und Stanzen. Damit können Marketing-Materialien intern erstellt werden, wodurch Kosten für externe Aufträge entfallen.

Vertraute Benutzeroberfläche

Die neuen MFPs verfügen über ein kippbares 15,4-Zoll-LCD-Touchscreen. Über die intuitive Benutzeroberfläche können Betreiber von Druckzentralen sämtliche Aufträge und Arbeitsabläufe der MFPs auf einen Blick steuern und überwachen. Dieses branchenführende, vollständig anpassbare Bedienfeld kommt derzeit bei allen MFPs von Sharp zum Einsatz. Insbesondere Nutzer, die bereits mit MFPs von Sharp gearbeitet haben, profitieren von der vertrauten Umgebung und können unverzüglich an den Geräten drucken und scannen. Umständliches Suchen nach einzelnen Funktionen entfällt.

Unkomplizierte Cloud- und Netzwerkanbindung

Sowohl der MX-M1056 als auch MX-M1206 sind mit der bewährten Produktionsdrucktechnologie von Sharp ausgestattet. Damit Informationen jederzeit schnell ausgetauscht werden können, bieten die MFPs zudem Zugriff auf die gängigen Cloud-Dienste, darunter OneDrive, Google Drive, SharePoint Online und Dropbox. In bestehende Netzwerkanwendungen und öffentliche Cloud-Dienste lassen sie sich problemlos integrieren.

Starke Funktionen für Sicherheit

Beide MFPs punkten mit leistungsstarken Sicherheits-Features. Dazu zählen beispielsweise ein Schutz vor Firmware-Attacken sowie eine Self-Recovery-Funktion, die bösartige Angriffe erkennt und die Geräte-Firmware in den Originalzustand zurücksetzt. Eine Whitelisting-Funktion und die Validierung von SSL-Zertifikaten helfen, das Dateisystem der Geräte vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

Torsten Bechler, Manager Product Marketing DACH bei Sharp Business Systems, erklärt: „Hausdruckereien und interne Druckzentralen benötigen Produktionsdrucker, auf die sie sich jederzeit verlassen können. Die Geräte müssen auch bei anspruchsvollen Aufträgen eine nachhaltig hohe Leistung garantieren. Unsere neuen Modelle MX-M1056 und MX-M1206 vereinen Funktionalität und Sicherheit mit hohen Druck- und Scangeschwindigkeiten. So ermöglichen sie eine professionelle Auftragsverwaltung sowie eine hohe Produktivität, um umfangreiche Aufträge mit hohem Volumen zu bewältigen.“

Die neuen Modelle sind ab sofort bei Sharp und seinen Partnern erhältlich.

Jetzt teilen:

Über Sharp

Über Sharp DACH
Die drei Firmen Sharp Business Systems Deutschland GmbH (SBSD), mit Hauptsitz in Köln, die Sharp Electronics (Schweiz AG) mit Hauptsitz in Rüschlikon bei Zürich sowie die Sharp Electronics (Europe) GmbH – Zweigniederlassung Österreich mit Hauptsitz in Wien sind alle Teil der Sharp Europe und somit auch Teil der Sharp Corporation, einem globalen Technologieunternehmen, das weltweit mehr als 50.000 Mitarbeitende beschäftigt und Experte für Innovationen im Bereich Business-to-Business und Consumer ist.

Sharp bietet ein Portfolio, das von Desktop-Druckern über Multifunktionsdrucker, interaktive Monitore und Displays, bis hin zu Laptops sowie Kollaborationsplattformen reicht. Die optimal aufeinander abgestimmten Lösungen ermöglichen eine vernetzte Zusammenarbeit und helfen Organisationen, ihre Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten. In der gesamten DACH-Region hat Sharp sein Angebot zusätzlich um Luftreiniger erweitert. Exklusiv in Deutschland sind auch JURA Kaffee-Vollautomaten bei Sharp erhältlich.

Mit der vernetzten 360°-Komplettlösung „My integrated Office“ bietet Sharp außerdem intelligentes Informationsmanagement und ermöglicht ein optimales Zusammenspiel von Software und Hardware. Durch den modularen, skalierbaren Aufbau hilft das „My integrated Office“-Konzept Unternehmen dabei, die Digitalisierung schrittweise voranzutreiben.

Weitere Informationen unter www.sharp.de / www.sharp.ch / www.sharp.at.

Sharp auf:

Pressekontakt Sharp

Angela Woodward
European PR Manager
E-Mail: Angela.Woodward@sharp.eu
Tel.:  +44 208 734 2375
www.sharp.eu

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

NUR FÜR MEDIENANFRAGEN – KEINE KUNDENHOTLINE!

Team Sharp
E-Mail: sharp@schwartzpr.de

Carmen Ritter
Tel.: +49 89 211871-56
E-Mail: cr@schwartzpr.de

Anja Gretschmann
Tel.: +49 (0) 89 211 871 58
E-Mail: ag@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

MX-M1206-MX-M1056_front (Copyright: Sharp)MX-M1206-MX-M1056_side (Copyright: Sharp)

    Weitere Beiträge
    des Kunden