Schwartz Public Relations erhält internationale Auszeichnung als „Best Continental Consultancy To Work For“

Holmes Report kürt die Münchner Agentur bei den Sabre Awards

München 27.05.2016 /

Einmal pro Jahr zeichnet das amerikanische Fachmedium Holmes Report mit den Sabre Awards Agenturen aus der ganzen Welt in unterschiedlichen Kategorien für ihre Leistungen aus. Bei der Preisverleihung am 25. Mai in Berlin wurde die Münchner Agentur Schwartz Public Relations von der Jury als „Best Continental Consultancy To Work For“ in der Region EMEA ausgezeichnet.

In der Kategorie „Best Consultancy To Work For“ wird eine anonyme Umfrage unter Mitarbeitern der verschiedenen Agenturen durchgeführt und von der Jury anhand von Kriterien wie Transparenz, Commitment, Verhalten von Vorgesetzten, Teamwork und Weiterbildung ausgewertet. Die Jury nominiert dabei aus einer Vielzahl von Bewerbern jeweils fünf Finalisten, aus denen am Ende der Sieger hervorgeht.

Bei Schwartz PR seien Transparenz und Respekt innerhalb der Agentur von den Mitarbeitern als herausragend bezeichnet worden, begründete der Holmes Report seine diesjährige Wahl. So versammelt Agenturleiter Christoph Schwartz alle Mitarbeiter wöchentlich zu einer Konferenz über die Lage der Agentur, bei der jeder vollen Einblick in alle Belange erhält – auch in Zahlen wie Etatgrößen, personelle Auslastung oder Umsätze. „Die Agentur ist keine Blackbox, in der keiner weiß, was der andere tut und warum die Geschäftsführung welche Entscheidungen trifft. Nur so können die Mitarbeiter unternehmerisch agieren und Entscheidungen nachvollziehen“, begründet Schwartz seine Philosophie.

Weiter gilt das ‚Prinzip Autobahn‘: Für die Mitarbeiter gelten breite Straßen mit Leitplanken, innerhalb derer sie sich frei bewegen. Basierend auf einer Kernarbeitszeit entscheiden die Angestellten zudem selbst, wie sie ihre Arbeitszeit verteilen und wie sie ihre Etats managen. „Wir wollen Verantwortungsübernahme bei jedem Mitarbeiter, vom Junior bis zum Senior – und das geht nur mit größtmöglicher Offenheit“, erklärt Schwartz.

Agenturleiter Christoph Schwartz nahm den renommierten Sabre Award für Schwartz PR als „Best Continental Consultancy To Work For“ bei der offiziellen Verleihung am 25. Mai in Berlin entgegen. In diesem Jahr schafften es auch die Agenturen Canela (Spanien), Fink & Fuchs (Deutschland), LVT (Niederlande) und Tribeca (Südafrika) ins Finale.

Über Schwartz PR

Die Münchener Agentur Schwartz Public Relations hat ihren Schwerpunkt in der Öffentlichkeitsarbeit für deutsche und internationale Unternehmen aus dem Technologie- und dem Dienstleistungssektor und gehört in diesem Segment zu den fünf führenden Agenturen in Deutschland.

Die Agentur bietet ihren Kunden die gesamte Bandbreite der Unternehmenskommunikation – von Corporate Communications, Social Media und Produkt-PR über interne Kommunikation und Krisenkommunikation bis hin zu Web-Content-Erstellung und Content Marketing. Schwartz Public Realations wurde 1994 von Christoph Schwartz in München gegründet und ist exklusiver DACH-Partner des internationalen PR-Netzwerkes Eurocom Worldwide. 2016, 2017, 2019, 2020, 2021, 2022 und 2023 wurde Schwartz PR mit dem Sabre Award als Best Consultancy To Work For in EMEA ausgezeichnet.

Pressekontakt

Schwartz Public Relations
+49(0)89.211871-30
info@schwartzpr.de
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine vergrößerte Version des Bildes anzuzeigen (und dann mit der rechten Maustaste herunterladen).