Heinemann elektrisiert seit 120 Jahren: Vom Licht bis zur Elektromobilität

Elektrisches Licht, Digitalisierung, die Energiewende und so viel mehr: Strom prägt seit Jahrhunderten das Leben und ist heute wichtiger denn je. Als Münchens ältester Elektrofachbetrieb trägt die Claus Heinemann Elektroanlagen GmbH seit 120 Jahren zum Fortschritt bei und beginnt mit dem Einstieg in die Elektromobilität ein neues Kapitel.

Unterföhring, 29.09.2022 /

Münchens ältester Elektrofachbetrieb blickt heute auf 120 Jahre Firmengeschichte zurück: Voller Leidenschaft und Pioniergeist hat Paul Heinemann am 29. September 1902 die Firma „Paul Heinemann Elektrotechnische Werkstätte & Installationsbureau“ gegründet. Mit nur wenig Kapital, aber einer umso größeren Portion Wagemut, hat sich der Gründer der historischen Aufgabe gewidmet, Strom und elektrisches Licht flächendeckend in die Wohnzimmer der Münchnerinnen und Münchner zu bringen.
Zwar waren elektrisches Licht und Strom schon seit der Erfindung des dynamoelektrischen Prinzips und der Glühbirne verfügbar. Doch erst dank Pionieren wie Paul Heinemann kamen Licht und Strom auch dort an, wo sie gebraucht wurden. Der Aufbau dieses Leitungsnetzes machte gesellschaftlichen Fortschritt möglich. Und dank Strom werden auch in Zukunft Technologien wie Elektromobilität, Wärmepumpen und Smart Buildings das private und berufliche Umfeld prägen.

Tradition trifft Expertise und Leidenschaft

Aus dieser Tradition heraus ist die Claus Heinemann Elektroanlagen GmbH in Unterföhring auch heute innovativ und erfolgreich. Mit mehr als einem Jahrhundert Erfahrung und Know-how in allen Gebieten der Elektrotechnik und ungebremstem Unternehmergeist damals wie heute, hat sich Heinemann kontinuierlich weiterentwickelt. Heute zählt der Betrieb rund 540 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie allein seit 1994 über 10.000 zufriedene Kunden und mehr als 36.900 erfolgreich umgesetzte Projekte. Und mit mehr als 40 Auszubildenden ist Heinemann auch für die Zukunft gut aufgestellt.

Mit Leidenschaft und Freude setzt der mittelständische Elektrohandwerksbetrieb für seine Kunden im Raum München und der gesamten DACH-Region Projekte um und bringt alles, „was mit Strom zu tun hat“, zum Laufen. Kerngeschäft ist die technische Gebäudeausrüstung, Gebäudeautomation und -digitalisierung im Hochbau. Das Leistungsportfolio reicht dabei von der Elektro- und Sicherheitstechnik über Digitalisierung bis zu Smart Living & Smart Buildings. Damit übernimmt Heinemann Schlüsselgewerke in praktisch jeder modernen Immobilie – ob zum Wohnen, gewerblicher oder öffentlicher Nutzung.

ChargeOne: Ladeinfrastruktur für den Erfolg der Elektromobilität in Deutschland

Der Innovationsgeist des Gründers ist bis heute zu spüren: Im Jahr 2021 hat das Traditionsunternehmen mit der Marke ChargeOne die Weichen dazu gestellt, einen entscheidenden Beitrag zum Ausbau der Elektromobilität in Deutschland zu leisten. Als Charge Point Operator (CPO) bietet ChargeOne schlüsselfertige Komplettlösungen für Ladeinfrastruktur. So werden für Gewerbekunden deutschlandweit flexible „Charging as a Service“-Modelle mit Komplettservice für die Errichtung und den Betrieb von Ladesäulen angeboten. Ziel ist es, im Jahr 2030 einer der führenden deutschen Ladeinfrastrukturbetreiber mit 150.000 installierten Ladepunkten zu sein. Der Aufbau dieses Netzes an Ladepunkten eröffnet E-mobilen Autofahrerinnen und Autofahrern den unkomplizierten Zugang zu Ladesäulen und Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten, ihr Serviceangebot, um E-Mobilität zu erweitern und sich dabei auf Experten verlassen zu können. Denn damals wie heute gilt bei Heinemann die Unternehmensphilosophie „Leidenschaft ist unser Strom“.

Jetzt teilen:

Über ChargeOne

ChargeOne ist Spezialist für E-Mobility-Ladelösungen und setzt als Marke der Münchner Traditionsfirma Claus Heinemann Elektroanlagen GmbH deutschlandweit Ladeinfrastrukturprojekte um. Als zertifizierter Elektrofachbetrieb mit über 120 Jahren Erfahrung ermöglicht ChargeOne seinen Kunden einen einfachen Zugang zu Ladeinfrastruktur: Von der Bedarfsanalyse über die Installation bis hin zu Wartung und Abrechnung – alles aus einer Hand.

ChargeOne bietet flexible Lösungen für die Errichtung und den Betrieb von Ladeinfrastruktur, wie das innovative Charging as a Service (CaaS) Mietmodell. Die Ladekonzepte von ChargeOne sind optimal auf die Anforderungen einzelner Branchen abgestimmt und integrieren sich nahtlos in die Arbeitsabläufe des jeweiligen Kunden.

ChargeOne auf:

Pressekontakt ChargeOne

Catharina Stelzer
Strategic Marketing Manager
Claus Heinemann Elektroanlagen GmbH
Siedlerstraße 2
85774 Unterföhring
Catharina.stelzer@elhei.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team ChargeOne
E-Mail: chargeone@schwartzpr.de

Verena Pretzsch
Tel.: +49 (0) 89 211 871 51
E-Mail: vp@schwartzpr.de

Susanne Pawlik
Tel.: +49 (0) 89 211 871 35
E-Mail: sp@schwartzpr.de

Sonia Göttel
Tel.: +49 (0) 89 211 871 38
E-Mail: sg@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden