Sharp erweitert A3-Schwarz-Weiss-Line-up um zehn neue Modelle

Sharp Europe stellt zehn neue MFP-Modelle vor, die das A3-MX-Line-up vervollständigen. Die MX-Serie umfasst nun insgesamt 24 Farb- und Schwarz-Weiß-Geräte mit Geschwindigkeiten von 26 bis 60 Seiten pro Minute. Die zehn neuen Systeme bieten die für die Serie typischen flexiblen Workflows und benutzerfreundliche Ausstattung. Zudem können sie auch sehr umfangreiche Druck- und Kopieraufträge effizient abwickeln.

Köln, 16.05.2018 /

Die neuen Modelle zeichnen sich durch intuitive und zeitsparende Funktionen aus, wie beispielsweise ein 25,6 cm-LCD-Touchscreen und einen Bewegungssensor, der Anwender bereits auf dem Weg zum Gerät erkennt (nur ProfessionalPlus-Modelle). Damit beschleunigt sich die Betriebsbereitschaft, Aufwärmphasen und dadurch entstehende Wartezeiten für die Mitarbeiter entfallen. Alle A3-MX-Geräte gleichen sich zudem im Aufbau, um einen einheitlichen Bedienkomfort zu gewährleisten.

Flexibler Funktionsumfang für jeden Bedarf

Die Modelle der Business-Serie – MX-M3050, MX-M3550, MX-M4050, MX-M5050 und MX-M6050 – erfüllen mit ihrer Kopier-, Druck-, Scan- und Fax-Funktion die grundlegenden Anforderungen im täglichen Dokumenten-Workflow. Bei Bedarf können Sie um zusätzliche Funktionen erweitert werden.

Die ProfessionalPlus-Modelle MX-M3070, MX-M3570, MX-M4070, MX-M5070 und MX-M6070 sind bereits mit solchen zusätzlichen Funktionalitäten ausgestattet. Dazu zählen beispielsweise Office Direct Print, Wireless-Konnektivität und Direktzugriff auf Sharp Cloud Portal Office. Die Cloud-Konnektivität ermöglicht darüber hinaus den einfachen Zugriff auf weitere gängige Sharing-Plattformen verschiedener Anbieter.

Hohe Sicherheitsstandards zum Schutz sensibler Informationen

Unternehmen profitieren bei den neuen MFPs zudem von erhöhter Sicherheit durch individuelle Rechtvergabe. Die Systeme bieten eine Funktion zum Abrufdruck, die sämtliche Aufträge zur Authentifizierung speichert. Aufträge können also nur dann gedruckt werden, wenn sich der jeweilige Benutzer tatsächlich am Gerät befindet und authentifiziert. Das verhindert, dass sensible Dokumente für jeden sichtbar in der Druckablage verbleiben. Der serverlose Abrufdruck erlaubt es Mitarbeitern zudem, über verschiedene Cloud-Konnektoren innerhalb des Unternehmens Druckaufträge abzurufen.

„Mit den neuen Business- und ProfessionalPlus-Reihen kommen wir den unterschiedlichen Anforderungen unserer Kunden am Arbeitsplatz entgegen“, erläutert Torsten Bechler, Manager Product Marketing Sharp Business Systems Deutschland. „Die Business-Systeme mit ihren zuverlässigen Standardfunktionen eignen sich besonders für budgetorientierte Unternehmen, die flexibel für die Zukunft planen – bei Bedarf können die Geräte zu einem späteren Zeitpunkt um zusätzliche Funktionen erweitert werden. Die ProfessionalPlus -Geräte sind serienmäßig bereits mit allen zusätzlichen Funktionen ausgestattet, die sie zu vielseitigen digitalen Assistenten am Arbeitsplatz machen. Zudem entsprechen alle Systeme hohen Sicherheitskriterien, um den Schutz sensibler Informationen zu gewährleisten. Damit unterstützen sie Unternehmen im Zuge der DSGVO bei der Umsetzung der neuen Normen.“

Die neuen Multifunktionsgeräte unterstützen unterschiedlichste Papierformate bis hin zu A3W sowie ein Gewicht von bis zu 300 g/m2. Sie bieten eine Vielzahl an Druck- und Finishing-Optionen, wodurch sich in kürzester Zeit professionelle Berichte und Broschüren erstellen lassen.

Weitere Informationen zu den Lösungen und Produkten von Sharp finden Sie unter www.sharp.de

Jetzt teilen:

Über Sharp

Die Sharp Business Systems (SBS) ist eine interne Tochtergesellschaft der Sharp Corporation. In Europa führt die SBS Marketing-, Vertriebs- und Support-Aufgaben in über 30 Ländern aus. Im Rahmen ihres My Integrated Office-Konzepts bietet sie leistungsstarke Multifunktionssysteme, moderne Displaytechnologien, Cloud- und Softwarelösungen für den professionellen Gebrauch sowie Services zur Büro- und Objekteinrichtung.

Die optimal aufeinander abgestimmten Lösungen ermöglichen eine vernetzte Zusammenarbeit und helfen Organisationen, ihre Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten. Als Gesamtlösung zur Vernetzung verschiedenster Produkte und Softwareapplikationen dient My Integrated Office ganzen Unternehmen, Teams und Mitarbeitern als intelligente Plattform zum Erfassen und zum Austausch von Informationen. Durch den modularen, skalierbaren Aufbau hilft das System Unternehmen dabei, die Digitalisierung schrittweise voranzutreiben. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sharp.de.

Sharp auf:

Pressekontakt Sharp

Kate Lawson
European PR Manager
Email Kate.Lawson@sharp.eu
Tel.  +31 (0)30 63 59 655+44 208 734 2232
www.sharp.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Sharp
E-Mail: sharp@schwartzpr.de

Carmen Ritter
Tel.: +49 89 211871-56
E-Mail: cr@schwartzpr.de

Thomas Maier
Tel.: +49 89 211871-58
E-Mail: thm@schwartzpr.de

Downloads

Weitere Beiträge
des Kunden