Rekordumsatz im ersten Halbjahr: Operatives Geschäft von Shippeo wächst um 204 Prozent

Shippeo, der europäische Marktführer für Lieferkettentransparenz in Echtzeit, verzeichnet für das erste Halbjahr 2020 ein Rekordwachstum. Der Umsatz des Unternehmens aus seinem Abonnement-basierten Geschäftsmodell ist im Vergleich zum Vorjahr um 204 Prozent gestiegen. Gleichzeitig ist das Team von Shippeo um 33 neue Mitarbeiter gewachsen. Damit trotzt Shippeo der durch die Covid-19-Pandemie ausgelösten Wirtschaftskrise. Der am […]

Paris, 16.07.2020 /

Shippeo, der europäische Marktführer für Lieferkettentransparenz in Echtzeit, verzeichnet für das erste Halbjahr 2020 ein Rekordwachstum. Der Umsatz des Unternehmens aus seinem Abonnement-basierten Geschäftsmodell ist im Vergleich zum Vorjahr um 204 Prozent gestiegen. Gleichzeitig ist das Team von Shippeo um 33 neue Mitarbeiter gewachsen. Damit trotzt Shippeo der durch die Covid-19-Pandemie ausgelösten Wirtschaftskrise.

Der am schnellsten wachsende Kundenstamm des Unternehmens ist in Europa ansässig. Kunden benötigen gerade jetzt Transparenz sowie das Expertenwissen, wie sie ihre Lieferketten in den komplexen europäischen Märkten widerstandsfähig gestalten können. „Plattformen für Echtzeittransparenz sind eine offensichtliche Lösung, um Lieferketten leistungsfähiger zu machen“, erklärt Lucien Besse, COO von Shippeo. „Durch die Integration in bestehende Systeme ist der finanzielle Rahmen überschaubar und eine schnelle Wertschöpfung kann erzielt werden.“

Seit Januar nutzen viele weitere internationale Unternehmen Shippeo. Dazu zählen mehrere europäische Marktführer wie Fressnapf, der größte Einzelhändler für Haustierbedarf, Rubix, der Marktführer für Industrietechnik und persönliche Schutzausrüstung, Eckes-Granini, der größte Fruchtsafthersteller sowie Thyssenkrupp Materials France. Einige führende Logistikanbieter wie die Milsped Group aus Serbien, der bekannte niederländische Player Ewals Cargo und Redspher aus Luxemburg haben sich für die Plattform für Echtzeittransparent von Shippeo entschieden. Vor kurzem ist das Unternehmen strategische Partnerschaften mit dem Anbieter für Transport-Management-Systeme Alpega sowie dem 4PL-Anbieter 4flow eingegangen.

Es sind die Qualität der Lösungen und die starken Leistungsmerkmale, die immer mehr Kunden von Shippeo überzeugen. „Unsere Teams arbeiten sehr hart, um die beste Lösung auf dem Markt anbieten zu können“, fährt Besse fort. Wir bieten die verlässlichsten und präzisesten ETA-Prognosen sowie granulares, multimodales Tracking bis auf die Ebenen von Handling Units und einzelnen Werkstücken. Wir unterstützen alle Arten von Transport, wie Seeschifffahrt, Straße, Teilladungs- und Komplettladungsverkehr sowie die letzte Meile. Unsere neue Mobile App ermöglicht viele neue Funktionalitäten wie Paket- und Platten-Scannen bis hin zu elektronischen Frachtbriefen im Überseeverkehr (eCMR).“ Shippeo erreicht bei Verladern 98 Prozent Zufriedenheit im On-Boarding-Prozess. Dies liegt Besse zufolge am mächtigen Onboarding Automation Center. „Für Spediteure ist das sehr einfach zu nutzen und auch Verlader haben keinerlei Mühe damit.“

„Zentraleuropa und die DACH-Region haben sich als Schlüsselmärkte für Shippeo herauskristallisiert“, kommentiert Thomas Spieker, Director CEE bei Shippeo. „Wir wachsen auch hier in der Region stetig weiter, allein mit sieben Neueinstellungen am Standort Düsseldorf. Wir haben hier noch acht weitere Positionen zu besetzen. Mit dem personellen Wachstum tragen wir dem Wachstum am Markt Rechnung und können noch näher am Kunden sein, um die hohe Qualität zu liefern, die der Markt erwartet.“

Jetzt teilen:

Über Shippeo

Shippeo, der führende europäische Anbieter von Echtzeit-Transporttransparenz, hilft großen Spediteuren und Logistikdienstleistern dabei, durch Transportdienste einen außergewöhnlichen Kundenservice zu bieten und operative Exzellenz zu erreichen. Das multimodale Visibility-Netzwerk verbindet FTL-, LTL-, Paket- und Containertransport und integriert über eine einzigartige API mehr als 500 TMS-,Telematik- und ELD-Systeme. Die Shippeo-Plattform bietet sofortigen Zugang zur Echtzeit-Lieferungsverfolgung, automatisiert Kundenprozesse und bietet dank eines proprietären und branchenführenden, intern entwickelten Algorithmus eine unübertroffene ETA-Genauigkeit. Globale
Marken wie Carrefour, Schneider Electric, Faurecia, Saint-Gobain und Eckes Granini vertrauen Shippeo bei der Verfolgung von mehr als 10 Millionen Sendungen jährlich in 70 Ländern. Erfahren Sie mehr unter www.shippeo.com

Shippeo auf:

Pressekontakt Shippeo

Céline Bonniot
Senior Marketing Manager/ Shippeo SAS
Tel.: +33 6 86 92 95 16
E-Mail: celine.bonniot@shippeo.com
Web: www.shippeo.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Sebastian Weinstock
Tel.: +49 (0) 89 211 871 72
E-Mail: sw@schwartzpr.de

Stephanie Thoma
Tel.: +49 (0) 89 211 871 46
E-Mail: st@schwartzpr.de

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden