• KPS
  • /
  • 09.09.2021

KPS Instant Platforms: Schneller SAP-Umstieg zum Festpreis

Sofort einsatzbereite Prozesse beschleunigen S/4HANA-Transformation deutlich

München, 09.09.2021 /

Mit neuen Produkten, den KPS Instant Platforms, beschleunigt KPS den Umstieg auf SAP S/4HANA oder die Neueinführung von SAP-Lösungen. Die Plattformen auf Basis von SAP-Komponenten bilden Geschäftsprozesse end-to-end und spezifisch für verschiedene Branchen ab, fertig implementiert und sofort abrufbar. Bis zu 85 Prozent der implementierten Prozesse können eins zu eins übernommen werden. Dadurch sind sowohl der Umstieg wie auch die Neueinführung von SAP deutlich schneller möglich. KPS bietet die Instant Platforms zum Festpreis an.

Auf den KPS Instant Platforms haben die Experten von KPS alle Prozesse systemübergreifend und end-to-end auf branchenspezifischen Geschäftsplattformen abgebildet. Die Plattformen basieren auf Best Practices der erfahrenen Berater. Enthalten sind alle Business-Szenarien des operativen Kerngeschäfts einschließlich aller kundennahen Interaktionen im Commerce, Marketing, Sales und Service-Bereich. Bis zu 85 Prozent der bereits implementierten Best-Practice-Prozesse können direkt im Standard übernommen werden. Dadurch sparen Unternehmen Zeit und Kosten bei der Transformation und können Ressourcen auf diejenigen Prozesse konzentrieren, die einen echten Mehrwert und Geschäftsvorteil darstellen.

Einfache Lösung für SAP-Umstieg oder Neueinführung

 Die Plattformen sind darauf ausgelegt, den Umstieg oder die Neuimplementierung von SAP zu vereinfachen und zu beschleunigen. Die eigentliche Transformation des Business kann dadurch deutlich früher und besser in Angriff genommen werden – ein kritischer Erfolgsfaktor in jeder Projektinitiative. Eine Blueprint-Phase entfällt, die neuen Geschäftsprozesse und Business-Szenarien im SAP-Standard können sofort visualisiert und direkt im System erlebt werden. KPS hat dafür eigene Tools und Erlebnisumgebungen geschaffen, die es Anwendern erleichtern, in ihr zukünftiges Aufgabenfeld einzutauchen sowie die neuen Prozesse und die End-to-End-Wirkung zu verstehen und abzunehmen. Änderungen können sofort umgesetzt werden; ihre Auswirkungen sind direkt auf der End-to-End-Plattform sichtbar. Das erleichtert die Umsetzung auch für Personen mit wenig SAP-Erfahrung. Dadurch, dass mit einem sofort einsatzbereiten System gestartet wird, sind Dauer, Aufwand und Kosten der Neueinführung deutlich geringer als im Standard-Vorgehen. Durch das plattformbasierte Vorgehen gewinnen Unternehmen Geschwindigkeit und Sicherheit in der Transformation.

Für Neukunden bieten die Plattformen die Möglichkeit, das lauffähige System mit Standardprozessen, die KPS auf Basis von kundeneigenen Stammdaten zur Verfügung stellt, direkt zu testen und zu individualisieren, anstatt ohne SAP-Vorkenntnisse eigene Basisanforderungen formulieren zu müssen.

Branchenspezifische Plattformen

 KPS bietet vier branchenspezifische Plattformen aus dem Bereich Handel:

  • KPS/style für Fashion-, Luxus- und Lifestyle-Marken
  • KPS/merchant für den Groß- und Einzelhandel
  • KPS/foodservice für Gastronomie und Catering
  • KPS/grocery für den Lebensmittelhandel

Zusätzlich adressiert KPS/growth Unternehmen mit einem hohen Maß an Kundeninteraktion, wie beispielsweise Versicherungen, Maschinen- und Anlagenbauer sowie Logistikanbieter. Das Angebot wird sukzessive für weitere Branchen ausgebaut, insbesondere für zusätzliche Segmente des Handels sowie für Hersteller und Dienstleister mit Kundenzentrierung.

Zukunftssicheres Design, schnellerer Umstieg

Die neuen Plattformen von KPS laufen On Premise oder in Private, Public oder Hybrid Clouds. Das zukunftssichere Design setzt auf SAP-Software-Komponenten, darunter SAP S/4 HANA Retail for Merchandise Management and for Fashion and Vertical Business sowie verschiedene SAP Cloud SaaS-Lösungen für die Kundenvernetzung. Die erprobten Standardkomponenten ermöglichen einen verlässlichen und integrierten Ablauf von Prozessen, während sich das Unternehmen auf die wenigen, besonders relevanten Teilbereiche konzentrieren kann, wo echte Wertschöpfung gegeben ist und die eine wirksame Differenzierung am Markt erlauben und damit zu gesteigerter Wettbewerbsfähigkeit führen.

Das Beste aus zwei Welten

Mit den neuen KPS Instant Platforms kaufen Unternehmen für ihre Transformation anstatt eines Projekts ein Produkt zum Festpreis. KPS entwickelt sich damit hin zu einem Produktanbieter und setzt dabei weiter auf eine starke Partnerschaft mit SAP, die das Unternehmen kürzlich als Partner des Jahres für Handel und Konsumgüter sowie für Customer Experience ausgezeichnet hat.

„Mit unseren Instant Platforms revolutionieren wir den Weg der digitalen Transformation. Die heute dominierende projektorientierte Vorgehensweise lösen wir durch eine Plattform ab und verbinden damit das Beste aus zwei Welten – die Sicherheit und sofortige Verfügbarkeit eines fertigen Produkts mit Möglichkeiten der Individualisierung für echte Marktdifferenzierung. Wir nennen dieses Vorgehen ‚platformise your transformation’“, kommentiert Michael Tsifidaris, Chairman KPS AG.

Jetzt teilen:

Über KPS

KPS begleitet Unternehmen erfolgreich auf dem Weg der Digitalisierung, von der Strategie über die Kundeninteraktion bis zum operativen Kerngeschäft. Als führender Transformationspartner für den Handel ist KPS auch erste Wahl für all jene Unternehmen, die auf eine hochmoderne Customer Experience Plattformarchitektur setzen. Die branchenspezifischen KPS Instant Platforms vereinen alle Prozesse auf einer einzigen Geschäftsplattform – end-to-end von der Kundeninteraktion über Operations bis zu den Finanzen, implementiert mit den besten Technologiekomponenten in einem zukunftssicheren Hochleistungsdesign und einer flexiblen Infrastruktur. Sie sind modular, skalierbar und steigern die Geschwindigkeit von prozessgetriebenen Transformationsprogrammen enorm. Mit sofort einsatzbereiten Produkten und innovativen Lösungen, den marktführenden Technologien und einem starken Partnernetzwerk schaffen wir für unsere Kunden nachhaltigen Mehrwert.

Platformise your transformation. www.kps.com

 

KPS auf:

Pressekontakt KPS

KPS AG
Beta-Straße 10H
85774 Unterföhring/München
Deutschland

Marketing / KPS AG
Tel.: +49 (231) 99764 - 506
E-Mail: presse@kps.com
Web: www.kps.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team KPS
E-Mail: kps@schwartzpr.de

Franziska Forster
Tel.: +49 (0) 89 211 871 45
E-Mail: ff@schwartzpr.de

Danilo Harles
Tel.: +49 (0) 89 211 871 66
E-Mail: dh@schwartzpr.de

Stephanie Thoma
Tel.: +49 (0) 89 211 871 46
E-Mail: st@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden