Decke, Licht und mehr: Attraktive Gesamtlösung für Büro- und Logistikgebäude von Getzner Werkstoffe

Das Licht-Decken-System, welches durch eine Partnerschaft von Zumtobel mit Haufe Deckensysteme in den repräsentativen Räumlichkeiten von Getzner Werkstoffe installiert wurde, überzeugt durch Ästhetik, höchste Funktionalität und Energieeffizienz. Zudem profitieren die Mitarbeiter*innen im neuen Hochregallager sowie Labor, Technikum und Versand von moderner Zumtobel-Beleuchtung.

Dornbirn, 08.02.2023 /

Wer den neuen Hauptsitz von Getzner Werkstoffe im österreichischen Bürs betritt, erlebt Großzügigkeit, Weite und Eleganz. Im modernisierten Verwaltungsgebäude hat Zumtobel in Partnerschaft mit Haufe Deckensysteme ein einzigartiges Licht-Decken-System installiert, das nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch in seiner Funktionalität technisch raffiniert ist. Licht, Heizung, Kühlung und Akustik sind allesamt in das Deckensystem integriert: eine zeitgemäße, energieeffiziente und flexible Gesamtlösung. Neben den repräsentativen Räumlichkeiten und Büros stattete Zumtobel auch das neue Hochregallager sowie Labor, Technikum und Versand mit modernen Leuchten aus.

Getzner Werkstoffe ist der führende Spezialist für Schwingungs- und Erschütterungsschutz in Bahn, Bau und Industrie. Mit dem vollständig umgebauten Verwaltungsgebäude sowie zusätzlich 8.000 Quadratmetern Neubaufläche bekennen sich die Experten für Schwingungsisolierung zum Unternehmensstandort in Vorarlberg.

Licht-Decken-Lösung als Teil attraktiver Büroarchitektur

In der maßgeschneiderten Lichtlösung hat Zumtobel sowohl Wallwasher und Allgemeinbeleuchtung als auch Objektbeleuchtung im Schauraum in die abgehängten Lamellendecken von Haufe integriert. Für diese komplexe Herausforderung hat Zumtobel die Systemleuchte SUPERSYSTEM inline als integrierte Downlight-Lösung eingesetzt. Empfang und Schauraum für den Kundenkontakt im Erdgeschoss, Cafeteria für die Mitarbeiter*innen im ersten Stock sowie Veranstaltungsräume und Foyer im zweiten Obergeschoss wurden allesamt mit dem integrierten Licht-Decken-System ausgestattet.

Rund 250 Module SUPERSYSTEM inline von Zumtobel wurden in den Haufe-Decken verbaut. Mit ihrer geringen Aufbauhöhe bei exzellenter Lichtleistung und optimalen Entblendungswerten (UGR kleiner 19) ist die Systemleuchte die perfekte Ergänzung für das Lamellensystem. Das LED-Einbau-Modul lässt sich bündig mit der Lamellenkante einfügen und kreiert so einen einheitlichen, smarten Look.

„Die Beleuchtung schafft ein blendfreies und brillantes, räumliches Erscheinungsbild. Sie ist zurückhaltend, unsichtbar und von höchster Qualität“, sagt Sebastian Wörter von Nachbaur Wörter Architekten. Zudem ist sie besonders flexibel einsetzbar: Die Module liegen mit werkzeuglosen Schnapphaltern auf den Lamellen auf und lassen sich jederzeit unkompliziert repositionieren. Ändern sich Nutzungsbedarf und Raumaufteilung, lässt sich auch die Lichtlösung unkompliziert anpassen.

Licht, Akustik, Heizung, Kühlung sind voll integriert

Durch eine Mikro-Perforierung der Lamellen inklusive Akustikvlies wird der Schall im Raum spürbar gedämmt. Zudem wird so Energie für Heizung und Kühlung gespart: „Durch die Falttechnik der Lamelle entsteht mehr Fläche auf kleinem Raum. Mit einer Flächentemperierung in unserem Deckensystem lässt sich die Vorlauftemperatur auf 25 bis 27 Grad absenken. Das beinhaltet ein enormes Einsparpotenzial“, erklärt Ute Schmalseder, Chief Operating Officer bei Haufe.

Für jeden Funktionsbereich die passende Lichtlösung

Außer den repräsentativen Zonen von Getzner Werkstoffe stattete Zumtobel auch funktionale Flächen mit passgenauem Licht aus: In den Laboren überzeugt die Deckeneinbauleuchte MILDES LICHT evolution mit sanfter und gleichmäßiger Helligkeit, die Arbeitsflächen, Decken und Wände harmonisch und blendfrei ausleuchtet. Die Besprechungsräume werden von LED-Downlights PANOS infinity als attraktive Architekturbeleuchtung in Szene gesetzt, die höchste Lichtqualität und Energieeffizienz vereint. In den Erschließungszonen wie Fluren und Treppenhäusern sorgt SLOTLIGHT infinity für konsequente Linienführung und optimale Orientierung. Im Lagerbereich ist das TECTON Lichtbandsystem im Einsatz. Die Außenanlagen mit Grünflächen und Stellplätzen erhellt die Urba Straßenleuchte aus dem Portfolio der Zumtobel Schwestermarke Thorn.

In der Partnerschaft mit Haufe ist es Zumtobel gelungen, Licht, Akustik, Heizung und Kühlung in ein kompaktes Deckensystem zu integrieren. Die extrem schlanke Lösung spart nicht nur Raum und Aufbauhöhe, sondern auch Materialeinsatz, Zeit und Geld, die es sonst bräuchte, um vier verschiedene Gewerke nacheinander zu installieren und harmonisch in die Architektur zu integrieren.

„Beide Partner haben ihre Ansprüche an Produktqualität und -design sowie ihr tiefes Know-how für Raum und Architektur in das Projekt eingebracht“, bilanziert Manuel Staudinger, Zumtobel Vertrieb Österreich. Als „fachlich kompetent, sachorientiert, professionell und mit Informationsaustausch auf kurzen Wegen“ beschreibt Architekt Sebastian Wörter die Zusammenarbeit für Getzner Werkstoffe. Er hat zudem eine schöne Parallele zwischen den Produkten des Kunden und der neuen Licht-Decken-Lösung entdeckt: „Getzner Werkstoffe liefert industriellen Schwingungsschutz in maßgeschneidertem Format. Das Licht-Decken-System von Zumtobel und Haufe ist ebenfalls industriell produziert, und trotzdem maßgeschneidert auf die speziellen räumlichen Bedürfnisse von Getzner.“ Alles in allem: maximale Innovationskraft an der Schnittstelle von effizienter Technik und überzeugender Ästhetik, Licht und Deckensystemen.

Jetzt teilen:

Über Zumtobel

Lichtlösungen in vollendeter Perfektion und Qualität zu kreieren, ist unsere Leidenschaft. Uns leitet das Bewusstsein, dass das richtige Licht in der Architektur zu jeder Tages- und Nachtzeit die richtige Atmosphäre schaffen kann. Maßgeschneidert auf die individuellen Bedürfnisse des Menschen, wird Licht zum Erlebnis. Für unnachahmliches, zeitloses Design gehen wir stets neue Wege und werden dabei von einem einzigartigen Gestaltungsanspruch geleitet. Während wir an der Beleuchtung von morgen arbeiten, treibt uns unsere innovative Unternehmensphilosophie an, die Ästhetik des Lichts kontinuierlich zu verbessern. Mit Leidenschaft, Anmut und dem Avantgarde-Gedanken verfolgen wir stets das Ziel, die Lebensqualität des Menschen durch Licht zu verbessern. Zumtobel ist eine Marke der Zumtobel Group AG mit Konzernsitz in Dornbirn, Vorarlberg (Österreich).

z.lighting

Zumtobel auf:

Pressekontakt Zumtobel

Melanie Stegemann
Head of Brand Marketing Zumtobel

Zumtobel Group Deutschland GmbH
Landsberger Strasse 404
81241 München, Germany

Zumtobel Lighting GmbH
Schweizer Straße 30
6850 Dornbirn, Austria

M +49 (0) 170 3385 222
Melanie.Stegemann@zumtobelgroup.com

 

Sina Jungen
Junior Content & Media Manager

Zumtobel Lighting GmbH
Schweizer Straße 30
6850 Dornbirn, Austria

M +43 (0) 664 80892 3494
Sina.Jungen@zumtobelgroup.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Team Zumtobel
E-Mail: zumtobel@schwartzpr.de

Thomas Pfannkuch
Tel.: +49 (0) 89 211871-41
E-Mail: tp@schwartzpr.de

Dr. Aline Schmitt
Tel.: +49 (0) 89 211871-40
E-Mail: als@schwartzpr.de

Oliver Salzberger
Tel.: +49 (0) 89 211 871 73
E-Mail: os@schwartzpr.de

Downloads

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

    Weitere Beiträge
    des Kunden