Starke Technologien sichern effiziente Unterstützung der aktuellen Impfkampagne

Automatische Terminkoordination mit der digitalen Impfliste von samedi

Berlin, 02.02.2021 /

Durch den massiven Nachfrageüberhang der Corona-Schutzimpfung sind trotz Priorisierung der Impfgruppen aktuell weitaus mehr Termine gefragt, als Impfstoff zur Verfügung steht. Daraus resultieren komplexe Herausforderungen bei der Terminvergabe in den jeweiligen Gesundheitseinrichtungen.

Aufgrund der vorherrschenden Ungewissheit, wann, wo und in welchen Mengen der notwendige Impfstoff verfügbar sein wird, werden Termine nur in begrenzter Anzahl und unregelmäßig vergeben. Freie Termine sind wegen des starken Andrangs binnen Sekunden ausgebucht. Dies führt zu überlasteten Servern und folglich zu frustrierten Bürger*innen, die bei dem Versuch, einen Impftermin zu vereinbaren, wiederholt scheitern. Zusätzlich wird die Koordination durch die Notwendigkeit einer Zweitimpfung erschwert: Pro Patient*in sind zwei Termine für einen vollständigen Impfschutz nötig. Der zeitliche Abstand zwischen den Impfungen variiert je nach Hersteller.

Erfolgreiche Terminvergabe dank Impfliste – im Saarland bereits im Einsatz

Um den Herausforderungen, die sich bei einer gerechten Verteilung vorhandener Impfressourcen ergeben, bestmöglich entgegenzuwirken, hat die samedi GmbH aus Berlin gemeinsam mit dem Saarland als Ergänzung zur digitalen Prozessorganisation die Impfliste entwickelt. Über die Impfliste können sich Impflinge der priorisierten Gruppen online oder telefonisch für einen Impftermin anmelden. Dabei lassen sich bevorzugte Standorte und Zeitfenster für den zukünftigen Impftermin berücksichtigen. Sobald der für den Termin notwendige Impfstoff verfügbar ist, werden automatisch freie Termine per rechtlich abgesichertem Zufallsprinzip “Principle of Randomization” an die Impflinge auf der Impfliste vergeben: Erst- und Zweitimpfung sowie variierende zeitliche Abstände zwischen den beiden Terminen werden eingeplant. Die hochwertige Software-Lösung optimiert Abläufe, entlastet die Callcenter bei der Terminvergabe und schont vorhandene Ressourcen.

Schutz vor ungewollten Anmeldungen und Prozesssicherheit bei der Vergabe der Impftermine

Die Prozesssicherheit der Terminvergabe wird durch eine DDoS-Software gewährleistet. Diese sorgt dafür, dass Bots, die sich für einen Impftermin registrieren wollen, abgewehrt werden. Um die Überlastung der Server während des Vergabeprozesses zu vermeiden, kommen dynamisch skalierbare Serverkapazitäten zum Einsatz, die dem aktuellen Auslastungsgrad entsprechend automatisch angepasst werden.

„Mit der Impfliste bieten wir den Bürger*innen eine Möglichkeit, sich trotz mangelnder Impfkapazitäten für einen Termin vormerken zu lassen. Im Saarland haben sich seit der Einführung bereits 47.000 Impflinge für eine Impfung registriert. Zudem hilft die Impfliste Kommunen und Ländern, die notwendigen Impfressourcen für die jeweilige Prio-Gruppe effizienter zu kalkulieren, da die Impfbereitschaft der Bürger*innen sichtbar wird“, so Katrin Keller, Geschäftsführerin von samedi.

Jetzt teilen:

Über samedi GmbH

samedi ist eine Web-Softwarelösung (SaaS) zur gemeinsamen Patientenkoordination im Gesundheitswesen vom Online-Arzttermin, Zuweisung, Fallsteuerung bis zu Managed Care. Die Steuerung der sektorenübergreifenden Behandlungspfade zwischen Arztpraxen, Kliniken, Patienten, Kostenträgern und anderen medizinischen Dienstleistern wird über samedi entsprechend höchster Sicherheitsanforderungen und vielfältiger Schnittstellenangebote umfassender und zugleich effizienter gestaltet. Derzeit nutzen über 8.000 Einrichtungen im Gesundheitswesen samedi zur Steuerung von 19 Millionen Patienten.

Mehr Informationen unter  www.samedi.de

samedi GmbH auf:

Pressekontakt samedi GmbH

Jessica Böhm / Stephanie Bhaskar-Michalek

samedi GmbH

E-Mail: presse@samedi.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Samedi
E-Mail: samedi@schwartzpr.de

Kerstin Hunold
Tel.: +49 89 211 871-44
E-Mail: kh@schwartzpr.de

Sara Singbartl
Tel.: +49 (0) 89 211 871 73
E-Mail: sfs@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden