Startschuss für Partnerschaft: ChargeOne stattet fünf Standorte der Hurrle Gruppe mit 64 Ladestationen aus

ChargeOne und die Hurrle Gruppe Oberkirch kündigen eine umfassende Partnerschaft für die Installation und den Betrieb von Ladeinfrastruktur an fünf Hurrle-Standorten an. Im ersten Schritt wurden zwei neue ChargeCenter im Parkhaus Stephanplatz sowie im Parkhaus Marktplatz in Karlsruhe feierlich eröffnet.

Unterföhring, 10.11.2022 /

ChargeOne, Spezialist für E-Mobility-Ladelösungen und Marke der Münchner Traditionsfirma Claus Heinemann Elektroanlagen GmbH, kündigt die erfolgreiche Installation von 40 Ladestationen in zwei Parkhäusern der Hurrle Gruppe Oberkirch, Partner für Bau, Vermietung und Verwaltung von Gewerbe-, Verwaltungs-, Wohn- und Industriegebäuden sowie Geschäftsimmobilien, an. Die beiden Parkhäuser in Karlsruhe, die im Oktober dieses Jahres gemeinsam mit der Karlsruher Bürgermeisterin eröffnet wurden, sind der Grundstein für eine längerfristige Kooperation zwischen ChargeOne und Hurrle.

2022_ChargeOne_Hurrle_small
Bild links Download | Bild rechts Download | Copyright: ChargeOne

Startschuss für eine umfassende Partnerschaft

Die Hurrle Gruppe Oberkirch hat den Ladeinfrastruktur-Anbieter aus München damit beauftragt, an fünf seiner Standorte in und um Karlsruhe insgesamt 64 Ladestationen zu installieren und zu betreiben. Damit wird ChargeOne neben den Parkhäusern Stephan- und Marktplatz zwei weitere Parkhäuser sowie eine gewerbliche Immobilie mit vier öffentlichen Ladepunkten auf dem E-mobilen Weg begleiten. Ein weiteres Parkhaus-Projekt mit 15 Ladepunkten befindet sich gerade in der Abstimmung.

„Unser Ziel ist es, den Ausbau der Ladeinfrastruktur deutschlandweit zu beschleunigen. Denn wir sagen, für eine zukunftsfähige Elektromobilität sollte keiner mehr lange nach einer Ladesäule suchen müssen. Die Kooperation mit der Hurrle Gruppe ist für uns ein weiterer erfolgreicher Schritt auf diesem Weg und zeigt, dass jedes Unternehmen, unabhängig der Branche, einen Teil zur Mobilitätswende beitragen kann. Und ganz nebenbei eröffnet sich für die Unternehmen eine neue Besucher- bzw. Kundengruppe: die E-Mobilisten von morgen“, sagt Robert Klug, Geschäftsführer bei ChargeOne.

Hurrle setzt auf innovatives „Charging as a Service“-Mietmodell

Bei den Projekten setzt Hurrle auf das Rundum-Sorglos-Mietmodell „Charging as a Service“ (CaaS) des Münchner Elektrounternehmens. ChargeOne übernimmt damit neben der kompletten Planung, Realisierung und Installation der Ladepunkte als Charge Point Operator (CPO) auch Betrieb und Service der öffentlichen Ladepunkte sowie die Abrechnung des „getankten“ Stroms. Auch die Hardware stellt ChargeOne im Rahmen der monatlichen Miete der Hurrle Gruppe zur Verfügung.

ChargeOne arbeitet mit den führenden Wallbox- und Ladesäulen-Herstellern zusammen, um für die individuellen Anforderungen jeder Liegenschaft die passende Ladetechnik installieren zu können. Bei den Hurrle-Standorten werden die Ladesäulen vom ChargeOne Partner Compleo installiert, die sich als eichrechtskonforme und zuverlässige Allrounder auszeichnen.

ChargeOne E-mobilisiert öffentliche Parkhäuser in Karlsruhe

Den ersten Meilenstein hat die Partnerschaft am 27.10.2022 mit der Eröffnung der beiden neuen ChargeCenter in den Parkhäusern Stephanplatz und Marktplatz durch die Parkhaus Verwaltungs- und Betriebs GmbH (PVB), ein Unternehmen der Hurrle Gruppe Oberkirch, erfolgreich erreicht. Zum Opening im Parkhaus Marktplatz in der Karlsruher Kreuzstraße kamen neben Frau Bürgermeisterin Lisbach auch Sprecher von ChargeOne und Hurrle sowie weitere Vertreter der Stadt Karlsruhe und der Fraktionen.

Mit dem Ausbau der innerstädtischen Ladeinfrastruktur wird das Angebot zur Nutzung der Elektromobilität in der Stadt erweitert. Gleichzeitig leistet die Hurrle Gruppe einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der Ziele des Karlsruher IQ-Leitprojektes „Öffentlicher Raum und Mobilität Innenstadt“ (ÖRMI).

„Die Ausstattung unserer Parkhäuser mit Ladestationen ist ein wichtiger Schritt für die Stadt Karlsruhe auf dem Weg zur Mobilitätswende“, so Thomas Ganter, teilhabender Gesellschafter und Geschäftsführer der Hurrle Gruppe. „Wir freuen uns daher sehr, im Parkhaus Marktplatz und im Parkhaus Stephansplatz eine moderne Ladeinfrastruktur anbieten zu können. Ganz gleich ob Kurz- oder Dauerparker, bei den 40 neuen Ladepunkten kann jeder sein E-Auto bequem tanken.“

Ladetechnik abgestimmt auf die Liegenschaft

Die 20 Ladeplätze sind in beiden Parkhäusern direkt im Einfahrtsbereich installiert und farblich gekennzeichnet. Um einen guten Ladefortschritt zu erzielen, wurden Normallader mit 11 bis 22kW/h verbaut.

„Die E-Mobilisierung von Parkhäusern bringt ganz eigene Herausforderungen mit sich. Die speziellen Anforderungen, von Netzkapazität über Brandschutz und Notfallmanagement, müssen daher von Anfang an mitbedacht werden. Gut, dass wir mit ChargeOne einen Partner gefunden haben, der auf 120 Jahre Erfahrung in der Elektrotechnik und eine Vielzahl an E-Mobilisierungsprojekten zurückgreifen kann“, so Ganter.

Jetzt teilen:

Über ChargeOne

ChargeOne ist Spezialist für E-Mobility-Ladelösungen und setzt als Marke der Münchner Traditionsfirma Claus Heinemann Elektroanlagen GmbH deutschlandweit Ladeinfrastrukturprojekte um. Als zertifizierter Elektrofachbetrieb mit über 120 Jahren Erfahrung ermöglicht ChargeOne seinen Kunden einen einfachen Zugang zu Ladeinfrastruktur: Von der Bedarfsanalyse über die Installation bis hin zu Wartung und Abrechnung – alles aus einer Hand.

ChargeOne bietet flexible Lösungen für die Errichtung und den Betrieb von Ladeinfrastruktur, wie das innovative Charging as a Service (CaaS) Mietmodell. Die Ladekonzepte von ChargeOne sind optimal auf die Anforderungen einzelner Branchen abgestimmt und integrieren sich nahtlos in die Arbeitsabläufe des jeweiligen Kunden.

ChargeOne auf:

Pressekontakt ChargeOne

Catharina Stelzer
Strategic Marketing Manager
Claus Heinemann Elektroanlagen GmbH
Siedlerstraße 2
85774 Unterföhring
Catharina.stelzer@elhei.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team ChargeOne
E-Mail: chargeone@schwartzpr.de

Verena Pretzsch
Tel.: +49 (0) 89 211 871 51
E-Mail: vp@schwartzpr.de

Susanne Pawlik
Tel.: +49 (0) 89 211 871 35
E-Mail: sp@schwartzpr.de

Sonia Göttel
Tel.: +49 (0) 89 211 871 38
E-Mail: sg@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden