• 12.03.2020

Weiterer Kunde im Non-Profit-Sektor: Haus des Stiftens setzt auf Schwartz PR

Wir freuen uns, zusätzlich zu unseren Industrie- und Tech-Kunden eine weitere soziale Organisation zu unterstützen: Ab sofort sind wir im Auftrag von Haus des Stiftens für die Kommunikation des DIGITAL-REPORT 2020 verantwortlich.

München 12.03.2020 /

Die Münchner PR-Agentur Schwartz Public Relations ist für die Kommunikation des DIGITAL-REPORT 2020 verantwortlich. Der Report liefert umfassende Erkenntnisse zur Digitalisierung im gemeinnützigen Sektor. Initiiert und herausgegeben wurde er von der Haus des Stiftens gGmbH und gefördert vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat. Rund 5.000 Non-Profit-Organisationen (Vereine, Stiftungen und andere gemeinnützige Rechtsträger) aus ganz Deutschland wurden im November 2019 für den DIGITAL-REPORT 2020 befragt. Da jeder dritte Deutsche in mindestens einem Verein organisiert ist, haben die Ergebnisse eine hohe gesellschaftliche Relevanz.

Haus des Stiftens möchte mit dem Report den öffentlichen Diskurs in punkto Digitalisierung von Non-Profit-Organisationen anregen: Wie digital sind gemeinnützige Organisationen in Deutschland? Sorgt eine bessere digitale Infrastruktur für eine bessere Arbeit von Vereinen und anderen Organisationen? Haus des Stiftens setzt auf die Erfahrung von Schwartz PR,  um eine breite Öffentlichkeit auf den DIGITAL-REPORT 2020 aufmerksam zu machen.

Die Haus des Stiftens gGmbH wurde 1995 gegründet und unterstützt
Stifter, Non-Profit-Organisationen und Unternehmen bei ihrem gesellschaftlichen Engagement. Seit 2008 betreibt Haus des Stiftens das IT-Portal Stifter-helfen.de. Hier erhalten Non-Profit-Organisationen in Deutschland Produktspenden, Sonderkonditionen und Services rund um digitale Technologien. Rund 70.000 Non-Profit-Organisationen sind auf dem Portal registriert. Die Erfahrungen der letzten 12 Jahre des Portals Stifter-helfen bilden die inhaltliche Grundlage für den DIGITAL-REPORT 2020.

„Mit dem DIGITAL-REPORT 2020 wollen wir  den Status Quo der Digitalisierung im Non-Profit-Bereich aufzeigen und eine datenbasierte Plattform für die weitere gesellschaftliche Debatte zur Verfügung stellen. Wir wollen zudem zeigen, welche Herausforderungen und Chancen sich für Non-Profits bei der Digitalisierung auftun“, sagt Clemens Frede, Leiter Programmentwicklung und Mitglied der Geschäftsleitung bei Haus des Stiftens. „Mit Schwartz PR haben wir uns für einen Partner entschieden, der dieses Vorhaben überzeugend für die Kommunikation an unsere Zielgruppen übersetzt.“

Über Schwartz PR

Schwartz Public Relations hat seinen Schwerpunkt in der Öffentlichkeitsarbeit für deutsche und internationale Unternehmen aus dem Technologie- und dem Dienstleistungssektor und gehört in diesem Segment zu den führenden Agenturen in Deutschland.

Die Agentur bietet ihren Kunden die gesamte Bandbreite der Unternehmenskommunikation – von Corporate Communications, Social Media und Produkt-PR über interne Kommunikation und Krisenkommunikation bis hin zu Web-Content-Erstellung und Corporate Publishing. Schwartz Public Relations wurde 1994 von Christoph Schwartz in München gegründet und ist exklusiver DACH-Partner des internationalen PR-Netzwerkes Eurocom Worldwide (www.eurocompr.com). 2016 und 2017 wurde Schwartz PR als bester Agentur-Arbeitgeber in Continental Europe mit dem Sabre-Award ausgezeichnet.

Press contact

Schwartz Public Relations
+49(0)89.211871-30
info@schwartzpr.de
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Downloads

Click on an image to view a large version of the image (and then right-click download).

Anhang fehlt