Sharp präsentiert branchenweit flexibelste Smart-Signage-Lösung

Sharp bringt neue Smart Signage-Monitore der Serien PN-HB und PN-HM auf den Markt. Damit können wirkungsvolle visuelle Botschaften in Unternehmen, im Einzelhandel und in der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die neuen, großformatigen Displays verfügen über ein Android-Betriebssystem, das im System on Chip (SoC)-Prozessor integriert ist. Dadurch haben Unternehmen volle Flexibilität bei der Verwaltung ihrer Inhalte.

Köln, 25.06.2019 /

Sharp bringt neue Smart-Signage-Monitore der Serien PN-HB und PN-HM auf den Markt. Damit können wirkungsvolle visuelle Botschaften in Unternehmen, im Einzelhandel und in der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die neuen, großformatigen Displays verfügen über ein Android-Betriebssystem, das im System on Chip (SoC)-Prozessor integriert ist. Dadurch haben Unternehmen volle Flexibilität bei der Verwaltung ihrer Inhalte.

Die insgesamt sechs neuen Modelle (PN-HB 651/751/851 und PN-HM 651/751/851) sind in den Größen 65, 75 und 85 Zoll erhältlich und können an unterschiedlichste Bedürfnisse angepasst werden. Alle Modelle bieten eine 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) und eine hohe Helligkeit von 350 bis 500 cd/m², sodass Inhalte auch bei einem Einsatz in sehr hellen Umgebungen gut sichtbar sind. Ein Kontrastverhältnis von 5.000:1 verbessert die Farbwiedergabe und führt zu tieferen Schwarztönen.

Um Unternehmen mehr Flexibilität bei der Installation zu bieten, lassen sich die neuen Modelle im Quer- und Hochformat sowie im Face-up-Modus montieren. Die PN-HM-Displays sind auf 24/7 Dauerbetrieb ausgelegt. Für Standorte, bei denen die Displays nicht durchgehend zum Einsatz kommen, ist die PN-HM-Serie mit einer Betriebsdauer von 16/7 die ideale Wahl.

Mit SoC, WLAN und Mini-OPS für alle Anforderungen bestens gerüstet

Alle Displays bieten mehrere Anschlussmöglichkeiten und unterstützen so alle denkbaren Digital-Signage-Lösungen. Im SoC ist die neueste Version von Android (Nougat) integriert. Dadurch sind die Displays mit sämtlichen Software-Anwendungen kompatibel und können verschiedene komplexe Video-Streams steuern.

Mit ihrem WLAN-Modul eignen sich die neuen Modelle ideal für den stationären Einzelhandel, wo Informationen an mehreren verschiedenen Stellen im Geschäft angezeigt werden sollen. Um die Einrichtung und den Betrieb von Displays an schwer zugänglichen Stellen zu erleichtern, lassen sich Tastaturen, Audiogeräte etc. unkompliziert mithilfe der integrierten Bluetooth-Funktion anschließen.

Die sechs neuen Displays verfügen über einen Mini-OPS-Erweiterungssteckplatz, wodurch ihre Funktionalität mit minimalem Aufwand erweitert werden kann. Der Anwender hat dabei die Wahl zwischen drei Modulen: die Übertragung von 4K-Inhalten über große Entfernungen, die drahtlose Verbindung mit bis zu zehn BYOD-Geräten (Bring your own device) oder die Umwandlung des Displays in einen vollwertigen Windows-PC.

Maximale Flexibilität durch die Sharp Open Architecture Platform

Darüber hinaus sind die Monitore mit der Sharp Open Architecture Platform kompatibel, welche die Entwicklung von Drittanwendungen unterstützt. Die Anwender haben somit die Möglichkeit, mit ihren bevorzugten Vertriebspartnern zusammenzuarbeiten. Sie können maßgeschneiderte Softwarepakete entwickeln, die auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind und Zugang zu einem umfassenden Ökosystem von Signage-Lösungen bieten.

Markus Eisemann, Manager Sales Visual Solutions bei Sharp Business Systems Deutschland, sagt: „Uns ist bewusst, dass Unternehmen ganz unterschiedliche Anforderungen haben und es keine Einheitslösung für alle gibt. Deshalb sind wir stolz darauf, jetzt das flexibelste Digital-Signage-Portfolio auf dem Markt zu haben. Unsere neuen PN-HB- und PN-HM-Serien eröffnen Unternehmen noch mehr Möglichkeiten, ihre Inhalte zu verwalten, zu kontrollieren und anzuzeigen.”

Alle sechs neuen Modelle sind ab sofort bei Sharp und seinen Partnern bestellbar. Weitere Informationen über die Digital-Signage-Lösungen von Sharp finden Sie unter www.sharp.de.

Jetzt teilen:

Über Sharp

Über Sharp DACH
Die drei Firmen Sharp Business Systems Deutschland GmbH (SBSD), mit Hauptsitz in Köln, die Sharp Electronics (Schweiz AG) mit Hauptsitz in Rüschlikon bei Zürich sowie die Sharp Electronics (Europe) GmbH – Zweigniederlassung Österreich mit Hauptsitz in Wien sind alle Teil der Sharp Europe und somit auch Teil der Sharp Corporation, einem globalen Technologieunternehmen, das weltweit mehr als 50.000 Mitarbeitende beschäftigt und Experte für Innovationen im Bereich Business-to-Business und Consumer ist.

Sharp bietet ein Portfolio, das von Desktop-Druckern über Multifunktionsdrucker, interaktive Monitore und Displays, bis hin zu Laptops sowie Kollaborationsplattformen reicht. Die optimal aufeinander abgestimmten Lösungen ermöglichen eine vernetzte Zusammenarbeit und helfen Organisationen, ihre Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten. In der gesamten DACH-Region hat Sharp sein Angebot zusätzlich um Luftreiniger erweitert. Exklusiv in Deutschland sind auch JURA Kaffee-Vollautomaten bei Sharp erhältlich.

Mit der vernetzten 360°-Komplettlösung „My integrated Office“ bietet Sharp außerdem intelligentes Informationsmanagement und ermöglicht ein optimales Zusammenspiel von Software und Hardware. Durch den modularen, skalierbaren Aufbau hilft das „My integrated Office“-Konzept Unternehmen dabei, die Digitalisierung schrittweise voranzutreiben.

Weitere Informationen unter www.sharp.de / www.sharp.ch / www.sharp.at.

Sharp auf:

Pressekontakt Sharp

Angela Woodward
European PR Manager
E-Mail: Angela.Woodward@sharp.eu
Tel.:  +44 208 734 2375
www.sharp.eu

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

NUR FÜR MEDIENANFRAGEN – KEINE KUNDENHOTLINE!

Team Sharp
E-Mail: sharp@schwartzpr.de

Carmen Ritter
Tel.: +49 89 211871-56
E-Mail: cr@schwartzpr.de

Anja Gretschmann
Tel.: +49 (0) 89 211 871 58
E-Mail: ag@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Sharp PN HM 651

    Weitere Beiträge
    des Kunden