Bei der Kommunikationslösung der Zukunft gewinnt nicht das spektakulärste Feature, sondern der höchste Alltagsnutzen

UCC-Trends 2023: Wildix über zukünftige Anforderungen und Optimierungseffekte in der Business-Kommunikation

München, 09.12.2022 /

Mobiles Arbeiten, Cloud-Dienste, Business Intelligence oder KI: Die UC-Lösungen auf dem Markt übertreffen sich gegenseitig mit Meldungen zu den neuesten Funktionalitäten. Bei der Kommunikationslösung der Zukunft aber, so ist man bei Wildix sicher, gewinnt nicht das spektakulärste Feature, sondern die agilste Lösung, die sich nahtlos in die bestehenden Systeme der Unternehmen einfügt. Wildix-Gründer Steve Osler über die Branchentrends für das Jahr 2023:

Steve Osler, CEO von Wildix; Copyright: Marianna Santoni S.R.L

„Technologie erlaubt Ideen, in kürzester Zeit Ozeane zu überqueren – allein dadurch entstehen wieder neue Ideen. Unternehmen sind in diesem Innovationsprozess wie Maschinen, und Kommunikation ist das Öl, das sie schneller, länger und besser laufen lässt. Das mag nun recht philosophisch klingen, und dennoch: Wir bei Wildix sind überzeugt, dass eine Kommunikationslösung daran gemessen werden sollte, ob sie tatsächlich die Produktivität im Unternehmen steigert – und nicht an einer Liste einzelner, spezifischer Features“, so Steve Osler, der Wildix 2005 gegründet hat und dem Unternehmen mit Hauptsitz in Estland weiterhin als CEO vorsteht. „So müssen zum Beispiel APIs für die relevanten Businessprozesse bereitstehen, damit alle Kundeninteraktionen schlank und effektiv gestaltet werden können. Dadurch steigt die Kundenzufriedenheit.“

Integration in Businessprozesse und Vertriebsorientierung

Laut Wildix wird es für Kunden immer wichtiger, Kommunikationssysteme zukünftig noch tiefer in Businessprozesse, insbesondere in Richtung Vertrieb, einzubinden, um unternehmensweit Optimierungseffekte zu erzielen. Über die Bereitstellung von Telefonie- und UC-Tools hinaus, wird das Kommunikationssystem um Schnittstellen erweitert und ins Ökosystem integriert. Es avanciert damit zum Herzstück des Unternehmens, das mit allen anderen Systemen, wie z.B. ERP oder CRM, Google Calendar oder Microsoft 365 interagiert. Sogenannte „Communication-Enabled Business Processes“ (CEBP) führen dabei zu einer klassischen Win-Win-Situation für beide Seiten – insofern die reibungslose Integration und ein sicherer Datenaustausch zwischen den Komponenten gewährleistet ist und eine intuitive und nutzerfreundliche Oberfläche zur Verfügung steht. Besonders bedeutsam ist dies für vertikale Märkte mit großer Vertriebsorientierung.

Als Nischenplayer gerade in diesem Bereich wurde Wildix 2022 zum zweiten Mail in Folge in den Gartner Magic Quadrant für UCaaS aufgenommen. Wildix ist mit seinen vertriebsorientierten Lösungen – wie der Kunden-Management-Lösung x-bees mit Salesforce-Integration – ein starker Partner für Unternehmen mit hohen Anforderungen im Bereich Kundenservice. Im Segment Handel/Retail ermöglicht die vertikale Einzelhandelslösung x-hoppers zudem Broadcast-Analysen im Verkauf und die Integration mit smarten KI-Lösungen, wie z.B. Sicherheitskameras.

Everything-as-a-Service und agile Weiterentwicklung

Sowohl bei kleinen Kunden als auch im Large Enterprise Bereich sieht Wildix, dessen Soft- und Hardware auch komplett als Mietmodell zur Verfügung stehen, zunehmende Nachfrage nach Managed-Service-Angeboten. Gerade aber auch für den Mittelstand rechnen sich die Vorteile von Unified Collaboration & Communications-as-a-Service (UCCaaS) mit immer der neuesten Soft- und Hardware, einfacher Skalierbarkeit der Lösungen und Anpassung für den zukünftigen Bedarf sowie reduzierten CAPEX-Kosten.

Während der Trend bei UCC-Lösungsanbietern hier weiterhin klar in Richtung Direktvertrieb geht, bleibt Wildix bewusst seinem Channel-Ansatz treu. Mit einem Netz aus regionalen und zertifizierten Partnern realisiert Wildix auf diese Weise für jeden Kunden eine maßgeschneiderte Lösung. Die Partner Community gestaltet so die Lösung aktiv mit, sorgt für eine starke sowie gut organisierte Feedbackschleife und unterstützt auf diese Weise maßgeblich die laufende Weiterentwicklung der Kommunikationslösung am Puls des Marktes.

Reduzierter Personalaufwand und maximale Sicherheit

Unter anderem aufgrund des großen Fachkräftemangels nicht nur in der IT, sollte die Einbindung von Kommunikationssystemen in die Unternehmensinfrastruktur möglichst wenig Ressourcen im Unternehmen binden. Hier ermöglicht Wildix die schnelle Implementierung und sorgt für einfache Administrierbarkeit sowie niederschwellige Nutzungsmöglichkeit und somit Akzeptanz durch die Mitarbeiter:innen.

Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der in 2022 stark gestiegenen Angriffe auf die IT-Infrastruktur von Unternehmen spielt der Faktor Sicherheit bei der Wahl einer Kommunikationslösung eine immer entscheidendere Rolle. Mit seinem secure-by-design Ansatz stellt Wildix sicher, dass die TK-Anlage bereits von Grund auf sicher konzipiert ist und somit keinerlei zusätzliche SBC- und VPN-Infrastrukturen benötigt.

 

– Wildix UCC Summit online am 17. Januar 2023 –

Wenn Sie erleben wollen, wie Wildix diese Trends in seine Kommunikationslösungen integriert, um seine Kunden in Zusammenarbeit mit seinem Partnernetzwerk mit effizienten State of the Art UC-Tools zu unterstützen, laden wir Sie herzlich zum Wildix UCC Summit ein, der am 17. Januar 2023 ab 17 Uhr online stattfinden wird.

Registrieren können Sie sich über diesen Link.
Weitere Informationen zum UCC Summit von Wildix finden Sie hier.

Jetzt teilen:

Über Wildix

Das Unternehmen mit Hauptsitz im estnischen Tallinn bietet branchenübergreifend die erste komplett vertriebsorientierte Unified Communications-as-a-Service-Lösung.

Wildix legt mit seiner Sales-Orientierung einen besonderen Fokus auf die Optimierung jedes einzelnen Schrittes entlang der Customer Journey. Maximale Skalierbarkeit und Agilität bieten den Kunden von Wildix dabei Investitionssicherheit. Über eine Million aktive Nutzer in 135 Ländern weltweit vertrauen bereits auf diesen Ansatz, um ihre Sales- und Marketing-Teams bestmöglich zu unterstützen. Wildix hat sich 2022 das zweite Jahr in Folge als einziger europäischer UCaaS-Anbieter im Gartner Magic Quadrant positioniert und zählt im Frost Radar™ 2022 zu den führenden Anbietern im europäischen UCaaS Markt. www.wildix.com

Wildix auf:

Pressekontakt Wildix

Wildix GmbH
Planegger Straße 3
82110 Germering
Deutschland

Sylvia Hölzl
Marketing Manager
Tel.: +49 (0)89 200060654
E-Mail: sylvia.hoelzl@wildix.com
Web: www.wildix.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Wildix
E-Mail: wildix@schwartzpr.de

Julia Rauch
Tel.: +49 (0) 89 211 871-43
E-Mail: jbr@schwartzpr.de

Gloria Huppert
Tel.: +49 (0) 89 211 871 70
E-Mail: gh@schwartzpr.de

Stephanie Brüls
Tel.: +49 (0) 89 211 871 64
E-Mail: stb@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden