Sharp Energy Solutions Europe bekräftigt Nachhaltigkeitsengagement im Einklang mit dem Sharp Corporation Sustainability Report 2023

  • Der aktuelle Report zeigt deutliche Fortschritte bei der Umsetzung der Sharp Eco Vision 2050
  • Solarenergieprodukte sind essenziell für das Erreichen der mittel- und langfristigen Ziele der Unternehmensgruppe
  • Der Fokus liegt auf nachhaltiger Beschaffung, Transparenz und Rückverfolgbarkeit in der Lieferkette

Hamburg, 28.11.2023 /

Sharp Energy Solutions Europe bestätigt sein Engagement für ethische und nachhaltige Geschäftspraktiken auf Basis der ESG-Prinzipien, die im aktuellen Sustainability Report 2023 der Sharp Corporation dargelegt werden. Bereits im ersten Report aus dem Jahr 2001 hat Sharp diese Prinzipien vorgestellt. Sie stellen das Fundament des Nachhaltigkeitsengagements der Unternehmensgruppe dar.

Die Sharp Eco Vision 2050 zielt darauf ab, bis 2050 unternehmensweit netto null CO2-Emissionen zu erreichen. Um diese Vision umzusetzen, hat sich Sharp eine Reihe an mittelfristigen Zielen gesetzt, um seine CO2-Emissionen bis 2030 um 40 Prozent und bis 2035 um 60 Prozent zu reduzieren.

Um die Umweltvision zu erreichen, wird Sharp weiterhin aktiv nachhaltige Praktiken umsetzen. Darunter fallen die Installation von noch mehr Solaranlagen an Sharp-Standorten sowie die Entwicklung neuer Anlagentypen und Produkte im Bereich Solarenergie, stets ausgerichtet an den entsprechenden Marktbedürfnissen.

„ESG-Konformität ist uns sowohl in unserem Tagesgeschäft als auch bei sämtlichen Initiativen zum Erreichen unserer Ziele wichtig“, sagt Peter Thiele, President Sharp Energy Solutions Europe. „Deshalb haben wir uns dazu verpflichtet, strenge ESG-Standards einzuhalten und stellen auch an unsere Lieferanten entsprechend hohe Anforderungen. Im Rahmen unseres Nachhaltigkeitsengagements setzen wir uns für die Achtung von Menschenrechten, faire Geschäftspraktiken und Umweltschutz ein. Ethisches und verantwortungsbewusstes Handeln ist für uns nicht nur eine rechtliche, sondern eine moralische Verpflichtung.“

Im Rahmen seines Nachhaltigkeitsengagements hat Sharp bereits mehrere Meilensteine erreicht:

  • EcoVadis Silver Score: Sharp hat in diesem Jahr den EcoVadis Silver Score erreicht und damit sein herausragendes Engagement im Bereich Nachhaltigkeit unter Beweis gestellt. Die Auszeichnung unterstreicht noch einmal das proaktive Mindset von Sharp in diesem Bereich und die Fähigkeit, die stetig steigenden Anforderungen seiner Geschäftspartner in Sachen Nachhaltigkeit zu erfüllen.
  • „AA“ MSCI ESG Rating: Sharp konnte durch seine zahlreichen ESG-Initiativen und die transparente Offenlegung relevanter Daten sein MSCI ESG Rating von „BBB“ auf „AA“ verbessern. Dies stellt eine Verbesserung um zwei Rangstufen dar und verdeutlicht das konsequente Engagement der Unternehmensgruppe in den Bereichen Gesundheitsversorgung, CO2-Neutralität, mitarbeiterorientiertem Management und globaler Innovation.
  • Erneute Aufnahme in den FTSE4Good Index: Sharp ist zum vierzehnten Mal in Folge in den FTSE4Good Index aufgenommen worden. Diese Auszeichnung unterstreicht das kontinuierliche Engagement von Sharp für soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit im Unternehmen, das sich stark an global relevanten ESG-Schwerpunkten orientiert.

Diese Auszeichnungen zeigen deutlich, dass Sharp beim Erreichen seiner ESG-Ziele besonderen Wert auf Transparenz, Nachhaltigkeit und ethische Geschäftspraktiken legt. Dieses Engagement unterstützt Sharp Energy Solutions Europe voll und ganz.

 

Weitere Informationen unter:

https://global.sharp/corporate/eco/report/

www.sharp.eu/solar

www.sharp.eu/solar-panels

LinkedIn

Twitter

YouTube

Jetzt teilen:

Über Sharp

Über Sharp DACH

Die drei Firmen Sharp Business Systems Deutschland GmbH (SBSD), mit Hauptsitz in Köln, die Sharp Electronics (Schweiz) AG mit Hauptsitz in Rüschlikon bei Zürich sowie die Sharp Electronics (Europe) GmbH – Zweigniederlassung Österreich mit Hauptsitz in Wien sind alle Teil der Sharp Europe und somit auch Teil der Sharp Corporation, einem globalen Technologieunternehmen, das weltweit mehr als 46.000 Mitarbeitende beschäftigt und Experte für Innovationen im Bereich Business-to-Business und Consumer ist.

Sharp bietet ein Portfolio, das von Desktop-Druckern über Multifunktionsdrucker, interaktive Monitore und Displays bis hin zu Kollaborationsplattformen reicht. Die optimal aufeinander abgestimmten Lösungen ermöglichen eine vernetzte Zusammenarbeit und helfen Organisationen, ihre Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten. In der gesamten DACH-Region hat Sharp sein Angebot zusätzlich um Luftreiniger erweitert. Exklusiv in Deutschland sind auch JURA Kaffee-Vollautomaten bei Sharp erhältlich.

Mit der vernetzten 360°-Komplettlösung „My integrated Office“ bietet Sharp außerdem intelligentes Informationsmanagement und ermöglicht ein optimales Zusammenspiel von Software und Hardware. Durch den modularen, skalierbaren Aufbau hilft das „My integrated Office“-Konzept Unternehmen dabei, die Digitalisierung schrittweise voranzutreiben.

Weitere Informationen unter www.sharp.de / www.sharp.ch / www.sharp.at.

Sharp auf:

Pressekontakt Sharp

Angela Woodward
European PR Manager
E-Mail: Angela.Woodward@sharp.eu
Tel.:  +44 208 734 2375
www.sharp.eu

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

NUR FÜR MEDIENANFRAGEN – KEINE KUNDENHOTLINE!

Team Sharp
E-Mail: sharp@schwartzpr.de

Carmen Ritter
Tel.: +49 89 211871-56
E-Mail: cr@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden