HERE und Cerence ermöglichen personalisierte und kontextbezogene Erlebnisse für Fahrer

Cerence Inc. und HERE Technologies integrieren ortsbezogene Technologie von HERE in das Cerence Drive-Portfolio, um gemeinsam fortschrittliche, auf künstliche Intelligenz gestützte Mobilitätsassistenz-Angebote für die für die Automobilindustrie zu schaffen. Gemeinsam ermöglichen HERE und Cerence den sprachgesteuerten Zugriff auf HERE-Karten, Programmierschnittstellen (APIs) und Point-of-Interest-Daten (POI). Damit sind Informationen zu Ladestationen für E-Fahrzeuge, Tankstellen, Parkmöglichkeiten und Wetterdaten […]

Amsterdam und Burlington, Massachussetts, USA, 24.02.2020 /

Cerence Inc. und HERE Technologies integrieren ortsbezogene Technologie von HERE in das Cerence Drive-Portfolio, um gemeinsam fortschrittliche, auf künstliche Intelligenz gestützte Mobilitätsassistenz-Angebote für die für die Automobilindustrie zu schaffen.

Gemeinsam ermöglichen HERE und Cerence den sprachgesteuerten Zugriff auf HERE-Karten, Programmierschnittstellen (APIs) und Point-of-Interest-Daten (POI). Damit sind Informationen zu Ladestationen für E-Fahrzeuge, Tankstellen, Parkmöglichkeiten und Wetterdaten per Sprache abrufbar. Fahrer können so ihre natürliche Sprache statt spezieller, vorgeschriebener Kommandos nutzen, um beispielsweise die nächste Ladestation für Elektrofahrzeuge zu finden oder bei anstehendem Schlechtwetter nach einer überdachten Parkmöglichkeit zu suchen, indem sie einfach danach fragen.

Diese sprachgesteuerte Lösung passt das Nutzererlebnis im Fahrzeug fortlaufend an, indem sie über künstliche Intelligenz die Vorlieben und Gewohnheiten eines Fahrers lernt. Umfangreiche ortsbezogene Daten von HERE stellen die Präferenzen des Fahrers in Kontext und tragen zu genaueren und relevanteren Vorschlägen für den individuellen Nutzer bei. Wenn ein Fahrer beispielsweise regelmäßig zu rund um die Uhr geöffneten Tankstellen fährt, an denen er Erdgas, Flüssiggas oder andere alternative Treibstoffe tanken kann, lernt das System mit und liefert mit der Zeit entsprechende Vorschläge. Außerdem ermöglicht die Verknüpfung von HERE 3D-Karten mit dem multimodalen In-Car-Erlebnis von Cerence dem Fahrer, über Eye Tracking und Stimmerkennung Informationen zu interessanten Orten oder Sehenswürdigkeiten außerhalb des Fahrzeugs abzurufen.

„Je beliebter Mobilitätsassistenten werden, desto wichtiger werden genaue ortsbezogene Informationen, damit Fahrer das volle Potential ihres Mobilitätsassistenten ausschöpfen können“, sagte Jørgen Behrens, SVP und Chief Product Officer bei HERE Technologies. „Wir freuen uns, mit Cerence zusammenzuarbeiten, um ein sprachgesteuertes, multi-modales Erlebnis für Autofahrer zu schaffen, das die Produktivität und Sicherheit im Fahrzeug verbessert.“

„Durch die Zusammenarbeit mit HERE stärken wir unser Engagement, um die End-to-End-Performance von Mobilitätsassistenten für unsere Kunden zu optimieren“, sagte Stefan Ortmanns, EVP und General Manager Core Automotive bei Cerence. „HERE ist ein bewährter Partner und Branchenführer. Die umfassenden Karten- und POI-Daten von HERE sind entscheidend, um Fahrern ein umfassendes Erlebnis zu bieten, auf das sie sich im Alltag verlassen können.“

Die Kooperation von HERE und Cerence baut auf einer langjährigen Partnerschaft auf. Schon vor der Ausgründung von Cerence aus Nuance Communications haben beide Unternehmen zusammengearbeitet.

###

Diese deutsche Meldung dient ausschließlich Informationszwecken; bindend ist allein die englische Fassung der Meldung.

Jetzt teilen:

Über HERE Technologies

HERE ist eine Plattform für ortsbezogene Daten und Technologie, die Menschen, Unternehmen und Städte voranbringt. Durch die Nutzung der offenen Plattform von HERE können sie bessere, effizientere und nachhaltigere Ergebnisse erzielen – zum Beispiel beim städtischen Infrastrukturmanagement, der Optimierung von Flotten und Warenströmen oder der sicheren Navigation. Mehr über HERE finden Sie unter https://360.here.com und https://www.here.com.

Pressekontakt HERE Technologies

Dr. Sebastian Kurme

Head of Media Relations Germany/ UK

Sebastian.kurme@here.com

Telefon: +49 173 515 3549

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Sebastian Weinstock
Tel.: +49 (0) 89 211 871 72
E-Mail: sw@schwartzpr.de

Franziska Forster
Tel.: +49 (0) 89 211 871 45
E-Mail: ff@schwartzpr.de

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js@schwartzpr.de

Team HERE
E-Mail: here@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden